Werbung

Nachricht vom 13.01.2017    

Einsatzreiches Jahr der Ersthelfer aus der VG Puderbach

Am Mittwoch, dem 12. Januar, trafen sich die Ersthelfer des First-Responder-Systems der Verbandsgemeinde Puderbach zu einem Jahresabschlussgespräch im Puderbacher Rathaus. Hierzu hatte Bürgermeister Volker Mendel die Gruppe eingeladen.

Foto: Privat

Puderbach. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 312 Einsätze gefahren. Diese gliederten sich in 222 internistische, beziehungsweise neurologische Notfälle, 63 chirurgische Notfälle, 21 Kindernotfälle sowie 6 Fehleinsätze. Die Gruppe wird seit April 2013 in dringenden, lebensbedrohlichen Notfällen zusätzlich zum Rettungsdienst durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Dieses System ist im Bereich der Verbandsgemeinde Puderbach in vier Gruppen mit örtlichem Bezug aufgeteilt, um eine möglichst hohe Einsatzabdeckung zu gewährleisten.

Bürgermeister Volker Mendel bedankte sich auch im Namen der Bevölkerung bei den Anwesenden für die ehrenamtlich geleistete Arbeit.


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Einsatzreiches Jahr der Ersthelfer aus der VG Puderbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Türöffner-Tag mit der Maus bei der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus

Oberraden. Morgens um 11 Uhr öffneten sich die Hallentore der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus für die Kinder und auch Erwachsenen. ...

UPDATE: Brennender Güterzug in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Waggon des Güterzuges im Vollbrand. Der Waggon war mit Papier beladen. ...

Sanierung der L 256 im Ortsteil Reifert

Roßbach. Ein besonders schlechter Teilabschnitt der L 256, nämlich innerhalb des Ortsteils Reifert, wird saniert. Die Bauarbeiten ...

Hobbywinzer Dietmar Rieth stellt das Weinjahr 2022 vor

Neuwied. Hierzu ist Dietmar Rieth, der ehemalige Landtagsabgeordnete und hauptberuflich als Dipl.-Ingenieur im Bereich der ...

"Tag der Vereine" in Neuwied: Riesenerfolg für die Veranstalter

Neuwied. Als am frühen Morgen des vergangenen Samstags alle Zelte und Stände hergerichtet und die vielfältigen Info-Materialien ...

RLP Poetry Slam-Finale in Linz: Aus "Lucky Loser" wurde "Lucky Winner"

Linz. Poetry Slam ist längst mehr als Subkultur: Es ist immaterielles Unesco-Kulturerbe, vereint Comedy, Lyrik sowie Prosa ...

Weitere Artikel


Zertifikatslehrgang zum Tourismusmanager (IHK)

Region. Das Reiseverhalten der Deutschen zeigt, Deutschland bleibt Urlaubsreiseziel Nummer eins, laut dem Deutschen Tourismusverband. ...

Programm der Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“

Limbach. Von November bis einschließlich März, jeweils am dritten Donnerstag im Monat um 19 Uhr, wird wieder ein namhafter ...

Ab April schnelles Internet für Bad Hönningen und Reinbrohl

Bad Hönningen. Das hat die Telekom im Dezember 2016 in einem Gespräch mit Verbandsbürgermeister Michael Mahlert und den Bürgermeistern ...

3. Projektgruppensitzung im Projekt Gemeindeschwesterplus

Neuwied. Das Ziel ist eine präventive Wirkweise auf das Leben der hochbetagten Menschen, damit diese in ihrer Selbstständigkeit ...

Neujahrsempfang Westerwald Bank: Stabile Zahlen, positive Aussichten

Ransbach-Baumbach. Mehr als 600 Gäste konnte Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Wester-wald Bank, zum traditionellen Neujahrsempfang ...

Postfiliale in Heimbach-Weis muss erhalten bleiben

Heimbach-Weis. Nachdem die Betriebsaufgabe von Christine Kesselheim bekannt geworden war, hat sich Ortsvorsteher Michael ...

Werbung