Werbung

Nachricht vom 08.03.2017    

Verkehrsunfallflucht, Drogen und Auffahrunfall

Die Polizei Neuwied konnte dank eines aufmerksamen Zeugen eine Unfallflucht mit größerem Schaden aufklären. In Gladbach wurde ein Fahrer unter Drogeneinfluss und mit Drogen erwischt. In der Berggärtenstraße gab es einen Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Fahrerin.

Symbolfoto

Neuwied. Am 8. März gegen 5:45 Uhr kam es in der Wilhelmstraße in Neuwied zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Die Unfallflüchtige stieß beim Rückwärtsfahren gegen den geparkten PKW des Geschädigten. Obwohl es einen „Knall" gab und Sachschaden von mindestens 1.000 Euro entstand, entfernte sich die Unfallverursacherin in der Folge, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Durch einen aufmerksamen Unfallzeugen konnte der Unfallhergang jedoch beobachtet werden. Der Zeuge hinterließ dem Geschädigten eine Nachricht an dessen Fahrzeug mit den Angaben zum unfallflüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrerin. Für die Polizei Neuwied war es dank dem Zeugenhinweisen in der Folge ein Leichtes, die unfallflüchtige Fahrzeugführerin zu ermitteln. Gegen Sie wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Fahren unter Drogeneinfluss
Im Rahmen der Streife wurden am 7. März gegen 15:40 Uhr zwei Personen kontrolliert, die mit einem PKW in Gladbach in der Hans-Thoma-Straße unter der Unterführung standen. Im Rahmen der Verkehrskontrolle räumte der Fahrzeugführer unter anderem ein, am Abend vorher einen Joint geraucht zu haben. Bei der Durchsuchungsmaßnahme des PKW aufgrund erheblichen Marihuana-Geruchs kann zudem ein Beutelchen mit einer geringen Menge an „Gras" aufgefunden werden. Die „Drogen" wurden sichergestellt. Für den Fahrzeugführer schloss sich eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus an, die Weiterfahrt wurde untersagt. Zudem wurde ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Führen eines Fahrzeuges unter Einfluss von berauschenden Mitteln eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Personenschaden
Am 7. März um 20:12 Uhr ereignete sich in der Berggärtenstraße in Neuwied ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. In Höhe der Einmündung "Bürgermeister-Bidgenbach-Straße" musste die geschädigte Fahrzeugführerin verkehrsbedingt abbremsen. Der Unfallverursacher übersah das Abbremsen der Geschädigten und kollidiert mit deren PKW. Durch den Auffahrunfall wurde die geschädigte Fahrerin leicht verletzt. Sie klagte in der Folge über Kopf- und Nackenschmerzen. Der entstandene Unfallschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt vierten Tag in Folge

Das Gesundheitsamt Neuwied hat am heutigen Samstag, den 23. Januar weiter 44 Neuinfektionen an das Land gemeldet. Der Inzidenzwert liegt laut Landesberechnungen aktuell bei 109,4. Ab kommenden Montag gelten verschärfte Regeln.


Corona: 57 neue Fälle und drei weitere Todesopfer

Am Freitag, den 22. Januar wurden im Kreis Neuwied wurden 57 neue Positivfälle sowie drei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.409 an. Aktuell sind 273 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


Region, Artikel vom 23.01.2021

Küchenbrand in Leutesdorf

Küchenbrand in Leutesdorf

Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Hönningen wurden am Freitagabend (22. Januar 2021) durch die Leitstelle Montabaur gegen 20.20 Uhr zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Leutesdorf alarmiert.


Bad Honnef hilft in Corona-Krise: Mitfahrbörse zum Impfzentrum

Ab dem 8. Februar 2021 öffnet das Impfzentrum des Rhein-Sieg-Kreises in der Asklepios Kinderklinik Sankt Augustin seine Pforten. Dann werden auch zahlreiche Bürger aus Bad Honnef jeweils zwei Termine zur Impfung gegen das Corona-Virus erhalten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt vierten Tag in Folge

Neuwied. Nachfolgende Regelungen treten ab Montag, dem 25. Januar in Kraft, wie die Kreisverwaltung Neuwied aktuell bekannt ...

30er Zone in Windhagen-Rederscheid verlängert

Windhagen. Die Maßnahme wurde dann durch die zuständige Straßenverkehrsbehörde geprüft und entsprechend angeordnet. Somit ...

Kanalerneuerung in der Concordiastraße Bendorf

Bendorf. Über den aktuellen Stand der Baumaßnahme informierte der stellvertretende Werkleiter Siegfried Pösch nun Bürgermeister ...

Werner-Heisenberg-Gymnasium ruft Computer-Kurs für Fünftklässler ins Leben

Neuwied. Kinder, die im digitalen Zeitalter geboren wurden, verfügen aber dadurch nicht automatisch über die Fähigkeit, Medien ...

Erfolg beim Konzeptwettbewerb „Grüne Stadt- grünes Dorf“

Bendorf. Ausgezeichnet wurden Konzepte, die sich für eine naturnahe und nachhaltige Gestaltung im eigenen Ort engagieren, ...

Bad Honnef hilft in Corona-Krise: Mitfahrbörse zum Impfzentrum

Bad Honnef. Bereits in der vergangenen Woche wurden alle über 80-jährigen Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Sieg-Kreis durch ...

Weitere Artikel


Bewilligungsbescheide über 10,1 Millionen Euro eingetroffen

Kreis Neuwied. Landrat Rainer Kaul bedankt sich mit großer Freude bei den Ministern Alexander Dobrindt und Roger Lewentz ...

Fotofahndung nach Einbrecher

Bad Honnef. Da die weiteren Ermittlungen bislang nicht zur Identifizierung der Personen geführt haben, werden nun auf richterlichen ...

Von der Fahrbahn abgekommen – Verursacher flüchtete

Raubach. Der 18-Jährige erklärte, dass ihm in einer Rechtskurve ein PKW auf seiner Fahrspur entgegengekommen sei. Dadurch ...

Theaterverein Thalia Buchholz spielt im Kaplan-Dasbach-Haus Horhausen

Horhausen. "Love and peace im Landratsamt" hießt die Komödie, die der Theaterverein Thalia Buchholz am Samstag, 11. März, ...

Lebensmittelkarten sollen für gesunde Ernährung werben

Region. "Am Tag der gesunden Ernährung geben wir hier in Rheinland-Pfalz mit den Lebensmittelkarten für Tafeln den Startschuss ...

Gastronomie im Freibad im Wiedtalbad zu verpachten

Hausen. Das Freibad hat im Sommer etwa 15.000 bis 17.000 Besucher. Eine gastronomische Grundausstattung im Verkaufsraum ist ...

Werbung