Werbung

Nachricht vom 05.02.2017    

Schlachtessen im Bürgerhaus Lautzert

Zum großen Schlachtessen hatte am Sonntag, den 5. Februar die Spielvereinigung Lautzert/Oberdreis ins noch von der Apres Ski Party dekorierte Bürgerhaus nach Lautzert eingeladen. Viele Gäste aller Generationen hatten den Weg dorthin gefunden, um die leckeren Speisen zu genießen, für die von Landmetzger Born geschlachtet worden war.

Waffeln backen wie zu Omas Zeiten. Fotos: AK

Oberdreis. Natürlich wurden auch alle Speisen zum Mitnehmen angeboten, wovon viel Gebrauch gemacht wurde, auch wenn die meisten es vorzogen, in gemütlicher Gesellschaft zu essen. Bei musikalischer Untermalung saßen auch nach dem Essen noch viele Gäste zusammen, feierten und tanzten. Am frühen Nachmittag trafen auch die Jungbläser Oberdreis zu einem Gastauftritt ein, für den sie viel Applaus bekamen.

Für die, die nach dem reichhaltigen Mittagessen noch Hunger hatten oder wieder Hunger bekamen, hatten sich die Lautzerter etwas Besonderes ausgedacht. Sie backten Waffeln in den alten traditionellen noch mit Holz beheizten Öfen, nachdem sie vorher ihren Ideenreichtum bei der Großproduktion von Teig unter Beweis gestellt hatten.



Diese Öfen waren auf jeden Fall eine Attraktion für Groß und Klein und lockte viele Gäste vor das Bürgerhaus, um das Schauspiel zu beobachten. Hier zeigte sich wieder einmal, wie wichtig es in unserer oftmals so schnelllebigen Zeit ist, uns ein wenig von unserer Tradition zu erhalten und sie an die nachfolgenden Generationen weiter zu geben. AK


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Schlachtessen im Bürgerhaus Lautzert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 23.07.2021

Diebstahl von Fahrzeugen in Oberhonnefeld-Gierend

Diebstahl von Fahrzeugen in Oberhonnefeld-Gierend

Nach Fahrzeugdiebstählen im Zeitraum Mittwochabend bis Donnertagnachmittag im Löwenzahnweg in Oberhonnefeld-Gierend werden ein Quad und zwei E-Bikes sowie Werkzeug vermisst. Die Polizei sucht Zeugenhinweise, die zur Ergreifung des oder der Diebe führen können.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Region, Artikel vom 23.07.2021

Corona: Inzidenzwert wieder auf 12,0 gestiegen

Corona: Inzidenzwert wieder auf 12,0 gestiegen

Leider musste die Kreisverwaltung 19 Neuinfektionen registrieren und der vom RKI errechnete Inzidenzwert (der die heutigen Zahlen nicht einbezieht) ist wieder im zweistelligen Bereich: 12,0.


Große Hilfsbereitschaft für Flutopfer in der VG Puderbach

Starke Unwetter haben gerade ganze Orte und Existenzen, vor allem in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Bayern zerstört. Durch die noch langanhaltenden Folgen dieser Flutkatastrophe werden die Notlagen vieler Menschen von Tag zu Tag größer. Wir sind schockiert und gleichzeitig auch dankbar für alle, die vor Ort helfen.


Feuerwerk im Bürgerpark Unkel am 17. Juli war nicht erlaubt

Am Samstag den 17. Juli kam es im Bürgerpark Unkel zu einem unschönen Zwischenfall. Da in den sozialen Medien teilweise mit falschen oder halbwahren Informationen Anschuldigungen gegen den Verein Gemeinsam für Vielfalt e.V. und einzelne Vorstandsmitglieder erhoben wurden, möchte er mit einer Schilderung der Vorgänge zur Klärung und Versachlichung beitragen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Vandalismus am Premiumwanderweg "Iserbachschleife" - Zeugenaufruf

Thalhausen. In dem tatrelevanten Zeitraum zwischen Mittwoch, dem 14. Juli 21 und Sonntag, den 18. Juli 21 beschädigten unbekannte ...

Birgit Musubahu und Marion Krießler in den Ruhestand entlassen

Puderbach. Marion Krießler mit dem schwerpunktmäßigen Einsatz in Sport, dem Wahlpflichtfach Wirtschaft/Verwaltung mit Berufsorientierung ...

Sympathische Federknäuel: Küken im Zoo Neuwied

Neuwied. Dabei gibt es im Wald, noch oberhalb der großen Känguruwiese, viele tolle Arten zu entdecken, neben den Feuerwieseln, ...

Bauarbeiten an der Kamillus Klinik in Asbach liegen im Zeitplan

Asbach. Die DRK Klinikgesellschaft Südwest hatte am Freitag, 23. Juli zu einem Pressegespräch eingeladen. Der Vorsitzende ...

Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Region Ahrweiler. Die Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung sei weiterhin überwältigend und ungebrochen, schreibt die Polizei ...

Waldbaden: Stressreduzierer und Stimmungsheber

Neuwied. Dieses Gesundheitsprogramm macht nun die Tourist Information der Stadt Neuwied Interessierten zugänglich – und zwar ...

Weitere Artikel


Neujahrsempfang der SPD Maischeid

Großmaischeid. Der Bundestagskandidat der SPD für den Wahlkreis Altenkirchen/ Neuwied, Martin Diedenhofen, der an dem Tag ...

Luisa Imorde präsentierte Zirkustänze

Neuwied. Luisa Imorde, 27 Jahre alt, stand Barbara Harnischfeger denn auch Rede und Antwort und unterstrich das Urteil eines ...

Theatergruppe Rengsdorf taucht in die Modewelt ein

Bonefeld. Das Stück handelt von zwei konkurrierenden Modefirmen, die kurz vor einer wichtigen Präsentation stehen. Modedesignerin ...

Unfall durch Eisglätte - Kleinkind schwer verletzt

Buchholz. Ein 64-jähriger Mann aus Buchholz hatte weniger Glück. Er war zusammen mit seiner Gattin und dem zweijährigen Enkelkind ...

Schlägerei an Tankstelle und Beamtenbeleidigung

Oberhonnefeld/Dierdorf. Zu einer handfesten Auseinandersetzung mit zwei verletzten Personen kam es am Sonntagmorgen, 5. Februar, ...

Nostalgiesitzung des KC Weeste Näh war der Renner


Oberhonnefeld-Gierend. Das närrische Volk aus dem Ort und den umliegenden Ortschaften bevölkerten die Halle und schnell ...

Werbung