Werbung

Nachricht vom 03.03.2017    

SPD beim Puderbacher Heringsessen in Aufbruchsstimmung

Mit großer Prominenz fand das traditionelle Aschermittwochs-Heringsessen der Puderbacher SPD statt: Der neue Ortsvereinsvorsitzende Thomas Eckart konnte Fredi Winter (MdL), Michael Mahlert (SPD Kandidat für das Landratsamt), Landrat Rainer Kaul und später auch noch den SPD-Direktkandidaten für die Bundestagswahl Martin Diedenhofen begrüßen. Bürgermeister Volker Mendel war erkrankt.

Symbolfoto

Puderbach. "Wer, wenn nicht wir von der SPD kann das Thema der sozialen Gerechtigkeit behandeln", war die Grundaussage der einleitenden Rede des Vorsitzenden Thomas Eckart. Er äußerte sich stolz darüber, dass auch in der Puderbacher SPD in den letzten Monaten neue Mitglieder gewonnen werden konnten. Michael Mahlert, der SPD-Landratskandidat, übernahm das Hauptreferat. "Wir sind am Puls der Zeit, wir sind bei den Leuten", waren seine Stichworte. Er wies auch auf den gewonnenen Landtagswahlkampf hin: "Wir in Rheinland-Pfalz haben es geschafft, auch wenn uns das lange Zeit keiner zugetraut hätte."

Ebenso ließ er einige Spitzen gegen die damalige Spitzenkandidatin Julia Klöckner los: "Mir wurde gesagt, mit Julia Klöckner kann man gut tanzen gehen, aber nicht Politik machen. Für Politik braucht man Vertrauen und Menschen wie unsere Ministerpräsidentin Malu Dreyer oder jetzt Martin Schulz", sagte Mahlert unter dem Beifall der mehr als 50 Gäste im Saal. Unerwartet kam dann auch der SPD–Direktkandidat für die Bundestagswahl Martin Diedenhofen zum Heringsessen und wurde mit stürmischem Applaus begrüßt.

Landrat Rainer Kaul ließ sich nicht nehmen, einen Appell für Martin Diedenhofen an die Gäste zu richten: "Wir müssen unsere Mitglieder für Martin & Martin aktivieren. Die Erststimme für Martin Diedenhofen und die Zweitstimme für Martin Schulz! Wir müssen die Nichtwähler zurückholen; denn wir haben vor Ort und im Bund zwei gute, unverbrauchte Kandidaten. Kurz: macht Wahlkampf und keinen Wahlspaziergang!"


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD beim Puderbacher Heringsessen in Aufbruchsstimmung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Tausende Zuschauer beim Veilchendienstagszug in Heimbach-Weis

Der Zug in Heimbach-Weis am Veilchendienstag ist ein Magnet für die Zuschauer. Dicht gesäumt standen sie teils kostümiert am Straßenrand und winkten den rund 2.500 Teilnehmern des Zuges zu. 16 Musikgruppen sorgten zudem für eine tolle Stimmung. In Heimbach-Weis gab es ein verstärktes Sicherheitskonzept der Einsatzkräfte.


Erhöhtes Sicherheitskonzept beim Karnevalszug in Großmaischeid

Als Reaktion auf den gestrigen Anschlag beim Rosenmontagszug in Volkmarsen, erstellten Polizei und Feuerwehr ein Zugkonzept mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen: Während des Umzugs waren acht Polizisten mit drei Einsatzautos, 30 Feuerwehrleute und die SEG Dierdorf mit vier Kräften im Einsatz, um einen gefahrlosen Ablauf zu gewährleisten. Als dann noch gerade rechtzeitig die Sonne auf den Ort schien, fühlten sich alle Aktiven und Besucher zufrieden.


