Werbung

Nachricht vom 16.12.2016    

Stadtbibliothek Neuwied wünscht fröhliche „Leihnachten“

Wenn Sie noch nicht wissen, was Sie in diesem Jahr zu Weihnachten verschenken wollen, machen Sie aus Weihnachten doch einfach mal „Leihnachten“. Und verschenken Sie einen Gutschein für einen Bibliotheksausweis.

Foto: Privat

Neuwied. Damit gibt es Unterhaltung, Informationen und den Zugang zu mehr Medien, als der Beschenkte auch nur ansatzweise in einem Jahr ausleihen kann. In diesem Jahr werden wohl wieder eBooks und Tablets der Renner unterm Weihnachtsbaum werden. Wenn nur die elektronischen Bücher nicht so teuer wären… Da bietet die Stadtbibliothek Neuwied eine Alternative. Über 40.000 eMedien hat sie im Angebot, die über die „Onleihe“ rund um die Uhr per Download gelesen, gehört und angesehen werden können. Im Angebot sind eBooks, eAudios, eVideos und ePapers für PC, Tablets, Smartphones und eBook-Reader.

Der Zugang erfolgt direkt über das Portal oder über den Online-Katalog der Bibliothek. Für diesen Zugang braucht man nichts weiter als einen Leser-Ausweis. Und der kostet gerade mal 15 Euro im Jahr. Eine prima Geschenkidee also, mit der der Beschenkte das ganze Jahr über Freude hat. Einfach online ausleihen mit www.onleihe-rlp.de - kein Zurückgeben, kein Verlängern, keine Säumnisgebühren, keine Mahnung. Nach Ablauf der Leihfrist für ein entliehenes digitales Medium erlischt der Zugang automatisch. Das abgelaufene eMedium kann dann wieder am Gerät gelöscht werden.

Diese „Zweigstelle im Internet“ steht auch während der Feiertage rund um die Uhr zur Verfügung. Eben „Leihnachten“ zu Weihnachten. Übrigens berechtigt der Leserausweis auch dazu, „echte“ Bücher in der Stadtbibliothek auszuleihen. Infos gibt es in der Stadtbibliothek Neuwied, Pfarrstraße 8, 02631 802700, E-Mail stadtbibliothek@neuwied.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stadtbibliothek Neuwied wünscht fröhliche „Leihnachten“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 01.04.2020

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Stand 1. April sind 139 positive Fälle einer Corona Infektion im Kreis Neuwied registriert. Hierunter sind zwei Todesfälle. In der Fieberambulanz Neuwied wurden seit 16. März insgesamt 1.133 Personen getestet. Es gibt ein weit gespanntes Netz ehrenamtlicher Hilfe.


Abitur in Corona-Zeiten am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

105 Abiturienten legen am Martin-Butzer-Gymnasium erfolgreich die Reifeprüfung ab. Noch Anfang März, als die Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen bekannt gegeben wurden, konnte sich kaum jemand die heutige Situation vorstellen. In diesem Jahr ist alles anders.


Als sie die Polizei sahen, warfen sie die Drogen ins Gebüsch

Am 1. April, gegen 1:55 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Neuwied in der Bimsstraße in Neuwied ein abgestellter PKW auf, an welchem zwei Personen standen. Bei Annäherung des Streifenwagens warf eine der Personen einen Gegenstand ins Gebüsch.


Region, Artikel vom 31.03.2020

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Auf behördliche Anweisung musste der Zoo Neuwied ab dem 18. März seine Türen für die Besucher schließen. Die Schließung ist für den vom Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragenen Zoo eine große Herausforderung. Die Mitarbeiter/innen versorgen die 1.800 Tiere aber in der gleichen hohen Qualität wie immer.


Corona-Krise - 4. Woche: Was erwartet uns in dieser Woche?

Die Fieberambulanz in Neuwied erhält mit der Corona-Ambulanz eine Ergänzung am Standort für die Behandlung von Covid-19-Patienten. In Asbach, Bad Hönningen, Ehlscheid und in Vettelschoß starten vier weitere Corona-Ambulanzen in den Regelbetrieb. Die Zahl der positiv bestätigten Corona-Fälle steigt weiterhin.




Aktuelle Artikel aus der Region


Handeln im Dienst der Menschen

Dierdorf/Selters. Eben diesem Eid fühlt sich auch Dr. Rheinhold Ostwald, Ärztlicher Direktor des Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters ...

1.600 Beschäftigte im Kreis Neuwied sorgen für Nachschub im Supermarkt

Neuwied. „Überstunden und Extra-Schichten sind in der Lebensmittelindustrie schon seit Wochen an der Tagesordnung. Die Menschen ...

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Neuwied. Derzeit sind 5 Corona-Ambulanzen im Kreis Neuwied in Betrieb. Diese sind in Asbach, Vettelschoß, Ehlscheid, Bad ...

Als sie die Polizei sahen, warfen sie die Drogen ins Gebüsch

Neuwied. Das Wegwerfen des Gegenstandes machte die Polizisten neugierig. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle konnte der ...

Abitur in Corona-Zeiten am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

Dierdorf. Vom 18. bis 20. März fanden - wie an anderen Schulen auch - die mündlichen Prüfungen unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen ...

Westerwälder Rezepte: Einfache Gemüsesuppe

Zutaten:
1 Zwiebel
Butter/Margarine
750 g Kartoffeln
750 g Gemüse
750 ml Gemüsebrühe
750 ml Sahne/Milch (Verhältnis ...

Weitere Artikel


Neukonstitution des Elternbeirats an der IGS Neuwied

Neuwied. Im Gegenzug soll die Schulleitung den Elternbeirat über alle Angelegenheiten, die für das Schulleben von wesentlicher ...

Öffnungszeiten der Stadtgalerie zwischen den Feiertagen

Neuwied. Ein besonderes Angebot für Geist und Sinne, das auch zwischen den Feiertagen erlebbar ist. Die Stadtgalerie ist ...

Vermisste 13-jährige Sascha Alexa wohlbehalten angetroffen

Region. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung bekannt gibt, liegen strafrechtliche Hintergründe nicht vor. Aus Gründen ...

Voller Erfolg der „Jubuku“-Weihnachtsbäckerei

Asbach. „Kekse backen, Teig ausrollen, so viel naschen, wie wir wollen!“ Frei nach dem Songtext von Lars Joseph machten sich ...

CDU-Parteichef Profitlich ehrt verdiente Mitglieder

Rheinbreitbach. Die Festgesellschaft ließ sich Speisen und Getränke bei Verzällchen mit und ohne Politik sichtlich munden. ...

25 Jahre „Rudi’s Imbiss“ in Linz am Rhein gehen zu Ende

Linz. Patrick Stein, Sohn der Pächterin und selbst jahrelang neben seiner regulären beruflichen Tätigkeit dort tätig, hat ...

Werbung