Werbung

Nachricht vom 09.02.2017 - 18:14 Uhr    

130 Jahre Gesangverein „Heimattreue“ Muscheid

In seinen Eingangsworten nach der Begrüßung und dem Gedenken an die in den zurückliegenden Jahren verstorbenen Vereinsmitglieder, rief Wolfgang Runkel als Vorsitzender des Gesangvereins „Heimattreue“ in seinem Geschäftsbericht zunächst noch einmal die Aktivitäten des Vereins sowohl auf chorischem als auch auf geselligem Gebiet in Erinnerung.

Wolfgang Runkel wurde als Vorsitzender wiedergewählt. Archivfoto.

Dürrholz. Es gab 22 Chorproben im „Landhaus Haag“ in Daufenbach sowie 14 Veranstaltungen, darunter die regelmäßigen Veranstaltungen der Gemeinde wie insbesondere das eindrucksvolle Weihnachtskonzert im bis auf den letzten Platz gefüllten Dorfgemeinschaftshaus, Auftritte bei Festen befreundeter Vereine und bei der AWO sowie bei runden Geburtstagen. Zu Beginn der Sommerpause hatten sich die Sängerinnen und Sänger zudem zu einem Grillnachmittag im „Eulennest“ unterhalb des Gemeinschaftshauses getroffen.

Mit einem Dank an die befreundeten Muscheider Vereine und die Ortsgemeinde für die wieder sehr gute Zusammenarbeit in 2016, an den langjährigen Chorleiter Dietmar Löffler, an Webmaster Oliver Schmidt, an Aktive, Vorstandskolleginnen und -kollegen sowie alle, die 2016 ansonsten in irgendeiner Form für den Verein tätig waren, schloss der Vorsitzende seinen Bericht.

In seinem anschließenden Kassenbericht wusste Otmar Schmidt von einer infolge erhöhter Einnahmen gegenüber dem Vorjahresbestand wieder deutlich verbesserten finanziellen Basis der „Heimattreue“ zu berichten. Otmar Schmidt wurde dann auch von Kassenprüferin Ulla Foss und Kassenprüfer Hauke Asbach eine wie immer sehr sorgfältige, übersichtliche und korrekte Kassenführung bescheinigt.

Unter der Versammlungsleitung der Ortsbürgermeisterin und aktiven Sängerin Anette Wagner erfolgte mit einem herzlichen Dank an den bestehenden Vorstand und insbesondere den Vorsitzenden für sein stetes Engagement, zum Beispiel bei der Organisation des Weihnachtskonzerts, die einstimmige Entlastung des Vorstands. Dabei betonte die Ortsbürgermeisterin noch einmal die wichtige Funktion des Chores im Vereins- und Veranstaltungsleben der Gemeinde.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde der bisherige Vorstand komplett bestätigt: 1. Vorsitzender: Wolfgang Runkel; 2. Vorsitzende: Birgit Runkel; Kassierer: Otmar Schmidt; Schriftführer: Uli Neitzert; Beisitzerin: Birthe Sommer; Festausschuss: Heidi Neitzert, Wioletta Zimmer, Leo Sommer und Werner Wittwer; neue Kassenprüfer/in sind: Ursula Kolb und Siegmar Neitzert.

Abschließend wurde dann näher auf die in 2017 anstehenden Termine eingegangen, darunter natürlich an erster Stelle das Fest zum 130. Geburtstag der „Heimattreue“. Aus diesem Anlass finden am Samstag 6. Mai und am Sonntag, 7. Mai, ein Liederabend und ein Freundschaftssingen mit befreundeten Chören im Dorfgemeinschaftshaus Dürrholz statt. Der Vorstand gab einen kurzen Überblick über die bereits angelaufenen Vorbereitungen und die demnächst anstehenden Aufgaben.

Daneben planen die Sängerinnen und Sänger einen Halbtagsausflug für Samstag, 19. August, voraussichtlich nach Koblenz mit einer Fahrt mit der Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein, einer dortigen historischen Führung und abschließendem Besuch einer heimischen Brauerei.

Mit diesem Ausblick schloss Wolfgang Runkel schließlich die harmonisch verlaufene Versammlung, anschließend saßen die Teilnehmer noch bei Essen und Getränken einige Zeit zwanglos zusammen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: 130 Jahre Gesangverein „Heimattreue“ Muscheid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied im Kreislauf der Jahreszeiten

Neuwied. Diese Fläche wurde zwischenzeitlich nach und nach gestaltet – auch mit Pflanzen, welche Anfang Mai bei der Einladung ...

Bitte niemals vergessen - Ehre wem Ehre gebührt

Nicht im Alltag untergehen lassen
Heimbach-Weis. In manchen Fällen kann es leider geschehen, dass wenn man es nicht ...

Werkstattsaison auf Flugplatz Dierdorf-Wienau eröffnet

Dierdorf. Auf rund 500 Mannstunden schätzt der Werksattleiter allein die Überarbeitung der in Holz-Gemischtbauweise erstellten ...

Große Fotoausstellung im Tertiärum

Enspel. Die neue Ausstellung setzt die Meisterwerke der Mitglieder in den Mittelpunkt. Schließlich geht es um „60-Jahre Westerwälder ...

Kirmes in Roßbach

Roßbach. Am Samstag, 28. September, 18:30 Uhr findet der Festgottesdienst mit besonderer musikalischer Gestaltung ...

SRC Skilanglaufteam startet erfolgreich

Neuwied. Mit mehr als acht Aktiven startete das SRC Skilanglauf Team und konnte auf Anhieb sehr gute Podestplätze belegen. ...

Weitere Artikel


Hilferuf eines Traditionsvereins

Urbach. Es ist also alles in Butter, sollte man meinen. Ist es aber nicht. Kommt es hart auf hart, ist die TSG Urbach-Dernbach ...

Mitgliederversammlung des MGV 1899 Dernbach

Dernbach. Ein besonderer Dank galt Bernd Dahse, der in 2016 als Vize-Dirigent bei Terminkonflikten des Chorleiters die Auftrittsfähigkeit ...

Große Eröffnung des neuen Sensoplast–Logistikzentrums

Dürrholz. Mit 120 Mitarbeitern, einer Vielzahl an 1.200 Produkten, und einer Menge von 0,75 Milliarden produzierten Komponenten ...

Löwennachwuchs im Zoo Neuwied entwickelt sich gut

Neuwied. Dabei sah es eine ganze Zeit lang nicht danach aus. Im Alter von acht Wochen hatten die beiden neurologische Ausfälle ...

Beginn der Bauarbeiten am Gemeindezentrum Rheinbrohl

Rheinbrohl. Ursächlich waren Unstimmigkeiten mit dem Bistum Trier, die zunächst in vielen zeitaufwendigen und nervenaufreibenden ...

Neuer Podest im Haus des Kindes fertig

Bendorf. Insgesamt 90 Arbeitsstunden stecken in der Konstruktion. Dabei lernten die kleinen Handwerker den Umgang mit Hammer, ...

Werbung