Werbung

Nachricht vom 30.12.2016    

Autobesitzer mit Pistole bedroht, geschlagen und Auto gestohlen

Ein 30-jähriger Mann aus Urbach wurde Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls, sein Auto VW Passat gestohlen. Der Mann wollte ursprünglich sein Auto verkaufen und hatte einen Interessenten zur Probefahrt dabei. Ein zweiter Täter mit einer Pistole bewaffnet wartete auf einem Feldweg. Die Kripo Neuwied bittet um mögliche Zeugenhinweise.

Symbolfoto

Urbach. Nachdem der 30-jährige Geschädigte aus Urbach (Kreis Neuwied) einen Pkw im Internet zum Verkauf angeboten hatte, kam es am Donnerstagabend, 29. Dezember, gegen 19.35 Uhr, zu einem Treffen mit einem Interessenten.

Während einer Probefahrt hielt der Interessent den PKW an einem Feldweg an, ein zweiter Täter riss die Beifahrertür auf und hielt dem Fahrzeugbesitzer eine Pistole an den Kopf. Im Anschluss schlug der Täter dem Geschädigten die Waffe gegen die Stirn und zerrte den Mann aus dem Pkw, wobei er leicht verletzt wurde. Die beiden Täter flüchteten anschließend mit dem Fahrzeug in Richtung Linkenbach.

Das Polizeipräsidium Koblenz löste eine Fahndung unter Beteiligung der Polizeipräsidien Bonn und Wiesbaden aus. Die Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen dauern an.

Beschreibung des Pkw:
Pkw VW Passat
Farbe: dunkelbraun
Silberne Zierleisten an der Seite

Täterbeschreibung:
1. Täter: Südländische Erscheinung, ca. 170-175 cm groß, schwarze kurze Haare, 3-Tage-Bart, dunkel gekleidet. Person lispelte etwas.

2. Täter: Ca. 180 cm groß, normale Figur, trug dunkle Maske mit Sehschlitzen, dunkle Jacke mit grauen Streifen am Arm.

Hinweise an die Kriminalinspektion Neuwied, 02631/8780.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


BMW knallt auf hinter Pannenfahrzeug stehenden PKW – ein Schwerverletzter

Am Mittwoch, 22. Januar um 6:51 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 42 in Neuwied ein schwerer Verkehrsunfall. Ein BMW-Fahrer hatte ein Pannenfahrzeug und einen dahinter stehenden Polo zu spät erkannt und verursachte einen Unfall. Der Polofahrer wurde dabei schwer verletzt.


Wirtschaft, Artikel vom 21.01.2020

In Urbach entsteht PV-Anlage mit 15.000 Modulen

In Urbach entsteht PV-Anlage mit 15.000 Modulen

Die FEH Bauwerk GmbH, eine Tochtergesellschaft von der Unternehmensgruppe Frankfurt Energy Holding GmbH, beabsichtigt, auf den in dem nachstehenden Lageplan bezeichneten Flächen, die Errichtung einer Freiflächen-Photovoltaikanlage („PV-Anlage“) mit einer Leistung von etwa sechs Megawatt Peak (MWp) auf der Fläche zwischen BAB 3 und ICE-Trasse in der Ortsgemeinde Urbach vorzunehmen.


Landesregierung will einmalige Straßenausbaubeträge abschaffen

Die rheinland-pfälzische Ampel-Koalition will die umstrittenen einmaligen Straßenausbaubeiträge abschaffen. Das berichtet der Landesdienst der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch. Demnach stellten SPD, FDP und Grüne Details eines Entwurfs zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes vor.


FDP zeichnet Ingrid Runkel und Ulrike Puderbach aus

Der FDP-Amtsverband Rengsdorf-Waldbreitbach hat die Kommunalpolitikerin Ingrid Runkel und die Autorin Ulrike Puderbach für ihren Einsatz für besseres Schulessen ausgezeichnet. Erst vor wenigen Wochen haben die beiden Frauen ihr neues Projekt fertiggestellt: Im Rhein-Mosel-Verlag erschien ihr gemeinsames Kinderbuch „Vitaminzwerg und Kräuterkobold – Die natürliche Gesundheitspolizei“.


Modellbauausstellung begeisterte im Berufsbildungswerk

Nicht nur Züge verschiedener Spurweiten fuhren auf der gut besuchten Benefiz-Modellbauausstellung am 18. und 19. Januar im Berufsbildungswerk (BBW) Heimbach-Weis. Auch Panzer, Bagger, Schiffe, Flugzeuge und sogar Sägen und ganze Dioramen erwachten zum Leben und sorgten für manch erstaunenden Moment. 7.000 Euro wurden für Kinderhospize gesammelt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wunschliste der Tiere erfüllt - ein tierisches Dankeschön

Neuwied. Den ganzen Dezember über konnten Geschenke auf einer Internetseite ausgesucht und bestellt werden. Von Dingen für ...

BMW knallt auf hinter Pannenfahrzeug stehenden PKW – ein Schwerverletzter

Neuwied. In Fahrtrichtung Neuwied kam ein PKW kurz vor der Anschlussstelle Heimbach/Block wegen einer Panne auf dem rechten ...

Brückrachdorf feiert Fassenacht

Brückrachdorf. Euch erwarten eine interaktive Show des Zauberkünstlers Magio und weitere Überraschungen. Am Abend geht das ...

Modellbauausstellung begeisterte im Berufsbildungswerk

Neuwied. Da schlugen die Herzen von Jung und Alt, Klein und Groß höher – vor allem, wenn die Besucher selbst die Steuerung ...

Die Roboter-Heiligen von Rommersdorf im OK4 TV

Neuwied. In diesem spielen die Figuren der Margarete von Antiochia und Norbert von Xanten die Hauptrollen. „Witterungseinflüsse ...

Ausstellungskultur wird an der Alice Salomon Schule fortgesetzt

Linz am Rhein. An der Eröffnungsveranstaltung haben Vertreter der Politik, der Wirtschaft sowie der angrenzenden Schulen ...

Weitere Artikel


Auto landet im Rhein

Bad Hönningen. Am Donnerstag, 29. Dezember, um 17.30 Uhr wollte ein 64-jähriger PKW Fahrer mit seinem Wagen auf die Rheinfähre ...

Bildschirm brannte in Sparkasse Waldbreitbach

Waldbreitbach. Der Brand eines Bildschirms in einem Büro der Sparkasse in Waldbreitbach sorgte am späten Donnerstagabend, ...

Neue Regelung für HBCD-haltige Dämmplatten im Kreis Neuwied

Kreisgebiet. Diese bundeseinheitliche Regelung gilt zunächst für ein Jahr. Die Anlieferung zu den Entsorgungsanlagen des ...

70 Jahre CDU-Heimbach-Weis/Block

Heimbach-Weis. Jubiläen bieten aber auch stets Gelegenheit für einen motivierenden Ausblick in die Zukunft und so ging Blank ...

Neuwieder Schlosstheater in Gefahr

Neuwied. Neben den Zuschüssen von Land und Stadt leisten auch die Stiftung sowie die private Wirtschaft einen großen finanziellen ...

Leiter der Polizeiinspektion in Ruhestand verabschiedet

Bendorf. Der aus Rennerod stammende und in Höhr-Grenzhausen wohnende Traut durchlief viele polizeiliche Stationen, war Leiter ...

Werbung