Werbung

Nachricht vom 21.11.2016    

Windhagen gewinnt gegen Tabellenvierten Trier-Tarforst

Am 19. und letzten Spieltag der Hinrunde in der Rheinlandliga traf der Aufsteiger SV Windhagen am Sonntag, den 20. November auf den FSV Trier-Tarforst. Mit den Gästen von der Mosel präsentierte sich eine spielstarke Mannschaft im Stadion Windhagen. Für die Zuschauer boten beide Mannschaften eine gute Rheinlandliga-Partie, die letztendlich vor allem den Windhagener Anhang begeisterte.

Fotos: SVW-Presse

Windhagen. Der SVW zeigte von Beginn an, dass er gewillt war, endlich die Negativ-Serie zu beenden. Die Anfangsphase war ausgeglichen. Der Tabellenvierte ging aber in der 18. Minute durch Philipp Hermes mit 0:1 in Front. Windhagen konnte bis zur Halbzeit wiederholt eine höhere Gästeführung verhindern. SVW-Schlußmann Julian Schmitz war immer auf der Höhe des Geschehens.

Windhagen kam willensstark aus der Kabine und verstärkte seine Angriffsbemühungen. Nach der Einwechslung von Matthias Metzen nahm der Windhagener Angriff endlich Fahrt auf. Mit einem Heber erzielte Armando Grau in der Spielminute 55 den umjubelten Ausgleich zum 1:1. Dieses war sein neunter Saisontreffer. Bei einem Trierer Lattentreffer hatte der Gastgeber Glück. Nur drei Minuten später drehte Windhagen das Spiel mit dem 2:1 durch Matthias Metzen, der den gegnerischen Torwart umspielte und den Ball über die Linie schob.



Die Gäste kamen danach wieder besser auf, verpassten aber den möglichen Ausgleich. Mit seinem zweiten Treffer per Kopf in der 70. Minute traf Matthias Metzen zum erlösenden 3:1. Die Partie verlief danach aber weiter spannend. In der Schlussminute traf der kurz zuvor eingewechselte Adrian Glos aus kurzer Distanz den Pfosten. Mit dem Schlusspfiff jubelten die Windhagener Zuschauer über den aufgrund der in der 2. Spielhälfte gezeigten läuferischen und kampfstarken Leistung verdienten Sieg ihrer Eintracht, Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung.

Damit hat die Elf von Martin Lorenzini in den nächsten Spielen: am 27. November im Heimspiel gegen die SG Mendig; am 3. Dezember im Auswärtsspiel in Mehring und am 9. Dezember zu Hause gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich die Möglichkeit, sich weiter von den Abstiegsplätzen abzusetzen und im Mittelfeld der Rheinlandliga zu platzieren.


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Windhagen gewinnt gegen Tabellenvierten Trier-Tarforst

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Deichstadtvolleys starten durch: Die Saison vor der Saison

Neuwied. „Andere Teams haben uns gegenüber einen gewissen Vorteil, denn etliche Spielerinnen haben dort bereits in der vorherigen ...

Zweiter Raiffeisen Triathlon startete wieder am Waldschwimmbad Thalhauser Mühle

Hamm-Thalhausen. Der Wettbewerb begann für die Teilnehmer um 9 Uhr mit dem Bike-Check-In mit Ausgabe des Transponders und ...

7:0 - FV Engers feiert Schützenfest am Wasserturm

Engers. Watzes Mannen legtem bei Temperaturen von weit über 30 Grad von der ersten Minute an richtig los - und überrollten ...

Hochkarätiges B-Juniorinnen Turnier des SV Wienau in Dierdorf

Dierdorf. Zu diesem Zwecke empfangen die B-Juniorinnen unter Coach Frank Muscheid, namhafte Teams zum Saison-Vorbereitungsturnier ...

Yoga im Herbst - Kurse starten in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Die Teilnehmenden gelangen zu einem besseren Körpergefühl, kräftigeren Muskeln, höherer Flexibilität und tieferer ...

Einweihung des Sportplatzes in Willroth: Freude über Naturrasen

Region. Neben der Verringerung der Verletzungsgefahr zählen laut dem Pressetext der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


Fusion der VG Linz beschäftigt die Grünen

Linz. „Sind Sie für einen Zusammenschluss der Verbandsgemeinde Linz mit der Verbandsgemeinde Bad Hönningen“, so würde die ...

Wirtschaftstag der VR-Banken: Drei-Säulen-System hat sich bewährt

Frankfurt/Westerwald. Europa kommt in Punkto Sicherheit und Digitalisierung eine besondere Rolle zu. Dafür gelte es, die ...

Benefizkonzert: „Gipsy-Christmas“ mit Django Reinhardt

Ransbach-Baumbach. Reinhardts weltweit einmalige Produktion „Gipsy Christmas“ wurde in 2015 neu arrangiert und komponiert ...

Klaus Puderbach erhält hohe Auszeichnung durch Fußballverband

Straßenhaus. Ob als ehemals aktiver Spieler, Jugendtrainer/-betreuer, Geschäftsführer oder aktuell als mittlerweile langjähriger ...

Petra Eidenberg ist nun Ehrenmitglied des NCN

Neuwied. Neben Gästen der eingeladenen Vereine waren auch Vertreter der Stadt Neuwied, OB Nikolaus Roth und der Vertreter ...

Die Geschichte des Dierdorfer Uhrturms

Dierdorf. Als Teil der Stadtbefestigung aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts bestimmt der kubische Mittelturm das ...

Werbung