Werbung

Nachricht vom 13.02.2017    

F-Junioren des SV Ellingen stellen sich vor

Trainer- und Betreuerstab stellt den Kids sowohl sportlich als auch mit Blick auf den Teamgeist ein sehr gutes „Zeugnis“ aus. Die Jugendabteilung des SV Ellingen arbeitet nach festen Grundsätzen für das Training mit Kindern und Jugendlichen. Es werden ein altersgerechtes, auf die individuellen Bedürfnisse und Belange der Kinder abgestimmtes Üben und Spielen angeboten.

Mit gleich zwei Teams ist der SV Ellingen in der Altersgruppe der 7-8-Jährigen (F-Junioren) in der Meisterrunde am Start. Foto: Verein

Straßenhaus. F-Junioren haben teilweise die ersten Schritte im Fußball bereits getan, teils kommen aber immer wieder auch neue Kinder hinzu, die vom Trainerstab bestens ins Team integriert werden. Tolle Erlebnisse mit den Freunden in der Mannschaft motivieren die Kinder dabeizubleiben. Viele Übungen, viele Ballkontakte, viele Spiele. Das ist das, was F-Junioren sehen wollen, ihnen Spaß macht und ihnen dabei hilft sich ständig weiterzuentwickeln.

Das Trainer- und Betreuerteam um Frank Marx, Andrej Brull, Thomas Fogel und Lerato Powane kann den F-Junioren nach Abschluss der Vorrunde ein sehr gutes „Zeugnis“ ausstellen. Über 85 Prozent Trainingsbeteiligung belegen, dass die Kids voll motiviert sind und ihr Hobby mit viel Spaß und Freude genießen. Mit zwei Teams angetreten zeigte sich im bisherigen Saisonverlauf schnell, dass die ältere F1 ein besonders talentiertes Team auf den Platz bringt. Mit fünf Siegen aus sechs Spielen haben sich die Kids eine sehr gute Ausgangssituation für die anstehende Hallenrunde und die Rückrunde geschaffen. Aber auch die jüngere F2 entwickelte sich bislang sowohl sportlich als auch im Zusammenhalt in der Gruppe hervorragend. Höhepunkt und ein besonders tolles Erlebnis war dabei sicherlich die aktuelle Hallenrunde, bei der das junge Team von sechs Spielen allein vier Siege verbuchen konnte.

Wichtige Grundlage für das Teambuilding ist aber auch die funktionierende Kommunikation mit und unter den Eltern. So helfen diese bei Auswärtsfahrten und Heimspielen sehr engagiert und unterstützend mit und ermöglichen unter anderem mit Kuchenspenden das Füllen einer kleinen Mannschaftskasse für diverse Gemeinschaftsaktionen.

Vorschau:
Der nächste Einsatz für die F-Junioren ist am Sonntag, 5. März bei der Hallenrunde in Niederbieber. Auf dem Platz setzt sich die Rückrunde für die F1 am Freitag, 31. März gegen Engers und für die F2 gegen die JSG Helferskirchen fort.

Auf dem nachstehenden Bild sind zu sehen:
Hinten von links: Luca Matic, Tom Hardt, Malte Happ, Robin Marx, Nikita Reichert, Tim Willems, Ole Schmidt, Matti Hartmann, Jan Freitag, Ole Remmers, Luis-Antonio Frada-Lòpez, Antonia Wagner
Vorne von links: Lara Matic, Philip Diel, Paul Schäfer, Noah Dörks, Tom Wittlich, Marian Kopp, Tim Klein, Sarina Yama, Mika-Elias Pöter, Christopher Brull, Chris Louis Schmidt
Es fehlen: Mahid Demirhan, Angelina Carrubba, Philipp Schnur, Louis Bechthold, Sandro Betzholz, Marian Wilbert, Lionel Carrubba


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: F-Junioren des SV Ellingen stellen sich vor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Nach Hochzeitsfeier häufen sich Coronafälle im Kreis - heute plus 17

Die Kreisverwaltung meldet am Freitag, den 25. September 17 neue Fälle im Kreis. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt nun bei 407 (+17). In der Fieberambulanz Neuwied wurden heute 93 Personen getestet. Auslöser für den starken Anstieg der letzten Tage ist eine türkische Hochzeit.


Zwölf Personen mussten mit Reizungen behandelt werden

Am frühen Freitagmorgen (25. September) hatte die Feuerwehr der Stadt Neuwied schon alle Hände voll zu tun. Durch die zuständige Leitstelle in Montabaur wurde ausströmendes Gas in einer Arzt-Praxis gemeldet. Zwölf Personen waren betroffen, Ursache ist noch nicht gefunden.


