Werbung

Nachricht vom 10.12.2016    

Jugend Windhagen bringt Aufstieg knapp unter Dach und Fach

Die erste Jugend Mannschaft des SV Windhagen schafft den Aufstieg in die 2. Tischtennis Rheinlandliga. Dramatischer und spannender hätte das letzte Meisterschaftsspiel des SV Windhagen nicht laufen können. Spitzenspieler Elias Christ verletzte sich kurz vor Beginn und konnte nicht antreten.

Foto: privat

Windhagen. Nachdem die 1. Jugendmannschaft des SV Windhagen vor dem letzten Spielwochenende verlustpunktfrei die Tabelle der Bezirksliga anführte, schien auch vor den letzten zwei Meisterschaftsspielen gegen Vallendar und Andernach ein Sieg nicht gefährdet. Beim Warmspielen verletzte sich allerdings der bis dahin ohne Niederlage versehene Spitzenspieler des SV Windhagen Elias Christ so schwer, dass er für die anstehenden Spiele nicht antreten konnte.

Innerhalb von 15 Minuten konnte ein Ersatzspieler, nämlich Dominik Seifert, aktiviert werden, der pünktlich zum Spielbeginn gegen Vallendar in der Sporthalle eintraf. Durch den Ausfall vom Spieler an Nummer eins musste jeder Spieler eine Position nach vorne rücken.

Die Mannschaft kämpfte aber um jeden Punkt und wuchs dabei teilweise über sich hinaus, so dass am Ende eine sehr knappe Niederlage von 6:8 gegen Vallendar zu Buche stand. Mit diesem Ergebnis war der SV Windhagen immer noch Tabellenführer mit zwei Punkten Vorsprung, da auch der direkte Konkurrent aus Andernach in Karla 6:8 verloren hatte.

Danach kam es dann zum Spitzenspiel zwischen Windhagen und Andernach, wobei Windhagen nach wie vor auf den Spieler an Nummer 1 wegen Verletzung verzichten musste.



Auch dieses Meisterschaftsspiel war an Anspannung nicht zu überbieten, bis zum Stand von 5:5 verlief das Match ausgeglichen, am Ende des Tages musste sich die ersatzgeschwächte Mannschaft aus Windhagen allerdings wieder ganz knapp mit 6:8 gegen Andernach geschlagen geben. Aber genau dieses Ergebnis reichte aus um in der Tabelle vor Andernach zu bleiben.

Beide Mannschaften waren jetzt in der Tabelle nicht nur punktgleich 12:4 sondern auch spielgleich 60:32. Jetzt waren die gewonnenen Sätze über die gesamte Saison ausschlaggebend und hier sprach die Bilanz für den SV Windhagen, so dass der Aufstieg an diesem Wochenende spannend wie in einem Hitchcock-Krimi doch noch erspielt werden konnte.

Der Abteilungsleiter für den Tischtennissport in Windhagen, Daniel Wichmann, lobte alle Spieler, die in dieser schwierigen Situation eine geschlossene Mannschaftsleistung mit viel Kampf und Moral abgegeben haben. Zudem bedankte es sich beim Trainerteam mit Stefan Zimmermann, Sebastian Jungbluth und Jürgen Steinebach, das über die gesamte Saison an diesem Aufstieg gearbeitet hatte.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugend Windhagen bringt Aufstieg knapp unter Dach und Fach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unwetterfront richtet im Kreis Neuwied etliche Schäden an

In der Nacht zum Sonntag, den 20. Juni zog eine schwere Gewitterfront mit Sturm und Starkregen über den Kreis Neuwied. Viele Bäume fielen um und richteten Schäden an. Wasser drang in Gebäude ein. Die Feuerwehren waren teils die ganze Nacht gefordert.


Leuchtende Aussichten für historisches Industriegelände

Ab 24. September wird sich das in Teilen stillgelegte ehemalige Rasselstein-Gelände in Neuwied für rund sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln.


