Werbung

Nachricht vom 03.01.2017    

Junge Muslime zeigten bürgerschaftlichen Einsatz

Am Neujahrsmorgen setzte die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation auch in Neuwied ein Zeichen für ihr gesellschaftliches Engagement und beteiligte sich an der bundesweiten Kehraktion. Mit Besen, Schaufel und Müllsäcken unterwegs, wurden die Rückstände der Silvesternacht beseitigt.

Foto: AMJ

Neuwied.Die Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation kehrte am Neujahrsmorgen die Straßen und Plätze von den Resten der Silvesternacht. In Rheinland-Pfalz waren die Mitglieder in 16 Städten unterwegs, so auch in Neuwied. Hier gab es auch Unterstützung aus der Bevölkerung.

Die Neujahrsaktion hat eine lange Tradition: Seit über 20 Jahren startet die Ahmadiyya Jugend mit dem Selbstverständnis als Teil der Zivilgsellschaft auf diese Weise das neue Jahr. Als einer größten muslimischen Jugendverbände Deutschlands ist er nicht nur
ein relevanter Akteur in der Kinder- und Jugendarbeit. Das gesellschaftliche Engagement der Ahmadiyya Jugend ist vielfältig, von Wertevermittlung, über Sport- und karitativen Projekten bis hin zu Blutspende-Aktionen. Der Jugendverband möchte sich als Ansprechpartner anbieten.

Es sei die Aufgabe der Muslime, Gesicht zu zeigen und zum Miteinander in Deutschland beizutragen und den gesellschaftlichen Fortschritt konstruktiv mitzugestalten, schreibt der Vorsitzende des Landesverbandes in einer Pressemitteilung.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Junge Muslime zeigten bürgerschaftlichen Einsatz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 13.08.2020

Neuer Corona-Fall aus der Stadt Neuwied

Neuer Corona-Fall aus der Stadt Neuwied

Am heutigen Donnerstag (13. August) wurde ein neuer Corona-Fall aus dem Bereich der Stadt Neuwied registriert. Aktuell befinden sich 27 Personen in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt bei 265.


First Responder der VG Puderbach gehen wieder in den Dienstbetrieb

Zum Schutz der ehrenamtlich tätigen Rettungskräfte wurde der First Responder Dienst, nach Ausbruch der Corona-Pandemie, im März vorläufig eingestellt. Die Gruppe hat nun am heutigen Freitag, dem 14. August den Dienstbetrieb wieder aufgenommen.


Kulturstadt war Drehort für preisgekrönte Netflix-Serie

How To Sell Drugs Online (Fast) - Staffel 2 wurde zum Teil im ehemaligen Unkeler Freibad produziert. Die Serie ist ausgezeichnet mit Deutschem Fernsehpreis und dem Grimme-Preis.


Landrat Hallerbach: Mit Sicherheit in einen geregelten Alltag

Ab Montag beginnt wieder der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz. Hygienekonzepte wurden entwickelt und alles steht bereit. Gleichzeitig sind die Fallzahlen aktuell ansteigend. „Uns treibt eine gewisse Sorge, dass es mit dem Schulbeginn zu einer Welle an Infektionen kommen kann. Wichtig ist aber, dass wir vorbereitet sind", informiert Landrat Achim Hallerbach. Am heutigen Freitag (14. August) gab es drei neue Fälle.


Unfall: Radfahrer nimmt PKW die Vorfahrt und flieht

Am späten Donnerstagnachmittag (13. August) ereignete sich um 17 Uhr eine Verkehrsunfallflucht im Einmündungsbereich der Jakobus Wirth Straße und der Weihergasse in Niederbreitbach. Der verursachende Radfahrer ist flüchtig.




Aktuelle Artikel aus der Region


Dienstjubiläen bei VG-Verwaltung Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Hans-Werner Breithausen überreichte Sarah Brettnacher, Christoph Cravatzo, Peter Hallerbach, Fred Rams, Christian ...

Landrat Hallerbach: Mit Sicherheit in einen geregelten Alltag

Neuwied. Um allen Reiserückkehrern die Möglichkeit eines Tests anzubieten, wird die Fieberambulanz in Neuwied auch am Samstag ...

Kitazweckverband plant sechsgruppigen Neubau

Rheinbrohl. „Die Kinderzahlen sind in den Ortsgemeinde Rheinbrohl, Bad Hönningen und Hammerstein in den letzten Jahren kontinuierlich ...

First Responder der VG Puderbach gehen wieder in den Dienstbetrieb

Puderbach. Die Mitglieder haben vorab an einem Hygieneseminar in Zusammenarbeit mit der First Responder Gruppe der VG Altenkirchen-Flammersfeld, ...

Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz unter neuer Leitung

Koblenz. Ulrich Sopart, gelernter Verwaltungsbeamter, ist seit 1983 bei der Polizei Rheinland-Pfalz. Nach Abschluss seiner ...

Unfall: Radfahrer nimmt PKW die Vorfahrt und flieht

Niederbreitbach. Durch einen bisher unbekannten Fahrradfahrer wurde dem Fahrzeugführer eines VW Golf Plus die Vorfahrt genommen. ...

Weitere Artikel


Zahl der Arbeitslosen stieg im Dezember nur leicht an

Kreisgebiet. Da der Winter auch bis Ende des Jahres noch nicht so recht Einzug gehalten hat, waren seine Auswirkungen auf ...

Martin Diedenhofen zu Gast im Ortsverein Neuwied- Heddesdorf

Neuwied. Der junge Genosse stellte sein Konzept für die anstehende Wahl im September vor, diskutierte mit den Anwesenden ...

Bebauungsplanung „Neubau der St. Josef Gesamtschule"

Bad Honnef. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes befindet sich zwischen Bismarckstraße, Rommersdorfer Straße und Krankenhausgelände. ...

Der neue Freizeitplaner erscheint Anfang Januar

Neuwied. Auch in dieser Ausgabe enthält der Freizeitplaner wieder zahlreiche Tipps, wie Kinder und Jugendliche ihre Freizeit ...

Verkehrsunfall in Bonefeld

Bonefeld. Aufgrund der Einsatzmeldung wurde auch umgehend die Feuerwehr Rengsdorf nachalarmiert. Zum Glück stellte sich ...

Kostenloser Abfuhrtermin für Tannenbäume

Kreisgebiet. Stämme mit mehr als 8 Zentimeter Durchmesser sind von der Abholung ausgeschlossen, weil sie nicht als Grünabfall ...

Werbung