FWG verunglimpft Vettelschosser Bürgermeister mit Falschaussagen

In zahlreichen Leserbriefen/Pressemitteilungen werden vom Presseteam der FWG Vettelschoß-Kalenborn wiederholt Lügen, Halbwahrheiten und Verunglimpfungen zur Arbeit von Heinrich Freidel, dem Vettelschosser Ortsbürgermeister, veröffentlicht. Der Vorwurf an den Bürgermeister, Fragen von Ratsmitgliedern nicht oder nicht klar zu beantworten, ist populistisch.


PKW kam von Straße ab und in Böschung zum Stehen

Am Freitag 25. September ereignete sich an der Auffahrt der Bundesstraße 256 Anschlussstelle Melsbach ein Verkehrsunfall mit gemeldeten eingeklemmten Personen. Dies rief diverse Feuerwehren auf den Plan.


Schluss mit der Zettelwirtschaft - Stadt Bendorf führt Kita-Info-App ein

Eltern der städtischen Kindertageseinrichtungen in Bendorf erhalten Nachrichten und Termine schon bald per Smartphone-App. Ab Oktober informieren Steffi Schmidt (Kita Lohweg), Iris Fuchs (Haus des Kindes), Jessica Kantz (Kita Stromberg) und Thomas Grothe (Kita Mülhofen) und ihre Teams die Eltern mit der Kita-Info-App. Nachrichten und Termine erhalten die Eltern kostenlos und ohne lästige Werbung direkt auf ihr Smartphone.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Der MGV Aegidienberg probt wieder

Bad Honnef. Zuvor hat der Vorsitzende Mirko Lorenz bei den Sängern angefragt, wer wieder zur Probe kommt, ein Konzept erarbeitet ...

Ausstellung im Internet: Fotos zeigen Schäden im Westerwald

Hergenroth. Vereinsmitglied Ulrich Persch erläutert das Projekt:
Seit dem Frühjahr 2020 zeigt sich immer deutlicher, in ...

„Demenz – wir müssen reden!" – Welt-Alzheimertag 2020

Mainz/Koblenz. Viele Öffentlichkeitskampagnen und Initiativen aller Art arbeiten daran, dies zu ändern. Die jüngste Initiative, ...

Ein Verein bringt Bewegung in die Kitas

Region. Die Bedeutung von Bewegung und Spiel für die kindliche Entwicklung, für Gesundheit und Persönlichkeitsentfaltung ...

Fünf VfL-Yogakurse starten im Oktober wieder

Waldbreitbach. Yoga hilft bei Entspannung und neue Kraft wird aufgeladen. Es ist eine harmonische Verbindung von Atmung, ...

Alkohol in der Schwangerschaft: Jeder Schluck hat Folgen für das Kind

Region. „Es gibt keine gesicherten Grenzwerte, bis zu denen Alkoholkonsum unschädlich ist. Nur der bewusste Verzicht auf ...

Weitere Artikel


Rockets drehen mit 5:0 im letzten Drittel Partie

Neuwied/Limburg. Die Rockets ziehen damit als Sechster der Meisterrunde in die Play-offs ein und treffen dort im Viertelfinale ...

VG Bad Hönningen und die Römerwelt bei „10. WanderArt“

Bad Hönningen. „Die Wanderer und Radwanderer sind ganz deutlich unsere Gästezielgruppe in der Region. Unsere Gästestruktur ...

Wenter Klaavbröder mit Prinzenpaar auf Kreuzfahrt

Windhagen. Schon traditionell war handgemachter Fasteleer angesagt. Prinz Christoph I. von Elferrat und Paradetrucks (Vorbringer) ...

47. Fußballerball des FV Engers - Karneval, Party und mehr

Neuwied. Ab 20:11 Uhr wird gemäß dem Motto „Karneval, Party und mehr“ von der Band „SAINT“ und dem „DJ 2 Beat 4“ den Besuchern ...

Positive Entwicklung auf dem Heddesdorfer Berg fortschreiben

Neuwied-Heddesdorf. Die noch verfügbaren Grundstücke der Bienenkaul sollen nach Auskunft der Stadt Neuwied nun veräußert ...

Trio Dry entführte die in die Toskana

Puderbach. Der Unfall, den sie auf dem Weg zum Treffen mit ihren Freunden beobachtet, stellt sich am Ende des Theaterstückes ...

Werbung