Werbung

Nachricht vom 09.03.2017    

Tourismussaison im Kulturpark Sayn ist eröffnet

Mit frischen Ideen und neuen Angeboten sind die Einrichtungen des Kulturparks Sayn in die neue Saison gestartet. Ob Führungen, Kulturveranstaltungen oder Naturerlebnis – das Ensemble, das aus der Sayner Hütte, dem Garten der Schmetterlinge, Schloss- und Schlosspark Sayn dem Rheinischen Eisenkunstguss-Museum, dem Kletterwald, Abtei Sayn, Römerturm am Unesco Welterbe Limes und Heins Mühle besteht, hält wieder für jeden Geschmack etwas bereit.

Fotos: Privat

Bendorf-Sayn. Das Veranstaltungsangebot in der Sayner Hütte ist in diesem Jahr mit Konzerten der Villa Musica, mehreren Veranstaltungen der Städtischen Bühne Lahnstein, den Kultursommerveranstaltungen „Musik Maschinen Musik“ und „Singer Pur“ gewohnt hochkarätig besetzt. Am 25. Und 26. März trifft hier auf der Messe „Werte 2017“ Genuss auf meisterliche Handwerkskunst. Und am 28. April ist es endlich so weit: Das Besucherzentrum in der Krupp´schen Halle wird eröffnet. Ab dann kann man das Denkmalareal bis zum 3. Oktober täglich von 11 bis 17 Uhr besichtigen. Der Garten der Schmetterlinge feiert mit der Eröffnung der Ausstellung "30 Jahre Garten der Schmetterlinge - Ein lebendiges Zuhause für Natur, Mensch & Kunst" sein 30-jähriges Jubiläum. Die Ausstellung und das tropische Paradies können täglich von 9 bis 18 Uhr besichtigt werden.

Bereits seit 21. Februar können Besucher im Rheinischen Eisenkunstguss-Museum, neben der gusseiserenen Dauerausstellung, historische Industriefotos des weltberühmten Fotografen Herbert List in der Ausstellung „Licht über Hamborn“ sehen. Das Museum ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Im Kletterwald Sayn beginnt die Saison mit einer ungewöhnlichen Aktion: Am 25. und 26. März sowie am 1. und 2. April gelten in diesem Jahr keine festen Preise, sondern es gilt „Zahle so viel, wie du möchtest“. Am 8. Juli steht bei illuminiertem Wald ein Vollmond-Klettern auf dem Programm.

Auch in der Abtei Sayn und im stimmungsvollen Kreuzgang finden in diesem Jahr wieder hochklassige Konzerte und Veranstaltungen statt. Außerdem ist der Simonsschrein nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten wieder an seinen angestammten Platz im Hochaltar zurückgekehrt und kann dort besichtigt werden. Heins Mühle öffnet von Ostern bis Allerheiligen an Sonn- und Feiertagen von 14 bis 17 Uhr.

Informationen, Reservierungen und Tickets für die Veranstaltungen in Bendorf und Sayn gibt es bei der Tourist-Information, Schloss Sayn, Abteistraße 1, 02622/902-913, Mail touristinfo.sayn@bendorf.de oder online unter www.bendorf.de.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Tourismussaison im Kulturpark Sayn ist eröffnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mann aus VG Asbach brutal in Koblenz zusammengeschlagen

Wie erst heute die Polizei Koblenz mitteilt, wurde an Weiberfastnacht ein Mann aus der VG Asbach brutal in Koblenz zusammengeschlagen und schwer verletzt. Sein Kollege, der ihm zu Hilfe kam wurde ebenfalls verletzt. Die Polizei Koblenz sucht Zeugen.


Region, Artikel vom 27.02.2020

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zeugen stoppten alkoholisierte Autofahrerin

Zwei aufmerksamen Autofahrern ist es wohl zu verdanken, dass die Alkoholfahrt einer 51-jährigen Frau am Mittwochnachmittag (26. Februar) in Bad Honnef ohne Folgen blieb, zumindest für Dritte.


