Werbung

Nachricht vom 05.02.2017    

Schlachtessen im Bürgerhaus Lautzert

Zum großen Schlachtessen hatte am Sonntag, den 5. Februar die Spielvereinigung Lautzert/Oberdreis ins noch von der Apres Ski Party dekorierte Bürgerhaus nach Lautzert eingeladen. Viele Gäste aller Generationen hatten den Weg dorthin gefunden, um die leckeren Speisen zu genießen, für die von Landmetzger Born geschlachtet worden war.

Waffeln backen wie zu Omas Zeiten. Fotos: AK

Oberdreis. Natürlich wurden auch alle Speisen zum Mitnehmen angeboten, wovon viel Gebrauch gemacht wurde, auch wenn die meisten es vorzogen, in gemütlicher Gesellschaft zu essen. Bei musikalischer Untermalung saßen auch nach dem Essen noch viele Gäste zusammen, feierten und tanzten. Am frühen Nachmittag trafen auch die Jungbläser Oberdreis zu einem Gastauftritt ein, für den sie viel Applaus bekamen.

Für die, die nach dem reichhaltigen Mittagessen noch Hunger hatten oder wieder Hunger bekamen, hatten sich die Lautzerter etwas Besonderes ausgedacht. Sie backten Waffeln in den alten traditionellen noch mit Holz beheizten Öfen, nachdem sie vorher ihren Ideenreichtum bei der Großproduktion von Teig unter Beweis gestellt hatten.

Diese Öfen waren auf jeden Fall eine Attraktion für Groß und Klein und lockte viele Gäste vor das Bürgerhaus, um das Schauspiel zu beobachten. Hier zeigte sich wieder einmal, wie wichtig es in unserer oftmals so schnelllebigen Zeit ist, uns ein wenig von unserer Tradition zu erhalten und sie an die nachfolgenden Generationen weiter zu geben. AK


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Schlachtessen im Bürgerhaus Lautzert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 17.01.2020

Bewaffneter Raubüberfall Innenstadt Neuwied

Bewaffneter Raubüberfall Innenstadt Neuwied

In der Nacht zum Freitag, 17. Januar, gegen 0.30 Uhr, kam es in Neuwied im Bereich der Friedrichstraße/ Kirchstraße zu einem Raubüberfall. Der Geschädigte befand sich auf dem Weg zu seinem Klein-LKW in der Friedrichstraße. Er bemerkte zwei Männer welche ihn, in der zu dieser Zeit menschenleeren Straße, verfolgten.


Das 14. Currywurst-Festival Neuwied steht vor der Tür

VIDEO | Da können sich Berlin und das Ruhrgebiet über das „Urheberrecht“ in punkto Currywurst streiten wie sie wollen, Fakt ist: Ab dem 31. Januar ist Neuwied für drei Tage wieder die Currywurst-Hauptstadt Deutschlands. Sehr zur Freude der Fans des unübertrefflichen Schnellimbisses.


Region, Artikel vom 18.01.2020

Altreifen entlang der B256 illegal entsorgt

Altreifen entlang der B256 illegal entsorgt

Entlang der Bundesstraße 256 bei Rengsdorf wurden an zwei Stellen insgesamt rund 40 PKW- Altreifen abgelegt. Der Ablagezeitraum lässt sich auf den Abend des 15. bis zum Morgen des 16. Januar eingrenzen.


Sicherheit für die Spieler der Bären am Sandbach oberstes Gebot

Natürlich hätten sie gerne gewonnen. Das versteht sich von selbst. Aber zwei Spieltage vor dem Ende einer Hauptrunde, nach der ohnehin der Punktestand wieder auf null gedreht wird, ist einem der Gedanke an die so wichtigen Pre-Play-offs, die am 24. Januar beginnen, aus naheliegenden Gründen wichtiger als auf Teufel komm raus eine Regionalliga-Partie, um die „Goldene Ananas" in Ratingen für sich zu entscheiden.


Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit einem Schüler, der mindestens zehn Tage unentschuldigt gefehlt hat, zu beenden, ist nicht zu beanstanden. Dies hat das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Altreifen entlang der B256 illegal entsorgt

Rengsdorf. Auf den Karkassen mehrerer entsorgter Reifen konnten Aufkleber von Neureifen festgestellt werden, so dass davon ...

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Koblenz. Der 1999 geborene Kläger besuchte seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Berufsbildende Schule der höheren Berufsfachschule ...

Bewaffneter Raubüberfall Innenstadt Neuwied

Neuwied. An seinem Fahrzeug wurde der Geschädigte zunächst von einem der Männer mit einem Messer bedroht und als er versuchte ...

Das 14. Currywurst-Festival Neuwied steht vor der Tür

Neuwied. Über 40 „Büdchen“ versorgen Ende Januar/Anfang Februar auf dem Neuwieder Luisenplatz wieder Gäste und Einheimische ...

Ortsbeirat und Ortsvorsteher Giershofen haben Arbeiten am Ölsbach veranlasst

Giershofen. Wir berichteten am 15. Dezember 2019 über durchgeführte Arbeiten am Ölsbach in Giershofen. Die Verbandsgemeindeverwaltung, ...

Lesen und Schreiben öffnet Welten

Neuwied. Der Arbeitskreis Grundbildung in Stadt und Kreis Neuwied startet ab März 2020 die Kampagne „Lesen und Schreiben ...

Weitere Artikel


Neujahrsempfang der SPD Maischeid

Großmaischeid. Der Bundestagskandidat der SPD für den Wahlkreis Altenkirchen/ Neuwied, Martin Diedenhofen, der an dem Tag ...

Luisa Imorde präsentierte Zirkustänze

Neuwied. Luisa Imorde, 27 Jahre alt, stand Barbara Harnischfeger denn auch Rede und Antwort und unterstrich das Urteil eines ...

Theatergruppe Rengsdorf taucht in die Modewelt ein

Bonefeld. Das Stück handelt von zwei konkurrierenden Modefirmen, die kurz vor einer wichtigen Präsentation stehen. Modedesignerin ...

Unfall durch Eisglätte - Kleinkind schwer verletzt

Buchholz. Ein 64-jähriger Mann aus Buchholz hatte weniger Glück. Er war zusammen mit seiner Gattin und dem zweijährigen Enkelkind ...

Schlägerei an Tankstelle und Beamtenbeleidigung

Oberhonnefeld/Dierdorf. Zu einer handfesten Auseinandersetzung mit zwei verletzten Personen kam es am Sonntagmorgen, 5. Februar, ...

Nostalgiesitzung des KC Weeste Näh war der Renner


Oberhonnefeld-Gierend. Das närrische Volk aus dem Ort und den umliegenden Ortschaften bevölkerten die Halle und schnell ...

Werbung