Werbung

Nachricht vom 17.01.2017    

Kulinarische Klavierwerke - Konzert im Roentgen-Museum

Am Sonntag, 29. Januar, findet um 17 Uhr im Festsaal des Roentgen-Museums Neuwied das Konzert „A Tavola con Rossini – Kulinarische Klavierwerke“ statt. Wissen Sie eigentlich, wie auf dem Klavier romantisches Hackfleisch, ein Braten oder Butter klingt? Eine Antwort auf diese Frage gibt der italienische Komponist und Gourmet Gioachino Rossini. Seine Leidenschaft für die gute Küche war legendär und inspirierte ihn zur Komposition einiger Klavierwerke zum Thema Essen.

Foto: Privat

Neuwied. In seinem über 100 Klavierstücke umfassenden Spätwerk “Péchés de vieillesse“ („Sünden des Alters”) finden sich so manche musikalische Kostbarkeiten, die schon im Titel auf Kulinarisches hinweisen. Die musikalische Darstellung dieser Gaumenfreuden würzt Rossini mit ausgesprochen hoher Virtuosität, einprägsamer Belcanto-Melodik und reichlich heiterem Witz. Zu dem bewegtem Leben des Komponisten zwischen Küche und Konzertsaal existieren zahlreiche köstliche Geschichten und pikante Anekdoten, die Pianist Wolfgang Nieß zwischen den Klavierwerken mit einem Augenzwinkern serviert.

Die geglückte Verbindung von virtuoser Klaviermusik mit vergnüglichem Textvortrag ist die fein abgestimmte Rezeptur für ein einzigartiges Konzerterlebnis. Ein Ohrenschmaus, nicht nur für Feinschmecker. „Essen, Liebe, Singen und Verdauen, das sind wahrhaftig die vier Akte der komischen Oper, die „Das Leben“ heißt, und die vergehen wie der Schaum einer Flasche Champagner. Wer sie verrinnen lässt, ohne sie genossen zu haben, ist ein vollendeter Narr!“, so Gioachino Rossini einmal. „Der Maestro und ich, wir leben, um zu essen, und diese Aufgabe erfüllen wir gewissenhaft“, sprach Rossinis zweite Frau, Olympe Pélissier.



Wolfgang Nieß erhielt seinen ersten Klavierunterricht bei seinem Vater, dem Pianisten, Dirigenten und Musikdozenten Gerhard Nieß. Er studierte Musik am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz und unterrichtet dort seit 1993 selbst als Dozent für Klavier in der Musikschule sowie in der Berufsausbildung von Musikstudenten im Hauptfach Klavier. Als Konzertpianist gastiert er regelmäßig bei internationalen Musikfestivals und auf zahlreichen Bühnen im In- und Ausland mit Klavier-, Lieder- und Kammermusikabenden sowie als Orchestersolist.

Er zeigt in „musikalisch-literarischen“ Soloprogrammen sowie in „musikalisch-komödiantischen“ Kleinkunstprogrammen mit namhaften anderen Künstlern seine Vielseitigkeit. Dabei verbindet er pianistische Spielkunst und lebendige Moderation zu gleichermaßen niveauvollen wie unterhaltsamen Konzertereignissen.

Der Eintritt beträgt 12 Euro (ermäßigt 10 Euro), Kartenvorbestellung ist im Roentgen-Museum Neuwied unter der 02631/803 379 möglich. Die Besucher haben ebenfalls die Möglichkeit, die Ausstellung „Antonia Fournier – Impressionen“, die an diesem Tag vormittags eröffnet wird, zu besichtigen.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kulinarische Klavierwerke - Konzert im Roentgen-Museum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"Open The Door A Window": Performancekunst im Neuen Kunstverein Mittelrhein

Neuwied. Der Neue Kunstverein Mittelrhein präsentiert Soloperformances von Kurt Johannessen (Norwegen) und Sinéad O'Donnell ...

Saisonstart bei der Kleinkunstbühne Neuwied mit Kleinkunst-Abend und Kabarett

Neuwied. Beim Kleinkunst-Abend wird wieder die ganze Vielfalt der kleinen Kunst zu sehen sein: Von Comedy bis Zauberei, von ...

Zur "Offenen Zweierbeziehung" in den Alten Bahnhof Puderbach

Puderbach. Der Eintritt kostet 15 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse. Karten gibt es beim Bürgerbüro der Verbandsgemeinde ...

Autorenlesung mit Patricia Verne fällt aus: "Die polnische Mitgift" nicht in Linz

Linz am Rhein. "Es geht nicht darum, das Deutsche oder das Polnische in sich getrennt zu sehen, sondern darum, das menschliche ...

Mit Cäcilia bei einem tollen Konzert in Advents-Stimmung kommen und mitsingen

Waldbreitbach. Advent ist die Zeit, in der dem geneigten Zeitgenossen ein Licht aufgeht. Eine derartige Ausstrahlung entfaltet ...

Neuwieder Künstlerin begeistert nicht nur Bankbesucher in Welling

Neuwied. Wie die Kreisverwaltung Koblenz berichtet gilt der aktuelle Erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Mayen-Koblenz, ...

Weitere Artikel


Land investiert 1,52 Millionen Euro in die Sayner Hütte

Bendorf. „Die Sayner Hütte ist Leuchtturmprojekt, nicht nur für die Region oder das Land, sondern bundesweit. Ich freue mich, ...

Einblicke ins Klosterleben

Limbach. Natürlich kennen die Meisten Marienstatt, die Basilika, seine Geschichte, die Klostergebäude, das Gymnasium, das ...

Bei Dierdorf von Straße abgekommen - Beifahrerin schwer verletzt

Dierdorf. Der PKW überschlug sich in der Folge und kam auf der mehrere Meter tiefer liegenden Wiese im Anschluss auf dem ...

Polizei sucht nach Verfolgungsfahrt Zeugen

Neuwied. Der Fahrzeugführer hielt zunächst an und gab dann Gas als die Polizeibeamten neben dem Mercedes waren. Die Fahrt ...

Neun Goldene Ehrennadeln an Handwerker aus neun Gewerken

Region. Im Rahmen des Neujahrsempfanges zeichnet die Handwerkskammer (HwK) Koblenz traditionell langjährig engagierte Ehrenamtsträger ...

Bewaffneter Raubüberfall in Neuwied - Fahndung läuft

Neuwied. Der Raubüberfall auf einen Fachhandel für Tiernahrung und Tierzubehör in der Allensteiner Straße im Industriegebiet ...

Werbung