Werbung

Nachricht vom 10.03.2017    

SPD in der VAG Rengsdorf ehrt langjährige Mitglieder

Die SPD-Ortsvereine in der VAG Rengsdorf ehrten im „Deichwiesenhof“ in Bonefeld ihre langjährigen Mitglieder und konnten sich über ein volles Haus freuen. Neben vielen Genossen aus den Ortsvereinen waren auch Martin Diedenhofen, SPD-Kandidat für die Bundestagswahl 2017, und Michael Mahlert, SPD-Kandidat für die Landratswahl 2017 im Kreis Neuwied, zu der Veranstaltung gekommen. Auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rengsdorf, Hans-Werner Breithausen, Landtagsabgeordneter Fredi Winter und Landrat Rainer Kaul gehörten zu den Gratulanten.

Foto: Privat

Rengsdorf. Nachdem die stellvertretende Vorsitzende Birgit Haas die Sitzung eröffnete und alle herzlich begrüßte, gab sie das Wort zunächst an Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, der viele Neuigkeiten aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf zu berichten hatte. Kein Geheimnis machte er daraus, dass er sich nach der seitens der Landesregierung beschlossenen Fusion der Verbandsgemeinden Rengsdorf-Waldbreitbach auch weiterhin für die Geschicke aller Bürgerinnen und Bürger in der dann über 26.000 Einwohner zählenden Gemeinde einsetzen möchte. Die Wahl hierzu findet am 13. März um 19 Uhr im Bürgerhaus in Melsbach statt. Auch Martin Diedenhofen zeigte sich engagiert und bereit für den Wahlkampf. Im Besonderen hebt er hervor, die Arbeit an der Basis wieder gerade für junge Parteimitglieder und Nahestehende der SPD zu aktivieren und attraktiver gestalten zu wollen.

Weitere Schwerpunkte setzt er in die Themengebiete Bildung, Rente und Arbeit und schließt mit dem starken Willen, Politik menschennah, erlebbar gestalten zu wollen. Michael Mahlert, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Hönningen, bedankt sich bei seinem Vorredner für die offenen Worte und erläutert seinerseits die Notwendigkeit, Politik an der Basis zu stärken, menschennah zu gestalten und verweist auf seine 3. Amtsperiode als Bürgermeister, in der Ihm Themen wie Daseinsvorsorge, soziale Politik, Vertrauen und auch "neuere Themenbereiche" wie Breitbandversorgung am Herzen liegen. Die Ortsvereinsvorsitzenden Klaus Mertensacker (OV Anhausen-Honnefeld), Wolfgang Collet (OV Rengsdorf) und Johannes Emmerich (OV Melsbach) nahmen im Anschluss die Ehrungen der langjährigen Mitglieder mit herzlichen Worten und auch Anekdoten zu jedem Einzelnen vor.

Geehrt wurden: OV Anhausen-Honnefeld: Irmgard Haas: 10 Jahre, Harry Hildebrandt: 10 Jahre, Bernd Henn: 25 Jahre, Heribert Hilt: 25 Jahre, Jürgen Karbach: 25 Jahre, Sabine Lawen: 25 Jahre, Volker Lemgen: 25 Jahre, Volker Puderbach: 40 Jahre, Justus Finger: 40 Jahre, Harald Hoffmann: 40 Jahre, Rita Lehnert: 40 Jahre, Horst Siegel: 40 Jahre. OV Rengsdorf: Rainer Dillenberger : 40Jahre, Michael Neitzert: 40 Jahre, Werner Seelbach: 40 Jahre. OV Melsbach: Roswitha Grün: 25 Jahre, Hans-Peter Müller: 25 Jahre, Margit Anhäuser: 40 Jahre, Edith Krobbach: 40 Jahre, Alice Blüm: 40 Jahre.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD in der VAG Rengsdorf ehrt langjährige Mitglieder

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 01.04.2020

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Stand 1. April sind 139 positive Fälle einer Corona Infektion im Kreis Neuwied registriert. Hierunter sind zwei Todesfälle. In der Fieberambulanz Neuwied wurden seit 16. März insgesamt 1.133 Personen getestet. Es gibt ein weit gespanntes Netz ehrenamtlicher Hilfe.


