Werbung

Nachricht vom 05.12.2016    

Sicherheit der Bürger im Land ist Thema

Das Thema „Innere Sicherheit“ steht im Fokus einer Veranstaltung des CDU-Kreisverbandes Neuwied, am Freitag, 9. Dezember ab 18 Uhr im Hotel Restaurant „Dreischläger Hof“ in Fernthal. Kompetenter Ansprechpartner und Referent ist der Innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Stephan Mayer (CSU).

Stephan Mayer MdB. Foto: privat

Neustadt/Wied. „Davon hängt unsere Zukunft ab: Es geht um die Sicherheit der Bürger in unserem Land!“ ist eine Aussage, die auch auf die Einbruchserien in der Region bezogen aktuell ist. So fragen sich viele Bürger, ob Deutschland noch ein sicheres Land ist. „Gerade deshalb wird die Union für deutlich mehr Personal und eine bessere Ausrüstung von Polizei und Nachrichtendiensten sorgen. Für mehr innere Sicherheit brauchen wir mehr Befugnisse für die Sicherheitsbehörden und eine Verschärfung der repressiven Maßnahmen, wie die weitere Beseitigung von Defiziten bei der Abschiebung abgelehnter Asylbewerber“, konstatiert der CDU-Kreisvorsitzende und heimische Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.



Vor allem aber müsse der Staat Härte gegenüber denjenigen zeigen, die für die Sicherheit der Menschen in Deutschland eine Bedrohung darstellen. Gleichzeitig dürfe der Zusammenhalt der Gesellschaft aber nicht aufs Spiel gesetzt werden. „Es ist eine schwierige Gratwanderung und bietet auch in der Veranstaltung viel Stoff für Diskussionen“, sagt der Integrationsbeauftragte des CDU-Kreisverbandes Prof. Dr. Wolfgang von Keitz, der den Abend moderieren wird.


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sicherheit der Bürger im Land ist Thema

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Familienfest des Kindergarten St. Maria Magdalena im Bürgerpark Unkel

Unkel. Im Bürgerpark begeisterten die vielen Attraktionen des Parks, wie ein herrliches Sand-/Matschparadies, die vielen ...

Ausgezeichnetes Engagement: Ehrennadel des Landes an drei Ehrenamtler verliehen

Neuwied. „Das Ehrenamt ist wie Mörtel für die Fugen des Bauwerks unserer Gesellschaft“, unterstrich der Landrat in seiner ...

"Markt der Berufe" in Windhagen: 65 Aussteller präsentierten Ausbildungsmöglichkeiten

Windhagen. Welche Berufe gibt es und welcher Betrieb bietet die entsprechende Ausbildung an? Pünktlich zur Eröffnung um 9 ...

Gewonnen! Der FV Engers 07 holt den Fußball-Rheinlandpokal 2022

Koblenz. Ein Riesenerfolg für das Team von Erfolgstrainer Sascha Watzlawik, der den FV Engers seit zehn Jahren betreut. Entsprechend ...

Unfall wegen Aquaplaning: Fahrzeug überschlägt sich auf der A3, Fahrer verschwindet

Montabaur. Ob sich noch eine Person im Fahrzeug befand oder durch den Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, war zunächst ...

Das Unwetter im Kreis Neuwied: Welche Schäden hat es hinterlassen?

Kreis Neuwied. Innerhalb kurzer Zeit durchquerten zwei Gewitterzellen ab 16.50 Uhr die Region. In der ersten Gewitterfront ...

Weitere Artikel


Einladung: Waldweihnacht auf dem Naturerlebnispfad

Dürrholz. Die Kinder schmücken einen Weihnachtsbaum für die Tiere des Waldes. In diesem Jahr bittet der Veranstalter insbesondere ...

Die Bildungslandschaft bereichern

Dernbach. Rund 5.500 Kilometer Luftlinie trennen die äthiopische Hauptstadt Addis Abeba und die Westerwald-Gemeinde Dernbach. ...

Big Band Georg Wolf erstrahlt Maischeider Kirche klanglich

Großmaischeid. Bei diesem "Heimspiel" am 8. Januar 2017 wirkt auch der MGV Dernbach mit. Mit bekannt starken Bläsersätzen ...

Gut gekämpft, aber zu viele Tore kassiert

Marienhausen. Die SG Marienhausen/ Wienau ging durch Philipp Radermacher mit 1:0 in Führung, doch fiel fast im Anschluss ...

SG Marienhausen II im Pokal eine Runde weiter

Marienhausen. In der Halbzeit stand es leistungsgerecht 0:0. In der zweiten Halbzeit erhöhte die SG Marienhausen/ Wienau ...

Jugendfeuerwehrarbeit gelingt nur gemeinsam

Dierdorf. Nach der Begrüßung durch den Kreisjugendfeuerwehrwart (KJFW) Matthias Lemgen und der Ehrung der verstorbenen Mitglieder ...

Werbung