Werbung

Nachricht vom 06.03.2017    

Klassische Musik im Alten Bahnhof Puderbach

Für die Freunde der klassischen Musik gab es am 5. März einen Leckerbissen im "Alten Bahnhof" in Puderbach, denn der Projektgruppe Jugend, Kultur, Soziales war es gelungen, das Trio "Bandbreite" für ein Konzert nach Puderbach zu holen.

Fotos: AK

Puderbach. Die drei Künstler spielen die ausgewählten Stücke auf Instrumenten der jeweiligen Epoche, lockern das Programm aber auch gleichzeitig durch moderne Stücke auf. Dabei bringen sie den Zuschauern am praktischen Beispiel die Unterschiede zwischen dem historischen Virginal und dem Klavier oder der barocken und modernen Geige nahe. Alle drei beherrschen sowohl die häufig komplizierte Bedienung der "alten" Instrumente als auch die moderne Variante. Neben den Fakten wussten auch alle drei Künstler die eine oder andere Geschichte zu ihren Instrumenten.

Johannes Geffert (historisches Virginal und Klavier), Hendrike Steinebach (barocke und moderne Geige) und Ulrike Friedrich (Traversflöte und Böhmflöte) sind Musikpädagogen und vermitteln in ihren Konzerten dem Publikum die Botschaft, dass die sogenannte "ernste" Musik sich auch in der Vorstellung so anhört, wie sich wohl gackernde Hühner oder ein kleines weißes Eselchen für manchen Komponisten angehört haben. Und so ist die ernste Musik gar nicht immer so ernst, wie es von außen den Anschein hat.

Nach einer Zugabe, bei der das Trio seine Vielseitigkeit erneut unter Beweis stellte, ging das Publikum zufrieden nach Hause. AK


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Klassische Musik im Alten Bahnhof Puderbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.


Ohne Führerschein unterwegs - Mercedes SLK eingezogen

Die Polizei Linz hatte den Fahrer eines Mercedes SLK kontrolliert. Ihm war der Führerschein bereits wegen Trunkenheit entzogen worden. Jetzt hat die Polizei auch sein Fahrzeug sichergestellt. Weiterhin stellten die Beamten noch einen LKW-Fahrer unter Drogen und einen PKW-Fahrer unter Alkohol fest. Beide sind ihren Führerschein los.


Reiserückkehrer haben drei Kontaktpersonen angesteckt

Bis Freitagabend (7. August) wurde im Kreis Neuwied drei weitere neue Corona-Fälle registriert. Die Summe aller Fälle liegt bei 251. Bei der Kita Erpel gibt es bisher gute Nachrichten. Es wurde keine neue Ansteckung registriert, es stehen aber noch Testergebnisse aus.


Polizei Linz: Vermisste Ehefrau, Widerstand, Flucht und Diebstahl

Die Polizeiinspektion Linz musste am Wochenende eine Ehefrau suchen und sich mit einem 36-Jährigen Randalierer mehrfach beschäftigen. Ferne gab es noch eine Unfallflucht und einen PKW-Diebstahl zu bearbeiten.


Nicole nörgelt… über egoistische Urlaubsrückkehrer

GLOSSE | Zugegeben, er sieht schon gut aus mit seiner Sommerbräune und den sonngebleichten Strähnen im Haar. Ist aber auch kein Wunder, denn mein werter Nachbar von gegenüber hat die letzten zwei Wochen mit seiner Freundin am Strand in der Karibik verbracht. Frisch zurück aus dem Risikogebiet hatten die Herrschaften natürlich nichts Eiligeres zu tun, als sich über den Gartenzaun hinweg zu beschweren, welche fiesen Einschränkungen ihnen die Urlaubsfreude verdorben haben.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „Der Raufbold“ von Rainer Nahrendorf

Dierdorf. „Hass-Liebe“ ist die treffende Bezeichnung, die genauso für Bettina Boemanns Beziehung steht zu ihrem Lieblingsgockel ...

Band "BluesAffair" kommt ins Bootshaus Neuwied

Neuwied. "BluesAffair" sind erfahrene Musiker aus dem Großraum Koblenz, die mit großer Spielfreude den unverfälschten, ehrlichen ...

Rainer in Rommersdorf: „Für mich ist Karneval mein Leben“

Neuwied-Rommersdorf. Im malerischen Pfortenhof der Abtei Rommersdorf konnten am 4. August rund 80 Zuschauer die Premiere ...

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Waldbreitbach. Am 15. und 16. August wird es einen gemütlichen Biergarten mit verschiedenen Livemusikern und „Wiedklang“ ...

Beim Wandern Wichtiges über Wein erfahren

Neuwied. Der Wanderführer leitet die Teilnehmer von Feldkirchen rund vier Kilometer über den Rheinsteig in den beliebten ...

Keramikkünstlerpaar Angerer zeigt Arbeiten in Kulturwerkstatt

Unkel. Tine Angerer, ihre keramischen Arbeiten sind wunderbar, wundersam. Da flirten grünäugige Damen mit allerlei grellem ...

Weitere Artikel


"Gelbe Karte" als Warnung für bevorstehenden Führerscheinentzug

Neuwied. So beteiligten sich seit Anfang März auch die Führerschein- und Polizeidienststellen in den Kreisen Altenkirchen ...

Panoramatafeln an der Iserbachschleife bei Rüscheid

Rüscheid. Bei der Heimatkunde wird der Wanderer unterstützt durch vier Panoramatafeln, die im Auftrag der Gemeinde Rüscheid ...

Rund 5,8 Millionen Euro Fördermittel im Landkreis Neuwied

Kreisgebiet. "Als Obere Wasserbehörde" hat die SGD Nord die wasserwirtschaftlichen Maßnahmen im Landkreis Neuwied fachlich ...

Assistierte Ausbildung unterstützt Betriebe

Region. Tatsächlich wird laut Statistik jede vierte Lehre in Deutschland abgebrochen. Zunehmend bleiben Ausbildungsstellen ...

Das häusliche Arbeitszimmer und der Fiskus

Region. Grundsätzlich, so wird in einem Schreiben des Bundesfinanzministeriums (BMF, März 2011) klargestellt, dürfen Aufwendungen ...

An der Carmen-Sylva-Schule helfen Ipads beim Lernen

Neuwied-Niederbieber. Axel Karger vom Pädagogischen Landesinstitut, Helmut Schneider-Siebert und Karsten Rodigast vom Kreismedienzentrum ...

Werbung