Region, Artikel vom 27.02.2020

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

DRKler aus Dierdorf waren mit in Germersheim

Insgesamt rund 120 DRK-Helferinnen und -Helfer setzten sich zwei Wochen lang für die aus Wuhan Evakuierten in Germersheim ein – ohne Zögern begaben sich 22 von ihnen freiwillig mit in die Quarantäne in der Südpfalz-Kaserne, um die Menschen sozial und medizinisch zu betreuen. Mitglieder der DRK Ortsgruppe Dierdorf waren mit in Germersheim.


Region, Artikel vom 26.02.2020

Falsche Schwiegertochter ergaunert hohe Geldsumme

Falsche Schwiegertochter ergaunert hohe Geldsumme

Wie der Polizei am 25. Februar mitgeteilt wurde, erbeuteten Telefonbetrüger in Bad Honnef am 11. Februar mehrere zehntausend Euro. Dort hatte sich mittags eine Anruferin als angebliche Schwiegertochter ausgegeben. Unter der Legende, dass sie einen Autounfall gehabt habe, bat sie um finanzielle Unterstützung.


Kindertagespflege im zu Wohnzwecken vermieteten Mietshaus möglich?

Darf eine Eigentumswohnung in einer Wohnungseigentümer-Gemeinschaft als Kindertagespflegestelle für bis zu fünf Kinder genutzt werden? Mit dieser Frage hatte sich das Landgericht Koblenz zu befassen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Ehrenpreisträgerin der Johanna-Loewenherz-Stiftung zu Besuch im Kreishaus

Neuwied. Der Einladung von Landrat Achim Hallerbach und der Gleichstellungsbeauftragten Doris Eyl-Müller zu einem persönlichen ...

Tausende Zuschauer beim Veilchendienstagszug in Heimbach-Weis

Heimbach-Weis. Nass ging der Zug um 13.44 Uhr los und er endete im Sonnenschein, wobei die kurze Dusche keiner gebraucht ...

Erhöhtes Sicherheitskonzept beim Karnevalszug in Großmaischeid

Großmaischeid. Offenbar waren etliche Leute verunsichert, denn die Menge am Straßenrand war nicht so dicht gedrängt wie in ...

Rosenmontagszug in Neuwied - Höhepunkt der Session

Neuwied. Auch wenn es am Morgen noch nicht wirklich berauschend vom Wetter her war, schien der Wettergott den Närrinnen und ...

Prächtige Fußgruppen bestimmten Rosenmontagszug Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Auch die vor fünf Wochen geborene jüngste Zugteilnehmerin steckte im kuschelig-warmen Kinderwagen, somit ...

Karneval im Haus am Linzer Berg

Linz. Nach Kaffee und Kuchen besuchte "Miss Marple" (Sigrid Sieg) das Haus, in einer schwungvollen Rede erzählte sie aus ...

Weitere Artikel


Schnuppernachmittag für Gebärdensprache gelungen

Neuwied. Besonders viele Fragen wurden auch zur Kostenübernahme von Dolmetschkosten und zum Buchen von Gebärdensprachdolmetschern ...

Neuwied setzt Zeichen für Solidarität und Gerechtigkeit

Neuwied. Mohamed Akchich, Vorsitzender des Islamischen Vereins, und Neuwieds Oberbürgermeister Nikolaus Roth laden die Bürgerinnen ...

Erste Sitzung des IHK Regionalbeirat Kreis Neuwied

Neuwied. „Es freut uns sehr, dass eine zentrale IHK-Forderung umgesetzt ist und der Breitbandausbau nun zügig voranschreitet. ...

Jazz-Chor Neuwied qualifiziert sich für kommende Konzerte

Neuwied. Sascha Cohn ist darüber hinaus freischaffende Sängerin mit Konzerttätigkeit im Jazz/Pop/Soul-Bereich unter anderem ...

Die Polizei kommt mit einem kunterbunten Bus

Dierdorf. In den Gesprächen mit den Polizeibeamten im Klassenzimmer konnten die Erstklässler lernen, dass ein Polizist in ...

Heimat- & Verschönerungsverein Windhagen formiert sich neu

Windhagen. Dennoch sind die verbleibenden Aktiven entschlossen, den Verein weiter auf Spur zu halten und Projekte und Aufgaben ...

Werbung