Werbung

Nachricht vom 16.12.2016    

Jugendspende der AH-Mannschaft Rengsdorf an Regionalligist

Alljährlich spendet die Alte-Herren-Mannschaft (AH) des SV Rengsdorf 1926 an eine der Jugendmannschaften. Dieses Jahr haben sich die AH für die B-Juniorinnen entschieden, die in der zweithöchsten Spielklasse sportliche Glanzpunkte setzen.

1.v.l. Nic van Helvoort, Spielführer AH, Bildmitte: B-Mädchen Trainer Stefan Roos, 1.v.r. Fabian Göttlich, Vorsitzender AH, 2.v.r. Daniel Richter, Kassierer.

Rengsdorf. Neben den Fahrten aus den umliegenden Ortschaften zum Training auf dem Kunstrasenplatz Rengsdorf bringt der Spielbetrieb in der Regionalliga Südwest unter anderem Auswärtsfahrten bis nach Saarbrücken, Niederkirchen bei Deidesheim, Speyer oder Ganerb mit sich. "Die Mannschaft und das Team um Trainer Stefan Roos müssen allein für Ligaspiele in der Saison rund 3.000 Kilometer runterspulen. Das war für die Alten Herren Anlass genug zu helfen, und so kamen aus Einzelspenden und Mannschaftskasse schnell 1.000 Euro Soforthilfe zusammen", so Fabian Göttlich und Daniel Richter vom AH-Vorstand.

Vor der Saison wurde gründlich überlegt, ob und wie die Anforderungen in dieser Spielklasse zu bewältigen sind. "Oft sind wir bei Auswärtsspielen sprichwörtlich den ganzen Tag unterwegs. Da ist es eine Erleichterung, wenn man bei besonders weiten Touren einen Reisebus bezahlen kann und nicht immer auf Fahrgemeinschaften angewiesen ist", erläutert Trainer Stefan Roos. Die Hinrunde war ein voller Erfolg, sodass die B-Mädchen sich als Aufsteiger in der Ligaspitze festgesetzt haben und in der Rückrunde eher um den Aufstieg, als gegen den Abstieg spielen werden.

Die AH wünschen den B-Mädchen weiterhin viel Erfolg in der Regionalliga. Die AH, deren Altersgrenze bei 30 Jahren liegt, trainieren jeden Mittwoch um 19 Uhr auf dem Kunstrasenplatz Rengsdorf, Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendspende der AH-Mannschaft Rengsdorf an Regionalligist

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Die Verantwortlichen der Linzer Karnevalsvereine, die in der Großen Linzer KG im erweiterten Vorstand vertreten sind, haben einstimmig der Entscheidung des Vorstandes zugestimmt für die kommende Session keine Karnevalsveranstaltungen durchzuführen.


Schwerer Fahrradunfall: Zwei Jungs stoßen frontal zusammen

Am Dienstagnachmittag (26. Mai) ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kindern, die mit ihren Fahrrädern frontal im Einmündungsbereich "Am Kaltberg" und "An der Commende" in Waldbreitbach ineinander fuhren.


Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Die umfangreichen Schutzmaß- und Hygienemaßnahmen haben sich gelohnt: Mit dem heutigen Datum vom Mittwoch, dem 27. Mai, gibt es derzeit und vorerst keine bestätigten Infektionsfälle mehr im Stadtgebiet von Bad Honnef.


Trafostation Harschbach erwacht aus Dornröschenschlaf

Der Verschönerungsverein Harschbach und die Syna gestalten Ortsnetzstation neu. Lange Zeit war das Trafohäuschen direkt neben dem Harschbacher Spielplatz umgeben von einer großen Hecke. Doch in den vergangenen Jahren hat sich dort viel bewegt.


Stadt Neuwied präsentierte virtuelle Seniorenfeiern

Die Corona-Krise macht erfinderisch: So präsentierte das Amt für Stadtmarketing nun die wegen der herrschenden Pandemie abgesagten Seniorenfeiern auf virtuelle Art. „Wir wollten die beliebten Veranstaltungen nicht einfach ausfallen lassen“, berichtet Susanne Thiele vom Amt für Stadtmarketing.




Aktuelle Artikel aus der Sport


VC Neuwied vermeldet weitere Entscheidungen

Neuwied. Das Spielerinnen-Karussell bei den Deichstadtvolleys geht in die zweite Runde: Nachdem mit Sarah Kamarah und Lisa ...

SG Ellingen II präsentiert erste Neuzugänge

Straßenhaus. Mit Florian Raasch konnten Trainer Michael Pieta und Claudio Schmitz aus der sportlichen Führung einen "verlorenen ...

Corona und wie es mit dem Fußball weitergeht in Ellingen

Straßenhaus. Das Positive zuerst, der Verein ist solide aufgestellt und wird auch durch die jetzt schon zehn Wochen anhaltende ...

Lisa Guillermard bleibt ein Deichstadtvolley

Neuwied. Genüsslich zeigte sich auch ihr Auftritt in der ersten Spielzeit beim Neuwieder Zweitligisten, den Deichstadtvolleys. ...

VC Neuwied: Sarah Kamarah bleibt in der Deichstadt

Neuwied. Die Deichstadtvolleys, der Neuwieder Volleyball Zweitligist und sportliches Aushängeschild der Stadt Neuwied, hat ...

In der Krise: Alleine und doch gemeinsam laufen

Neuwied. Anstatt des regen Treibens bei diversen Meisterschaften und Sportfesten sowie Laufevents gesellt sich momentan allerdings ...

Weitere Artikel


Maxwäll Energiegenossenschaft übergab Spenden

Altenkirchen/Region. Auch in diesem Jahr erlaubte die Geschäftsentwicklung der Energiegenossenschaft Maxwäll die Ausschüttung ...

Lese-Geschichte zum 4. Advent

Wissen/Region. Warum steht bei der Geschichte ein Untertitel (Markus 12/Vers 41-44) und was hat das mit Weihnachten und der ...

Klosterweg und Iserbachschleife wurden nachzertifiziert

Rengsdorf. Ende November wurde der Klosterweg vom Deutschen Wanderinstitut der turnusmäßigen Prüfung unterzogen, die alle ...

Jürgen Kessler ein Kommunalpolitiker und Integrationshelfer

Oberhonnefeld-Gierend. Jürgen Kessler er von 1994 bis 1999 Ratsmitglied im Gemeinderat Oberhonnefeld-Gierend und im Schulträgerausschuss ...

Preise für Wasser und Abwasser bleiben in VG Puderbach stabil

Puderbach. Der Erfolgsplan des Wasserwerkes wird im kommenden Jahr mit einem Verlust von 49.000 Euro abschließen. Die Investitionen ...

Reiner Meutsch: zwei „FLY & HELP“-Schulgebäude in Vietnam

Kroppach. Da ließ es sich der Stiftungsgründer nicht nehmen, bei der Einweihungsfeier persönlich vor Ort zu sein. Das erste ...

Werbung