Bei Schlägerei in Linz wird Polizeibeamter verletzt

Am Rosenmontag, gegen 20:20 Uhr, meldeten Gäste einer Linzer Gaststätte, dass es zu einer Schlägerei gekommen sei, es seien mehrere Personen beteiligt. Zunächst begaben sich Linzer Einsatzkräfte zum Marktplatz in Linz.


Betrunken Schilder umgefahren und Karnevalsgeschehen in Asbach

Am Dienstag, 25. Februar, 0:22 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Straßenhaus durch einen Zeugen ein abgestellter, stark unfallbeschädigter PKW Mercedes-Benz im Lindenweg in Asbach gemeldet. Bei Eintreffen der Polizeibeamten war der Fahrer des verunfallten PKW nicht mehr vor Ort.


Region, Artikel vom 25.02.2020

LKW brennt auf A 3 bei Neustadt aus

LKW brennt auf A 3 bei Neustadt aus

Die Feuerwehr Neustadt wurde am Dienstag, den 25. Februar um die Mittagszeit auf die Autobahn A3 alarmiert. Auf der Anfahrt konnte schon eine weithin sichtbare Rauchentwicklung ausgemacht werden. Im Ausfahrtsbereich zum Rastplatz Pfaffenbach stand ein rumänischer Sattelzug der mit einem Seecontainer beladen war.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Bundesregierung lädt Bürger aus Güstrow zum Austausch nach Neuwied

Neuwied. Unter dem Motto „Deutschland im Gespräch: Wie wollen wir miteinander leben?“ reisen Bürgerinnen und Bürger aus Güstrow ...

CDU Puderbach wählte Vorstand

Daufenbach. Vorsitzender bleibt Marcus Bischoffberger, welcher nun als neuen Vertreter Helmut Henn begrüßen darf. Den Posten ...

CDU-Ortsverband Waldbreitbach wählt neuen Vorstand

Waldbreitbach. In seinem Rechenschaftsbericht ging der Vorsitzende Martin Durst besonders auf die vergangene Kommunalwahl ...

Was Frauen bewegt: Frauen für Gerechtigkeit

Hachenburg. Dieser Film wurde schon auf 40 Filmfestivals rund um den Globus erfolgreich präsentiert. UN Women und viele andere ...

Vorgang geprüft: Seemann-Wahl war rechtlich in Ordnung

Neuwied. Die Behörde hat den Sachverhalt geprüft, weil der Vorsitzende der AfD-Fraktion René Bringezu Beschwerde gegen die ...

Schnelles Netz für alle Kreisschulen

Neuwied. „Die fortschreitende Digitalisierung aller Lebensbereiche stellt eine zentrale strukturelle Herausforderung für ...

Weitere Artikel


Keramik deutschlandweit - und im Westerwald mit dabei

Region. Am Tag der offenen Töpferei können die Gäste Keramik einmal da erleben, wo sie entsteht, dazu besteht am Samstag, ...

VfL Waldbreitbach - Einen Tag die Seele baumeln gelassen

Hausen. Der Tag startete mit Nia, einem ganzheitlichen Fitnesskonzept, wechselte danach in ein Rhythmusprojekt, ging über ...

Tourist-Information Rengsdorf hat E-Bike-Verleih

Rengsdorf. Es wird empfohlen, die Räder vorab zu reservieren. Planen Sie für die Radübernahme und –abgabe etwas Zeit ein. ...

CDU bekräftigt Forderung: Brücke zwischen Linz und Remagen

Kreis Neuwied. "Die Forderung nach einer Querung zwischen Linz und Remagen ist schon viele Jahre alt, aber wir wollen wieder ...

Laufsaison nimmt Fahrt auf

Region. Für manche geht es um den gemeinsamen Sport mit anderen oder darum, erstmals die einen Zehner, Halbmarathon oder ...

Ferienspaß in Waldbreitbach

Neuwied. Geboten wird in den Sommerferien vom 3. bis 7. Juli und 10. bis 14. Juli ein attraktives und abwechslungsreiches ...

Werbung