Werbung

Nachricht vom 12.02.2017    

Ausgelassene Stimmung bei der Herschbacher Hüttengaudi

Die in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal stattfindende, allseits bekannte Hüttengaudi erfreute sich auch in diesem Jahr einer Vielzahl von feierfreudigen Besuchern. Am Abend des 11. Februar fanden sich sowohl Alt, als auch Jung im „Haus Hergispach“ wieder, um eine Aprés-Ski Party genießen zu können.

Der original DJ aus Ischgl brachte die Luft in der Halle zum Kochen. Fotos: Lara Jane Schumacher

Herschbach. Mit einem DJ aus Ischgl, einer festlich geschmückten Halle und einer Vielzahl an Cocktailbars bewaffnet, startete der, vom Spielmannszug 1956 Herschbach organisierte, Abend mit einer vorfreudigen Atmosphäre. Trotz des verhältnismäßig schlechten Wetters füllte sich die Tanzfläche, auf der im weiteren Verlauf des Abends Gruppentänze zu Songs wie „Macarena“ oder dem „Fliegerlied“ stattfinden würden, rasant.

Weit über 400 Gäste konnten die aufwendig dekorierten verschiedenen Cocktailbars, an denen anstatt mit Bons mit Chips bezahlt wurde sowie riesige aufblasbare Schneemänner bewundern, welche das Hüttenflair, ungeachtet des fehlenden Schnees, unterstrichen. Einen weiteren Beitrag hierzu gab die Trachtenkleidung, in der nicht nur die Veranstalter, sondern auch der überwiegende Teil der Besucher erschienen waren. Mit einer Mischung aus den größten Schlager-Ohrwürmern, altbekannten Popsongs und einer Nebelmaschine mit zahlreichen Lichteffekten animierte der DJ, welcher ebenfalls auf Liedwünsche einging, das Publikum zum Mitsingen und eifrigen Tanzen. Lara Jane Schumacher


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Ausgelassene Stimmung bei der Herschbacher Hüttengaudi

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: Kreis Neuwied hat sechs Todesfälle über Wochenende zu beklagen

Im Kreis Neuwied wurden seit Freitag insgesamt 52 neue Positivfälle sowie sechs weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.260 an. Aktuell sind 218 infizierte Personen in Quarantäne.


Polizei Neuwied: Unfälle und illegales Glückspiel

Die Polizeiinspektion schreibt in ihrem Wochenendbericht vom 15. Bis 17. Januar von diversen Unfällen und Unfallfluchten. Daneben hat sie in einer Neuwieder Wohnung illegales Glücksspiel unterbunden.


Familie aus Kleinmaischeid wird 100. Mitglied der Wäller-Markt-Genossenschaft.

Der Vorstand der im September gegründeten Wäller Markt Genossenschaft, Andreas Giehl, erfreut sich auch zu Beginn des neuen Jahres über viele Beitrittserklärungen die in regelmäßigen Abständen eintreffen. Darunter befand sich auch das Ehepaar Jasmin und Rainer Hoffmann aus Kleinmaischeid.


25-Jähriger begeht unter Alkoholeinfluss Unfallflucht

Die Polizei Straßenhaus berichtet von einer geklärten Unfallflucht, bei der Alkohol eine Rolle spielte. Ein Freund erschien später unter Drogen bei der Polizei, um den Mann mit dem PKW abzuholen. Daraus wurde nichts.


Landrat fordert zweites Landesimpfzentrum für Kreis Neuwied

Seit drei Wochen sind die mobilen Impfteams in Senioreneinrichtungen aktiv. Auch das Impfzentrum hat die ersten Betriebstage ohne Probleme absolviert.




Aktuelle Artikel aus der Region


Steinigers Küchengruß: Rezept für aromatische Dufthähnchen im Brotteig

Marienthal/Seelbach. In der letzten Zeit kommen löblicherweise wieder Sonntagsbraten, also größere Prachtstücke auf den Tisch. ...

Verlosung der Nähstube Bad Honnef zugunsten Frauenhäusern

Bad Honnefer. Brigitte Meyer auf der Heide sagt: „Besonders in den heutigen schwierigen Coronazeiten leisten sie wichtige ...

Bau dir deine eigene Sitzung mit dem KCK

Kurtscheid. „Natürlich möchten wir, hoffentlich genauso wie ihr auch, aber nicht gänzlich auf unseren heiß geliebten Karneval ...

Spenden für die Vortour der Hoffnung

Hausen. Sichtlich Spaß hatten die kleinen eifrigen Spendensammler Timo und Nico Lehnert aus Hausen bei der Übergabe ihres ...

Gemeinsamer Informationsabend der berufsbildenden Schulen

Neuwied. Wegen der Coronakrise führen sie den Abend ausschließlich onli-ne durch. Auf der eigens eingerichteten Webseite ...

Zuhause gesucht für zwei Katzen-Mädchen

Bad Honnef. Geboren und aufgewachsen sind sie zwischen Müll und Unrat. Erst als der stetig ansteigende Katzenbestand zu explodieren ...

Weitere Artikel


Gemeinsames Projekt von Unfallkasse und Bildungsministerium

Region. Was erleben Menschen mit Behinderungen, die sich im Sport auf den Weg an die Weltspitze machen? Welche Hürden müssen ...

FDP Neuwied traf sich zum Kreisparteitag

Hümmerich. Der Vorstand der FDP, Kreisverbandes Neuwied, hatte für Freitag, in das Hotel Fernblick in Hümmerich eingeladen. ...

Vom eigenen Anhänger überholt worden und weitere Unfälle

Neuwied. Zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden kam es am Freitagabend, den 10. Februar auf der B 256 in Fahrtrichtung ...

Arbeiten für neuen Kindergarten haben begonnen

Rheinbrohl „Wir haben im Eiltempo Beschlüsse gefasst. Dank an unsere Gremien. Jetzt geht es ohne Verzögerung an die Umsetzung“, ...

Legasthenieförderung - CSS Niederbieber freut sich über Spende

Neuwied. Das Training wiederum hat positive Effekte auf Konzentration und Körperkoordination und damit auch auf die Lern- ...

1.000-Jahr-Feier: Planungen starten in Oberbieber

Neuwied-Oberbieber. Die Verantwortlichkeit für Planung und Koordination solle möglichst beim Heimat- und Verschönerungsverein ...

Werbung