Werbung

Nachricht vom 22.02.2017    

Förderverein der Feuerwehr Puderbach zieht Bilanz

Traditionell fand am ersten Sonntag im Februar die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Puderbach e.V. statt. Der erste Vorsitzende berichtete hier neben den durchgeführten Vereinsveranstaltungen auch über die finanzielle Unterstützung der technischen Abteilung.

Der Förderverein investierte viel in die Hubarbeitsbühne. Foto: Wolfgang Tischler

Puderbach. Dank Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Einnahmen aus durchgeführten Veranstaltungen konnte der Förderverein im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 die Technik mit insgesamt über 11.000 Euro unterstützen. Der größte Anteil von über 8.500 Euro fiel auf die Zusatzausstattung der Hubarbeitsbühne (HAB) in Form von Staukästen und einer Rückfahrkamera. Des Weiteren wurde eine zusätzliche mobile LED Lampe für die HAB im Wert von knapp 900 Euro beschafft.

Für zwei weitere Fahrzeuge wurden Rückfahrkameras sowie für alle Fahrzeuge Kartenleselampen angeschafft. Auch in diesem Jahr wurde die Wehr an den Ausbildungswochenenden finanziell unterstützt.



Bei der anstehenden Vorstandswahl wurde der bisherige Vorstand zum großen Teil in seinem Amt bestätigt. Nach seinem zehnjährigen Mitwirken im Vorstand trat Benjamin Skupin in seiner Funktion als Schriftführer zurück, der erste Vorsitzende Michael Führer bedankte sich im Namen des gesamten Vorstandes und würdigte die geleistete Arbeit. Außerdem wurde ein neuer Pressewart gewählt.

Demnach setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Michael Führer
2. Vorsitzender: Jörg Schmidt
Schriftführer: Simona Weller
Kassierer: Frank Bücher
Wehrführer: Arnd Kuhl
Pressewart: Patrick Berger
Beisitzer: Christian Schuh


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Förderverein der Feuerwehr Puderbach zieht Bilanz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz bei 79,2

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Freitag insgesamt 18 Neuinfektionen, sie verteilen sich auf 15 Haushalte.

Der Kreis ...

Westerwaldwetter für das Wochenende: Wolken, Nebel und Sonne

Region. Von der frühen Donnerstagnacht bis zum Nachmittag hielt uns ein Sturmtief über dem Westerwald in Atem. Verwirrung ...

Hochwasser und Sturzfluten-Vorsorgekonzept vorgestellt

Großmaischeid. Eins wurde direkt von Anfang an von dem vortragenden Diplom-Ingenieur Eckhard Hölzemann klargemacht: Einen ...

Tragehilfe für den Rettungsdienst: Drehleiter aus Dierdorf unterstützte in Pleckhausen

Pleckhausen. Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde der Patient bereits durch den Rettungsdienst betreut. Der Einsatzleiter ...

Elektromobilitätskonzept ist fertig

Unkel. Das interkommunale Elektromobilitätskonzeptes für die LEADER-Region Rhein-Wied ist nunmehr fertiggestellt. Das rund ...

Weitere Artikel


Neues von Young- und Oldtimer-Freunde Oberdreis

Oberdreis. Der neue Vorstand besteht aus Thomas Linka (Schriftführer), Patric Steffen (Geschäftsführer), Jürgen Heller (2. ...

Projekte mit Vorbildcharakter aus Rheinland-Pfalz gesucht

Region. Sozialunternehmen sollen in diesem Jahr besonders im Fokus stehen. Die Initiative
„Deutschland – Land der Ideen“ ...

Brot aus dem Backes für den guten Zweck

Windhagen. Der Backes wurde am Abend vor dem Backen vom Gerätewart Martin Bielefeld reichlich mit Reisigschänzchen und Holzkloben ...

Über 140 Zeitschriften einfach online ausleihen

Neuwied. Die gesamte Palette des Zeitschriftenmarktes spiegelt sich hier wider. Egal ob zum Thema „Haus & Garten“, „moderne ...

Willi Marmé im Amt bestätigt

Neuwied. „Vor allem freue ich mich darüber, dass viele Anliegen und Anregungen aus der Bürgerschaft, die vor allem in unseren ...

Kulturzeit Hachenburg stellt Programm für erstes Halbjahr vor

Hachenburg. Auf ein umfangreiches und buntes Programm können sich die Kulturliebhaber im Westerwald einstellen. Das Team ...

Werbung