Abitur in Corona-Zeiten am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

105 Abiturienten legen am Martin-Butzer-Gymnasium erfolgreich die Reifeprüfung ab. Noch Anfang März, als die Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen bekannt gegeben wurden, konnte sich kaum jemand die heutige Situation vorstellen. In diesem Jahr ist alles anders.


Als sie die Polizei sahen, warfen sie die Drogen ins Gebüsch

Am 1. April, gegen 1:55 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Neuwied in der Bimsstraße in Neuwied ein abgestellter PKW auf, an welchem zwei Personen standen. Bei Annäherung des Streifenwagens warf eine der Personen einen Gegenstand ins Gebüsch.


Region, Artikel vom 31.03.2020

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Auf behördliche Anweisung musste der Zoo Neuwied ab dem 18. März seine Türen für die Besucher schließen. Die Schließung ist für den vom Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragenen Zoo eine große Herausforderung. Die Mitarbeiter/innen versorgen die 1.800 Tiere aber in der gleichen hohen Qualität wie immer.


Corona-Krise - 4. Woche: Was erwartet uns in dieser Woche?

Die Fieberambulanz in Neuwied erhält mit der Corona-Ambulanz eine Ergänzung am Standort für die Behandlung von Covid-19-Patienten. In Asbach, Bad Hönningen, Ehlscheid und in Vettelschoß starten vier weitere Corona-Ambulanzen in den Regelbetrieb. Die Zahl der positiv bestätigten Corona-Fälle steigt weiterhin.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Bad Honnefer Kurhaus nun im Bestzustand

Bad Honnef. Jetzt, wo wegen des Versammlungsverbotes aufgrund der Corona-Pandemie nicht zeitnah eröffnet werden kann, wurden ...

Bundeshilfen zur Corona-Pandemie für gemeinnützige Sportvereine öffnen

Region. Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg seien da beispielgebend. „Wir brauchen aber eine bundesweit einheitliche ...

Beleuchtung Fußweg hinter 3-Feld-Halle Windhagen in Betrieb

Windhagen. Die Gemeindeleitung hat während des Projektablaufes dann entschieden, keine herkömmlichen verkabelten Straßenlampen ...

Rüddel: Krankenhausentlastung in der Corona-Krise beschlossen

Region. Die Krankenhäuser halten gerade für zukünftige Corona-Patienten Betten frei und bauen zusätzliche Intensiv- und Beatmungsbetten ...

Mainz fördert kommunale und ehrenamtliche Nachbarschaftsnetzwerke

Neuwied. „Die Welle der Hilfsbereitschaft in der Corona-Krise ist sehr groß. In diesen schwierigen Zeiten rücken die Menschen ...

Landkreis Neuwied erhält über 4.5 Millionen Euro aus Mainz

Neuwied. „Die Kommunen kämpfen an vorderster Front gegen das Corona-Virus, etwa über ihre Gesundheitsämter. Es ist daher ...

Weitere Artikel


Limes-Konferenz in Pohl

Bad Hönningen. Mit diesem Papier, so Landrat Frank Puchtler, Rhein-Lahn-Kreises, soll ein erweiterter Personenkreis für die ...

Gelbbauchunken erobern Mülldeponie Fernthal

Neustadt-Fernthal. Im letzten Sommer schickte Michael Kötting aus Neustadt ein Foto an Hans-Peter Job von der Unteren Naturschutzbehörde ...

Verkehrsunfall mit Personenschaden unter Alkoholeinfluss

Neuwied. Bei der Aktion beschleunigte der auffahrende Verkehrsteilnehmer sein Fahrzeug und verlor die Kontrolle. Es kam zur ...

Jugendpolitische Bildungsfahrt nach Polen

Region. Das Land Polen hat viele Gesichter und steckt voller Möglichkeiten und bietet kulturellen aber vor allem geschichtlich ...

Mitgliederversammlung der Funkamateuren wählte Vorstand

Bad Honnef. Unter der Wahlleitung von Karlfried Prinz und Stefanie Schawohl wurde in der Versammlung der neue Ortsverbandsvorstand ...

Fortbildung des Kollegiums der Märkerwald-Schule Urbach

Urbach. Nach einer Begrüßung durch Priska Dreher, die in der Kreisverwaltung für Umwelt, Natur und Energie zuständig ist, ...

Werbung