Natur-Schwimmbad in Niederhonnefeld öffnet am 3. Juli

Wegen der fleißigen Mithilfe der Feuerwehrmänner und -frauen der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus, die das Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken gereinigt haben, kann ab Samstag, 3. Juli, das Naturschwimmbad in Niederhonnefeld für die diesjährige Badesaison nach langer Corona-Pause geöffnet werden.


Region, Artikel vom 19.06.2021

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Die Einheiten Roßbach, Waldbreitbach und Hausen der Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach wurden am Samstagnachmittag, den 19. Juni um 15:54 Uhr zu einem Gleitschirmflieger im Baum alarmiert.


Region, Artikel vom 20.06.2021

Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende

Pressebericht der Polizeiinspektion Neuwied für den Berichtszeitraum Freitag, 18. Juni, 11 Uhr bis Sonntag, 20. Juni, 11 Uhr. Unfälle und Ruhestörungen dominierten die Einsätze. Daneben wurde ein PKW wegen wiederholten Verstößen sichergestellt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kinder lernten in Feldkirchen die bunte Zirkuswelt kennen

Neuwied. Das dreitägige „Zirkuswelt“-Angebot des städtischen Kinder- und Jugendbüros (KiJub) auf dem Gelände der Grundschule ...

Personalrat der Stadtverwaltung neu gewählt

Neuwied. Hergott zur Seite stehen im Vorstand in bewährter Weise Stefanie Stavenhagen, Peter Weller, Thomas Kurz und erstmalig ...

Nicole nörgelt – über ansteckendes Fußballfieber

Oder mit was haben Sie sich so die Corona-Flaute versüßt? Gehören Sie zu denen, die sich in die Natur geflüchtet und gleich ...

Fachkundige Führung durch historische Viertel der City

Neuwied. Bei der Besichtigung sind dabei, das Fürstliche Schloss, das Herrnhuter-Viertel, verschiedene Kirchen und das Schärjer-Denkmal. ...

Waldbaden am Hummelsberg

Linz. Einfache Bewegungsübungen bringen Herz und Kreislauf in Schwung, Atemübungen unterstützen eine tiefe Atmung und regen ...

Sommersaison beginnt im Freizeitbad Grafenwerth Bad Honnef

Bad Honnef. Keine Maskenpflicht und keine Testpflicht werden das Badevergnügen trüben. Die Liegewiesen werden freigegeben. ...

Weitere Artikel


Handwerklicher Weihnachtsmarkt in Puderbach ist Attraktion

Puderbach. Bereits vor dem einladenden Tor und dem mit Lichtern geschmückten Weihnachtsbaum stimmte das Ambiente: Weihnachtsmusik ...

Anbau eines Wohnhauses stand in Vollbrand

Bendorf. Warum das Feuer in dem Anbau des Wohnhauses ausbrach ist derzeit noch völlig unklar. Eine Person konnte sich aus ...

Bewerbungen für Schüler-Landtag noch möglich

Kreisgebiet. Bereits schon zum 32. Mal führt der Landtag Rheinland-Pfalz am Dienstag, den 9. Mai 2017 im Plenarsaal im Mainzer ...

Arno Vogtmann ein geselliger Allrounder

Bonefeld. Arno Vogtmann ist seit 1954 Mitglied im TUS Bonefeld. Ebenfalls trat er 1954 in die Feuerwehr Bonefeld ein und ...

Fusion: VG-Rat Dierdorf bereitet Weg für Sondierungsgespräche

Dierdorf. „Wir werden nicht umhinkommen vor der zweiten Stufe der Verwaltungsreform uns einen Partner zu suchen“, teilte ...

Erfolgsmodell Quartiersmanagement auch in Heddesdorf etablieren

Neuwied. Mit einem entsprechenden Antrag in der kommenden Ratssitzung möchte die Fraktion durch die Verwaltung klären lassen, ...

Werbung