Werbung

Nachricht vom 16.12.2016    

25 Jahre „Rudi’s Imbiss“ in Linz am Rhein gehen zu Ende

Wer aus der Region kennt sie nicht, die Möckebud in Linz am Rhein, offiziell „Rudi’s Imbiss“ mit Namen. Links vom Bahndamm, bei Stromkilometer 630 gelegen und immer für ein leckeres Essen vorbereitet. 25 Jahre hat die Pächterfamilie und insbesondere Elfi Stein stets überzeugend die Gäste mit gutem Service und kalten- und warmen Speisen betreut. Altersbedingt erfolgt nun, leider, die Schließung dieses Traditionsimbisses.

Fotos: Roland Thees

Linz. Patrick Stein, Sohn der Pächterin und selbst jahrelang neben seiner regulären beruflichen Tätigkeit dort tätig, hat es sich auf Nachfrage des Kommandanten des Funken-Korps Schwere Artillerie nicht nehmen lassen, seine Vereinskameraden zu einer Monats-Versammlung im Dezember willkommen zu heißen und dies mit einem abschließenden Kehraus der Imbiss-Stube zu verbinden. Ein ganz besonderes Vergnügen, das Vordach und Licht sorgten an diesem dunklen und nasskalten Dezemberabend für etwas Schutz, Glühwein, Currywurst, Pommes und kaltes Kölsch füllten den Magen und sorgten zusätzlich zu den gasbetriebenen Heizstrahlern für erträgliche Temperaturen.

Es gab viel zu besprechen, so manche Anekdote machte die Runde, ungeachtet des nicht erfreulichen Anlasses war die Stimmung gut. Die Schwere Artillerie wünscht der Familie Stein weiterhin viel Gesundheit und Lebensfreude und wird die Vielzahl an gemütlichen Runden in „Rudi’s Imbiss“ in guter Erinnerung behalten.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: 25 Jahre „Rudi’s Imbiss“ in Linz am Rhein gehen zu Ende

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Im Rahmen einer Verkehrsunfallaufnahme mit einem verletzten Motorradfahrer am 4. August gegen 13:30 Uhr musste die B 256 in Fahrtrichtung Neuwied, Höhe Ausfahrt Neuwied Zentrum voll gesperrt werden.


Reiserückkehrer aus VG Unkel hat Corona im Gepäck

Am heutigen Donnerstag (6. August) wurde im Kreis Neuwied ein weiterer neuer Corona-Fall registriert. Aktuell befinden sich 18 Personen in Quarantäne. Die Summe aller Fälle liegt bei 248.


Region, Artikel vom 06.08.2020

VG Puderbach: Aufruf zum Wassersparen

VG Puderbach: Aufruf zum Wassersparen

Bereits die Jahre 2018 und 2019 war von einer großen Trockenheit, fehlenden Niederschlägen und hohem Wasserverbrauch gekennzeichnet. Die Niederschlagsmengen im Herbst 2019 und über den Winter waren nicht ausreichend, um die unterirdischen Wasserspeicher wieder vollständig aufzufüllen.


Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten Coronafall. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit. Die Eltern wurden durch die Kita-Leitung informiert und eine Coronatestung von Eltern, Kindern und Erzieherinnen in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst. Einen weiteren Fall gibt es in der Stadt Neuwied


Region, Artikel vom 06.08.2020

Getuntes Fahrzeug fiel in Neuwied erneut auf

Getuntes Fahrzeug fiel in Neuwied erneut auf

Der Fahrer eines getunten Fahrzeuges hatte aus der ersten Kontrolle und den gegebenen Hinweisen nichts gelernt. Nun ist er zum zweiten Mal aufgefallen. Jetzt wurde das Fahrzeug sichergestellt und abgeschleppt. Daneben musste sich die Polizei mit mehreren Unfällen beschäftigen.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Angehende Bankkaufleute bei Sparkasse in Ausbildung gestartet

Neuwied. Über die Tablets können außerdem viele Erklär- und Lernvideos aufgerufen werden, die die persönliche Ausbildungsbetreuung ...

SWN: Keine Ausbildung abgesagt - Große Umstellung

Neuwied. „Corona hat allen einiges abverlangt, auch unseren Auszubildenden“, sagt Personalchef Dirk Reuschenbach. Schule, ...

Gundlach begrüßt acht neue Auszubildende

Raubach. Den Einstieg bei Gundlach vereinfacht die engagierte Ansprechpartnerin Susanne Pannhausen stets mit einem informativen ...

Zehn Auszubildende von SWN und SBN haben erfolgreich bestanden

Neuwied. „Das Ausbildungsspektrum ist groß“, erklärt Personalchef Dirk Reuschenbach. Nach wie vor gelte, dass die benötigten ...

SWN und „E-Fahrer-Stammtisch Koblenz“ informieren über Carsharing und E-Mobilität

Neuwied. Das Carsharing-Netz in Neuwied wird enger. Insgesamt sieben Standorte gibt es bereits, um sich flexibel per App ...

Online Vorträge der Verbraucherzentrale

Koblenz. Die Teilnahme ist kostenlos nach Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/online-vortraege möglich.

27. ...

Weitere Artikel


CDU-Parteichef Profitlich ehrt verdiente Mitglieder

Rheinbreitbach. Die Festgesellschaft ließ sich Speisen und Getränke bei Verzällchen mit und ohne Politik sichtlich munden. ...

Voller Erfolg der „Jubuku“-Weihnachtsbäckerei

Asbach. „Kekse backen, Teig ausrollen, so viel naschen, wie wir wollen!“ Frei nach dem Songtext von Lars Joseph machten sich ...

Stadtbibliothek Neuwied wünscht fröhliche „Leihnachten“

Neuwied. Damit gibt es Unterhaltung, Informationen und den Zugang zu mehr Medien, als der Beschenkte auch nur ansatzweise ...

Vortragsreihe im Café International gestartet

Puderbach. Julia Baumeister-Buchmüller, zuständig für die Asylbewerber in der Verbandsgemeinde Puderbach, näherte sich in ...

Bei der AWO Neuwied gibt es nun einen Defibrillator

Neuwied. Die Aktiven haben einen Defibrillator angeschafft, der in der Begegnungsstätte in der Neuwieder Nagelgasse seinen ...

Hammersteiner Weingut erhält Ehrenpreis des Landkreises

Hammerstein. Der Ehrenpreis ging an das Weingut Friedrich Scheidgen aus Hammerstein. Landrat Rainer Kaul überreichte den ...

Werbung