Werbung

Nachricht vom 18.12.2016    

Gespann gerät außer Kontrolle - zwei leichtverletzten Personen

Der 24-jährige rumänische Fahrer eines PKW mit Anhänger, der einen Geländewagen geladen hatte, befuhr die BAB 3 in Richtung Frankfurt. Zwischen den Anschlussstellen Neustadt/Wied und Neuwied geriet er auf nasser Fahrbahn in Folge nicht angepasster Fahrgeschwindigkeit ins Schleudern und verlor in der Folge die Kontrolle über das Gespann.

Fotos: Polizei

Hümmerich. Das Gespann prallte am Samstag, den 17. Dezember, um 18.30 Uhr, seitlich gegen die Mittelschutzplanke, verlor den Bodenkontakt und landete auf der ganz linken Spur der Gegenfahrbahn in Richtung Köln. Dort blieben PKW und Hänger dann liegen. Zwei weitere Fahrzeugführer überfuhren Trümmerteile und zogen sich einen Sachschaden am Fahrzeug zu. Glücklicherweise kam es zu keinem weiteren folgenschweren Verkehrsunfall.

Das verunfallte Gespann musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Beide Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt, vor Ort erstversorgt und nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus Dierdorf wieder entlassen. Die Mittelschutzplanke im Bereich der Unfallstelle wurde auf einer Länge von circa neun Meter Länge erheblich beschädigt und musste durch die Autobahnmeisterei Ammerich abgesichert werden.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 18.000 Euro. Es kam in der Folge der Unfallaufnahme zu keinen nennenswerten Rückstaus. Vom verursachenden Fahrer musste eine Sicherheitsleistung einbehalten werden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weiteres Altenheim in Bad Honnef vom Coronavirus betroffen

In einem weiteren Altenheim in Bad Honnef sind insgesamt drei Mitarbeiter und vier Bewohner positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 testet worden. Betroffen ist das Evangelische Seniorenstift am Honnefer Kreuz, wie Markus Jeß, Geschäftsführer der Diacor - Gesellschaft für diakonische Aufgaben mbH mit Sitz in Bad Honnef, bestätigt.


B8: Fahrer knallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Am Mittwoch, 8. April kam es gegen 17.30 Uhr auf der B 8 wieder zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 32-jährige Fahrer eines PKW aus dem Kreis Altenkirchen befuhr die Bundesstraße in Richtung Kircheib. In der Gemarkung Mendt kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.


Coronakrise: Nun 184 positive Getestete im Kreis Neuwied

Mit Stand vom 8. April sind insgesamt 184 positive Corona-Fälle im Kreis Neuwied registriert. Die Vorbereitungen für zwei weitere Fieberambulanzen laufen. Sie gehen in Puderbach und Unkel in der nächsten Woche an den Start.


Region, Artikel vom 08.04.2020

Eisdielen müssen geschlossen bleiben

Eisdielen müssen geschlossen bleiben

Die rechtliche Einschätzung, wie die Verbote und Forderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz auszulegen sind, hat in den vergangenen beiden Wochen vor Ort zu reichlich Diskussionen bei den Ordnungsbehörden geführt.


Klara hat ein großes Herz für Tiere und sammelt für Zoo Neuwied

Zurzeit haben es aufgrund der Corona-Krise viele schwer, auch der Neuwieder Zoo hat durch die fehlenden Einnahmen massiv Probleme und freut sich sehr über die Sammelaktion der kleinen Klara aus Oberbieber.




Aktuelle Artikel aus der Region


Immer mehr illegale Müllentsorgung im Stadtgebiet Neuwied

Neuwied. Altreifen und Matratzen, Bauschutt und Farbeimer, ein Kanister mit Altöl und säckeweise anderer Müll. Nur ein Auszug ...

Heimatverein Rheinbreitbach startet Fassadensanierung

Rheinbreitbach. Ziel ist es, den Energieverbrauch im Heimathaus nachhaltig zu senken und dem Heimatverein Heizkosten zu sparen. ...

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Neuwied. Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit klärt auf: Eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen ...

Naturpfad Weltende gesperrt

Kroppach. Gerade bei den frühlingshaften Temperaturen der letzten Tage kam es auf dem Naturpfad Weltende vermehrt zu Massenwanderungen ...

AWO Gladbach beschenkt Neuwied Tafel

Gladbach. Rechtzeitig zum Osterfest hat die Gladbacher AWO für 500 Euro österliche Lebensmittel und Waren eingekauft und ...

Covid-19: Welche Schutzmasken sind nun sinnvoll?

Region. Eine Atemschutzmaske stellt per se keine Garantie für den Träger dar, vor einer Infektion mit Corona geschützt zu ...

Weitere Artikel


Günter Ballmann engagiert sich sehr vielfältig

Rengsdorf. Die Liste der Tätigkeiten von Günter Ballmann ist lang. Dies waren und sind im Folgenden:
2002 bis 2006 ehrenamtlich ...

Verbandsgemeinde Puderbach senkt Umlage in 2017

Puderbach. Einer der Investitionsschwerpunkte in 2017 stellt der Bereich Brandschutz und Feuerwehr dar. Bereits geplant ist ...

Änderung der Müllabfuhr zwischen Weihnachten und Neujahr

Kreis Neuwied. In der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr wird nachgefahren. Damit verschieben sich alle Abfuhrtermine ...

Polizei Neuwied hatte sich mit vielen Straftaten zu beschäftigen

Neuwied. In der Zeit vom 14. bis 15. Dezember wurden aus einem PKW Mercedes ein Navigationsgerät (Hersteller momentan nicht ...

Last-Minute-Geschenk für Literaturfreunde

Kreisgebiet. Wer gerne liest, freut sich an Weihnachten über ein Buch, aber noch mehr, wenn das verbunden ist mit dem Hinweis ...

Feuerwehr Dierdorf befreit Fahrer nach schwerem Unfall

Isenburg. Am Sonntagmorgen gab es für die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Dierdorf kurz vor 2 Uhr Alarm. Die Rettungsleitstelle ...

Werbung