Werbung

Nachricht vom 22.11.2016    

Christiane Tolle mit der Ehrennadel gewürdigt

Landrat Rainer Kaul würdigte am Freitag, den 18. November im Neuwieder Kreishaus das musikalische Ehrenamt von Christiane Tolle aus Bad Hönningen. Viele geladene Gäste dankten der Geehrten für ihren unermüdlichen Einsatz und nahmen dies zum Anlass, ihr persönlich per Handschlag zu gratulieren.

Foto: Privat

Neuwied. Christiane Tolle engagiert sich seit 1978 ehrenamtlich in besonderem Maße im musikalischen Bereich. 1976 wurde sie ins Presbyterium der evangelischen Kirche Bad Hönningen gewählt. Zwei Jahre später gründete sie mit acht Frauen (mittlerweile sind es 20 Sängerinnen) einen Singkreis, der bis heute die Gottesdienste musikalisch bereichert. Seit 1998 trägt der evangelische Singkreis den Namen „Laudate“. Seit dieser Zeit engagiert sie sich musikalisch auch im Seniorenheim „Rheinwaldheim“ in Rheinbrohl, wo sie seit 1977 auch Mitglied im Freundeskreis Rheinwaldheim ist und die jeweiligen Vorsitzenden seit über 30 Jahren mit Rat und Tat unterstützt.

Weitere dortige Aktivitäten sind unter anderem musikalische Gestaltung der Nikolaus- oder Seniorenfeier, Engagement bei Spielenachmittagen, beim Basar, bei Freizeitbetreuungen, zum Beispiel auf Borkum, intensive Betreuung eines neuen Bewohners, Konzerte im Speisesaal. Für die monatlichen Gottesdienste in der Kapelle des Heimes bereichert sie die Bewohner mit der musikalischen Ausgestaltung durch Chor- oder Flöten sowie durch Sologesangsauftritte.

Von 1991 bis 1995 war Christiane Tolle Chorleiterin der evangelischen Kirche in Waldbreitbach und ist Mitwirkende im Projektchor der Marktkirche Neuwied, unter anderem bei Aufführungen des Weihnachtsoratoriums, Messias, Dvorak-Messe, Brahms-Requiem, H-Moll Messe, Johannispassion, Elias, Bachkantaten, Carmina Burana Moll Messe, Johannispassion, Elias, Bachkantaten, Carmina Burana. In der Zeit von 1985 bis war die musikalische Bad Hönningerin Chorleiterin in Eichen/Westerwald.

Sie ist Veranstalterin einer Vielzahl von ehrenamtlichen Konzerten in Rheinbrohl und Bad Hönningen und ist Autorin einer Vielzahl von Berichten zum „Thema Musik“ in der örtlichen Presse. Darüber hinaus ist sie Mitglied im Kirchenmusikerkonvent. Ihr ganzes Leben war stets von Musik geprägt, sagt sie selber und dankte ihrem Gatten, dass er geduldig ihre persönlichen Proben zuhause „ertrage“.

„Mit der Verleihung der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz“, betonte Landrat Rainer Kaul, „findet Ihr Wirken, liebe Frau Tolle, eine entsprechende Würdigung“. Im Anschluss wünschte er ihr für die Zukunft viel Glück und Erfolg.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Christiane Tolle mit der Ehrennadel gewürdigt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 04.03.2021

Kreis Neuwied meldet 40 neue Corona-Fälle

Kreis Neuwied meldet 40 neue Corona-Fälle

Im Kreis Neuwied wurden am Donnerstag, den 4. März 40 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Colroan-Positivfälle steigt auf 5.237 an.


Region, Artikel vom 04.03.2021

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Mit Testen und Impfen in behutsamen Schritten aus dem Lockdown ist die Strategie der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Dies erläuterte Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der heutigen Pressekonferenz.


Corona Kreis Neuwied: Inzidenzwert dritter Tag in Folge gestiegen

Im Kreis Neuwied wurden am Mittwoch, den 3. März insgesamt 14 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.197 an.


Region, Artikel vom 04.03.2021

Frontalzusammenstoß auf der B 8 bei Buchholz

Frontalzusammenstoß auf der B 8 bei Buchholz

Am 3. März, kam es gegen 19:42 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW auf der Bundesstraße 8 zwischen den Abfahrten Buchholz-Mendt und Buchholz-Griesenbach (Vierwinden).


Pina – ein ganz besonderer Hund sucht ganz besondere Menschen

Tiere, die beim Tierschutz landen, sind immer etwas Besonderes, weil gerade sie es im Besonderen verdient haben, ihre meist traurige Vorgeschichte hinter sich zu lassen, eine zweite Chance im Leben zu bekommen und neu anzufangen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Falschfahrer in Einbahnstraße verursacht Unfall

Altenkirchen/Neuwied. Ein 66-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Altenkirchen befuhr aus noch ungeklärten Gründen am gestrigen ...

Krokusblüte in Bad Honnef - Unterstützung erwünscht

Bad Honnef. Am Löwendenkmal im Stadtgarten traf Bürgermeister Otto Neuhoff auf die Initiatoren der Blütenpracht von der Initiative ...

Lefkowitz: Land fördert Übergang von Kita zur Grundschule im Kreis Neuwied

Neuwied. Für begleitende Maßnahmen in Schulen und Kitas stellt die Landesregierung den Kommunen auch in diesem Jahr insgesamt ...

Pina – ein ganz besonderer Hund sucht ganz besondere Menschen

Bad Honnef. So wie Hündin Pina, die vom rumänischen Kooperationspartner des Tierschutz Siebengebirge im Oktober 2020 ins ...

Kreis Neuwied meldet 40 neue Corona-Fälle

Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz bei 72,2. Bisher gibt ...

Kontrollen der Polizei Linz fördern Verstöße zu Tage

Verkehrskontrollen
Linz. Im Laufe des Mittwochs wurden im Dienstgebiet der Polizeiinspektion in Linz zwei geplante Verkehrskontrollen ...

Weitere Artikel


Parforcehorn blasen ist nicht nur jagdliches Brauchtum

Breitscheid. Der komplette Sonntag, unter der Leitung von Lissy und Kristian Kandler, stand unter dem Motto „Verbesserung ...

Chor Divertimento sucht neue Sänger

Region. Der erfolgreiche und über die Kreisgrenzen hinaus bekannte Chor Divertimento sucht Verstärkung und veranstaltet dazu ...

Unfall in Steimel mit drei beteiligten Fahrzeugen

Steimel. Auf der Lindenallee in Steimel kurz vor dem Ortsausgang Richtung Lautzert kam es am Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall. ...

Drohende Zwangsfusion vom Tisch – Land gibt Zeit bis 2019

Linz. Egal, wer für sich als Erfolg reklamieren wird, dass es zu diesem Zeitgewinn gekommen ist, wichtig ist, dass man wieder ...

Angebot einer Fortbildung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Neuwied. Sie bietet unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ Fortbildungsveranstaltungen zum Thema Integration an. Ganz wichtig ...

Erwin Rüddel als RKK-Bezirksvorsitzender bestätigt

Neuwied. Damit geht der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete in die siebte Legislaturperiode dieses närrischen Ehrenamts. ...

Werbung