Werbung

Nachricht vom 20.11.2016    

Honnefeld gewinnt den Amtspokal der Schützen

Am Samstag, den 19. November trafen sich die Schützenvereine der Verbandsgemeinde Rengsdorf in Bonefeld, um den Amtspokal auszuschießen. Bei der Jugend hatte Kurtscheid die Nase vorn. Bei den Schützen war es die SSG Honnefeld, die den Pokal mit nach Hause nahm.

Die siegreiche Jugend. Fotos: Wolfgang Tischler

Bonefeld. In diesem Jahr richteten die Bonefelder Schützen das Amtspokalschießen der Jugend und der Schützen aus. Bei der Jugend gab es eine klare Entscheidung zugunsten des Nachwuchses der Schützenbruderschaft "St. Hubertus". Kurtscheid. Sie gewannen mit 292 Ringen vor Bonefeld mit 269 Ringen. Tagesbester wurde Felix Rathmann aus Kurtscheid, mit 99 Ringen.

Bei den Erwachsenen traten die Schützengesellschaft Bonefeld, die Sportschützengesellschaft Honnefeld und die St. Hubertus Schützenbruderschaft Kurtscheid zum Wettkampf an. Die Mannschaftswertung ging an die SSG Honnefeld mit 689 Ringen, gefolgt von Bonefeld (673 Ringe) und Kurtscheid (672 Ringe).

Die drei besten Einzelschützen stellte der siegreiche Verein Honnefeld. Ronald Knab gewann mit 105,9 Ringen, Platz zwei ging an Heribert Lodde (104,4) und Platz drei errang Jürgen Hillenbach (103,4).

Verbandsbürgermeister Hans-Werner Breithausen nahm die Siegerehrung im Clubhaus in Bonefeld vor. Er kam auch auf die anstehende Fusion der Verbandsgemeinden Rengsdorf und Waldbreitbach zu sprechen und meinte: „Die Vereine freuen sich schon, dass ab 2018 die verschiedenen Amtspokale dann in einem größeren Rahmen ausgetragen werden.“ (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Honnefeld gewinnt den Amtspokal der Schützen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 18.09.2020

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Ab dem 28. September 2020 zieht die Corona-Praxis der Verbandsgemeinde Bad Hönningen von der Bad Hönninger Sprudelhalle in die Räumlichkeiten des ehemaligen Kindergartens St. Suitbert, Hauptstraße 96, 56598 Rheinbrohl um. Am heutigen Freitag (18. September) gab es in der Stadt Neuwied einen neuen Coronafall.


Kultur, Artikel vom 19.09.2020

"Kölsche Tön" in historischem Ambiente

"Kölsche Tön" in historischem Ambiente

Neuwieder "Früh im Landratsgarten" präsentiert die Musikgruppe Rabaue. Über die anstehende Karnevals-Session in Corona-Zeiten wird derzeit heftig diskutiert. Umso mehr freuten sich am 18. September die zahlreichen Gäste beim Besuch im Biergarten des "Früh im Landratsgarten" über das Konzert der Kölner Musikformation Rabaue, die vor allem durch zahlreiche Auftritte und Erfolgstitel im Rheinischen Karneval bekannt sind.


Politik, Artikel vom 18.09.2020

„Ich tu's" Kreisgruppe gegründet

„Ich tu

Nach einigen Vorbereitungstreffen war es am 5. September 2020 endlich soweit. Sechs Aktive der Bürgergruppe „Ich tu's" versammelten sich nach Klärung der rechtlichen Voraussetzungen zur Gründung der Neuwieder Kreisgruppe.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Landesinitiative „Ich bin dabei“ - auch in Puderbach

Am 26. und 27. August 2020 trafen sich im Dorfgemeinschaftshaus Puderbach 20 ehrenamtliche interessierte Bürgerinnen und Bürger, um gemeinsam an der Landesinitiative „Ich bin dabei“ teilzunehmen.




Aktuelle Artikel aus der Sport


VfB Wissen punktet in Windhagen

Windhagen. Im vorgezogenen Freitagabendspiel traf der SV Windhagen auf den VfB Wissen. Vor der Partie gab es eine herzliche ...

SG Ellingen spendet an KiTas und Grundschule

Straßenhaus, Man beschloss im Vorstand, neben einigen Trainingsmaterialien und einem Schaukasten, die restlichen „Scheine“ ...

KSC Puderbach – Größter Verein im Kinder und Jugendbereich

Puderbach. Auf alle Mitglieder (inclusive Erwachsene) ist das KSC Karate Team das drittgrößte im Land, nach Frankenthal und ...

Deichstadtvolleys gastieren beim TV 05 Waldgirmes

Neuwied. "Wir haben in den zurückliegenden Wochen den Fokus absolut auf uns gelegt. Es war eine wirklich kurze Vorbereitung, ...

SG Grenzbachtal musste in Fernthal Federn lassen

Marienhausen. In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, in der 27. Minute gelang dem Gastgeber der Treffer ...

Wie Sie mit Sport Ihr Immunsystem stärken

Horhausen. Muss der Körper diese Prozesse regelmäßig wiederholen, lernt er dadurch, sie immer effizienter auszuführen. Das ...

Weitere Artikel


Sicherheit bei der Waldarbeit geht vor

Kreis Neuwied. Voraussetzung für die Teilnahme ist die vorherige Teilnahme am Motorsägenkurs „Basis“ oder einem vergleichbaren ...

Ein Sonntag im Wiedtalbad in Hausen

Hausen. Unser Test-Schwerpunkt lag sowieso auf der Saunawelt. Das Schwimmbad war Sonntagmittags nur mäßig frequentiert. Lebhaft ...

Wirtschaftsforum Rengsdorf verjüngt sich

Bonefeld. Der Vorsitzende des Wirtschaftsforum Rengsdorf, Michael Sterr, berichtete in seinem Rechenschaftsbericht unter ...

Konstantin Schmidt begeistert „Mit den Waffen seiner Frau“

Puderbach. In seinem aktuellen Programm „Mit den Waffen meiner Frau“ bekommt er es als Ingenieur und Projektleiter mit der ...

14. Empfang des Handwerks Rhein-Westerwald

Niederbreitbach. Der Vorsitzende Kreishandwerkermeister Rudolf Röser konnte neben den zu Ehrenden, die Landräte Kaul und ...

Zwei Unfälle mit drei Verletzten

Anhausen/Dierdorf. Die tiefstehende Sonne war ursächlich für einen Verkehrsunfall am späten Freitagnachmittag, den 18. November ...

Werbung