Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 02.01.2017    

Bundesweite Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“

Vom 6. bis 8. Januar findet zum siebten Mal die bundesweite „Stunde der Wintervögel“ statt. Der Naturschutzbund (Nabu) Rhein-Westerwald ruft alle Naturfreundinnen und Naturfreunde auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden.

Foto: NABU

Kreisgebiet. Ziel der Aktion ist es, einen flächendeckenden Überblick über die Entwicklung der Vogelwelt zu erhalten und schleichende Veränderungen insbesondere bei den häufigen Vogelarten in unseren Städten und Dörfern festzustellen. Seit etwa einem Monat erreichen den Nabu in der Region Rhein-Westerwald immer wieder Meldungen und Fragen zu vermeintlichen Vogelrückgängen in Gärten. Die „Stunde der Wintervögel“ soll auch hierzu Erkenntnisse liefern.

Die Wintervogelzählung funktioniert ganz einfach, das Interesse und die Freude an der Vogelwelt reichen zur Teilnahme aus: Von einem ruhigen Beobachtungsplätzchen aus wird von jeder Vogelart die höchste Anzahl an Individuen notiert, die im Laufe einer Stunde gleichzeitig zu beobachten sind. Die Beobachtungen können dann ganz einfach im Internet unter www.stundederwintervoegel.de per Online-Meldeformular bis zum 16. Januar gemeldet werden. Zudem ist am 7. und 8. Januar jeweils von 10 bis 18 Uhr die kostenlose NABU-Rufnummer 0800-1157-115 geschaltet.

Bei der letzten großen Wintervogelzählung im Januar 2016 beteiligten sich über 93.000 Menschen, viele auch im nördlichen Rheinland-Pfalz. Mehr als 2,5 Millionen Vögel aus über 63.000 Gärten wurden gemeldet. Nun erhofft sich der Nabu auch 2017 wieder eine rege Beteiligung bei Deutschlands größter wissenschaftlicher Mitmachaktion. Denn je größer die Teilnehmerzahl ist, desto wertvoller werden die Ergebnisse. Weiter Informationen und eine Zählhilfe zur Stunde der Wintervögel gibt es unter www.stundederwintervoegel.de.

Die NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald vernetzt die 13 NABU-Ortsgruppen aus den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis sowie im Raum Koblenz. Ziel ist die Unterstützung der vielfältigen ehrenamtlichen Arbeit der NABU-Gruppen. Die Regionalstelle ist außerdem Anlaufstelle für die Bevölkerung für Fragen rund um den Schutz der heimischen Natur.



Kommentare zu: Bundesweite Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 13.08.2020

Neuer Corona-Fall aus der Stadt Neuwied

Neuer Corona-Fall aus der Stadt Neuwied

Am heutigen Donnerstag (13. August) wurde ein neuer Corona-Fall aus dem Bereich der Stadt Neuwied registriert. Aktuell befinden sich 27 Personen in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt bei 265.


Kulturstadt war Drehort für preisgekrönte Netflix-Serie

How To Sell Drugs Online (Fast) - Staffel 2 wurde zum Teil im ehemaligen Unkeler Freibad produziert. Die Serie ist ausgezeichnet mit Deutschem Fernsehpreis und dem Grimme-Preis.


First Responder der VG Puderbach gehen wieder in den Dienstbetrieb

Zum Schutz der ehrenamtlich tätigen Rettungskräfte wurde der First Responder Dienst, nach Ausbruch der Corona-Pandemie, im März vorläufig eingestellt. Die Gruppe hat nun am heutigen Freitag, dem 14. August den Dienstbetrieb wieder aufgenommen.


Unfall: Radfahrer nimmt PKW die Vorfahrt und flieht

Am späten Donnerstagnachmittag (13. August) ereignete sich um 17 Uhr eine Verkehrsunfallflucht im Einmündungsbereich der Jakobus Wirth Straße und der Weihergasse in Niederbreitbach. Der verursachende Radfahrer ist flüchtig.


Landrat Hallerbach: Mit Sicherheit in einen geregelten Alltag

Ab Montag beginnt wieder der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz. Hygienekonzepte wurden entwickelt und alles steht bereit. Gleichzeitig sind die Fallzahlen aktuell ansteigend. „Uns treibt eine gewisse Sorge, dass es mit dem Schulbeginn zu einer Welle an Infektionen kommen kann. Wichtig ist aber, dass wir vorbereitet sind", informiert Landrat Achim Hallerbach. Am heutigen Freitag (14. August) gab es drei neue Fälle.




Aktuelle Artikel aus der Region


Dienstjubiläen bei VG-Verwaltung Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Hans-Werner Breithausen überreichte Sarah Brettnacher, Christoph Cravatzo, Peter Hallerbach, Fred Rams, Christian ...

Landrat Hallerbach: Mit Sicherheit in einen geregelten Alltag

Neuwied. Um allen Reiserückkehrern die Möglichkeit eines Tests anzubieten, wird die Fieberambulanz in Neuwied auch am Samstag ...

Kitazweckverband plant sechsgruppigen Neubau

Rheinbrohl. „Die Kinderzahlen sind in den Ortsgemeinde Rheinbrohl, Bad Hönningen und Hammerstein in den letzten Jahren kontinuierlich ...

First Responder der VG Puderbach gehen wieder in den Dienstbetrieb

Puderbach. Die Mitglieder haben vorab an einem Hygieneseminar in Zusammenarbeit mit der First Responder Gruppe der VG Altenkirchen-Flammersfeld, ...

Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz unter neuer Leitung

Koblenz. Ulrich Sopart, gelernter Verwaltungsbeamter, ist seit 1983 bei der Polizei Rheinland-Pfalz. Nach Abschluss seiner ...

Unfall: Radfahrer nimmt PKW die Vorfahrt und flieht

Niederbreitbach. Durch einen bisher unbekannten Fahrradfahrer wurde dem Fahrzeugführer eines VW Golf Plus die Vorfahrt genommen. ...

Weitere Artikel


Krankenhaus Selters erhält erstmals Hygiene-Zertifikat

Dierdorf/Selters. Für die Vergabe des MRE-Siegels wurden bei den Krankenhäusern 11 definierte Qualitäts- und Strukturmerkmale ...

Kostenloser Abfuhrtermin für Tannenbäume

Kreisgebiet. Stämme mit mehr als 8 Zentimeter Durchmesser sind von der Abholung ausgeschlossen, weil sie nicht als Grünabfall ...

Verkehrsunfall in Bonefeld

Bonefeld. Aufgrund der Einsatzmeldung wurde auch umgehend die Feuerwehr Rengsdorf nachalarmiert. Zum Glück stellte sich ...

Qi Gong - Neuer Kurs "Winter"

Bad Hönningen. Qi Gong, eine jahrtausendalte chinesische Bewegungsform, dient dazu, die Lebensenergie zu erhalten, zu stärken, ...

Gastronomie: Unternehmensnachfolger dringend gesucht

Kreisgebiet. „Leider werden vielfach gastgewerbliche Betriebe geschlossen, weil kein geeigneter Nachfolger gefunden wird“, ...

Deichstadtvolleys starten ins neue Jahr mit Heimspiel

Neuwied. Jetzt sind sie wieder im Training, begrüßt von den Verantwortlichen des Vereins. „Die Mannschaft hat unser uneingeschränktes ...

Werbung