Werbung

Nachricht vom 10.02.2017    

Dienstjubiläum in der Kindertagesstätte Dernbach

Auf 25 Jahre Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst konnte dieser Tage Astrid Geissler aus Dierdorf zurückblicken. Nach Schul- und Fachschulbesuch sowie einem anschließenden Berufspraktikum wurde sie am 1. Februar 1992 von der Ortsgemeinde Raubach als Erzieherin im Kindergarten eingestellt.

Von rechts nach links: Bürgermeister Volker Mendel, Erzieherin Astrid Geissler, Leiterin Janine Ottweiler, Büroleiter Wolfgang Müller. Foto: Privat

Dernbach. Ein Jahr später wurde sie von dem neu gegründeten Kindergartenzweckverband Raubach übernommen und nach Auflösung der Kindergartenzweckverbände im Jahre 2006 in das Dienstverhältnis der Verbandsgemeinde Puderbach überstellt. Am 1. Januar 2015 erfolgte dann die Versetzung in die Kindertagesstätteneinrichtung nach Dernbach, in der sie auch heute noch gerne ihre Arbeit mit den Kleinkindern versieht. Zum Dienstjubiläum gratulierte ganz herzlich Bürgermeister Volker Mendel und überreichte den Wappenteller der Verbandsgemeinde und eine Dankesurkunde. Den guten Wünschen schlossen sich die Leiterin der Einrichtung, Frau Janine Ottweiler, und Büroleiter Wolfgang Müller an.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Dienstjubiläum in der Kindertagesstätte Dernbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zeuge meldet Fahrer unter Betäubungsmitteleinfluss auf B 42

Linz. Der amtsbekannte Fahrer stand unter dem Einfluss von Kokain und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Erschreckenderweise ...

Rheinland-Pfalz: Menschen mit Booster-Impfung von Corona-Testpflicht ausgenommen

Region. Der Ministerrat hat in seiner heutigen Sonder-Sitzung die Änderungen für die neue Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. ...

Corona im Kreis Neuwied: 137 neue Fälle an einem Tag

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 137 Neuinfektionen, die sich über das Stadt- und Kreisgebiet verteilen. ...

In 84 Betrieben in Neuwied Corona-Regeln kontrolliert

Neuwied. Drei Teams mit insgesamt sechs Personen waren am Donnerstag gemeinsam mit der Polizei in Neuwied unterwegs und kontrollierten ...

Goldjubilare kehren ans Werner-Heisenberg-Gymnasium zurück

Neuwied. So war zum Beispiel das Heisenberg-Gymnasium zu ihrer Schulzeit in den Sechziger- und Siebzigerjahren noch eine ...

Krippen-Spende vom Wiedtal ins Ahrtal

Waldbreitbach. In den Gesprächen stellte sich heraus, dass viele Betroffene der Flutkatastrophe ihre Krippen verloren haben, ...

Weitere Artikel


Süwag erkämpft rund 1.078.000 Euro für Kommunen

Kreisgebiet. So bekommt beispielsweise Linz am Rhein rund 53.700 Euro, Mühlheim-Kärlich rund 92.900 Euro und Neustadt rund ...

Kirche wird zum Kindergarten

Neuwied. Ihr neues Gebäude hatten die Kids schon im letzten Jahr in Besitz genommen. Jetzt wurde es offiziell eingeweiht. ...

Internationaler Frauentag am 8. März mit Themen-Angeboten

Hachenburg. Im Westerwaldkreis wird nach dem Motto „Was Frauen bewegt“ ein Dokumentarfilm mit und über die Friedensnobelpreisträgerin ...

Prinzentreffen ist ein karnevalistischer Höhepunkt

Unkel. In Unkel waren mitreißende Beiträge in Musik und Wort sowie nicht nur den Augen schmeichelnde Tanzdarbietungen angesagt. ...

„3 Sterne G“- Auszeichnung für Haus Melanie in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Die Sterneverleihungsrichtlinien passen sich den stetig steigenden Anforderungen des Gastes immer wieder neu ...

Erste Schülergenossenschaft in Neuwied gegründet

Neuwied. „Wir freuen uns, dass wir als älteste von Friedrich Raiffeisen gegründete, heute noch selbständige Genossenschaftsbank ...

Werbung