Werbung

Nachricht vom 18.11.2016    

Medienprojekt an der Bodelschwingh Grundschule

Smartphones, Tablets, Apps – die digitalen Helfer sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch vor der Welt der Kinder macht der digitale Wandel nicht halt.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer übergab die Ernennungsurkunde an Schulleiter Michael Wetzlar. Foto: Privat

Bendorf. Um die Kinder im Schulalltag noch besser im Umgang mit den neuen Medien betreuen zu können, hat sich die Grundschule Bodelschwingh für das Pilotprojekt „Medienkompetenz macht Schule“ des Landes beworben, in das sie jetzt mit elf weiteren Grundschulen aufgenommen wurde. Ministerpräsidentin Malu Dreyer überreichte bei einer Auftaktveranstaltung in Dolgesheim die Ernennungsurkunde an Schulleiter Michael Wetzlar. Damit verbunden ist eine Förderung des Landes in Höhe von 7.500 Euro.

Mit Hilfe dieser Mittel soll die Bodelschwinghschule mehrere Tablets anschaffen, auf denen spezielle Lern-Apps installiert sind. Der Umgang hiermit soll nun sinnvoll in den Schulalltag integriert werden, um die Kinder bestmöglich zu fördern. Die Pilotphase dauert zunächst zwei Jahre. „In dieser Zeit werden wir ein Konzept entwickeln, wie wir die Kompetenzen der Kinder im Umgang mit den digitalen Medien weiter verbessern können“, sagt Schulleiter Michael Wetzlar. Beispielsweise werden sich die Kinder im technischen Bereich des Sachunterrichts künftig mit der Programmierung von kleinen Robotern mit Hilfe der Software „Lego Wedo“ beschäftigen.



Dass die Schule sich überhaupt bewerben konnte, verdankt sie auch der Stadt Bendorf. Denn diese hatte als Schulträger zugesichert, die Klassenräume im Zuge der in den nächsten drei Jahren anstehenden Sanierungsarbeiten besser vernetzen zu wollen und damit ein entscheidendes Kriterium der Antragstellung erfüllt. Dazu Bürgermeister Michael Kessler: „Wenn wir wollen, dass unsere Kinder die Chancen der Digitalisierung nutzen lernen, aber auch über die Gefahren aufgeklärt werden sollen, dann müssen wir unseren Schulen auch die nötige technische Infrastruktur bieten.“ „Unser Dank gilt auch dem Förderkreis unserer Schule mit seiner Vorsitzenden Nicole Galler“, betont Schulleiter Wetzlar. Denn dieser hatte großzügig noch einmal 25 Prozent der Fördersumme oben drauf gelegt.



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizeieinsatz in Neuwied: Aggressiver Mann mit Messer im Stadtzentrum festgenommen

Neuwied. Am Freitag, 19. April, gegen 15 Uhr, wurden bei der Polizeiinspektion Neuwied mehrere Meldungen über eine aggressive ...

Amtliche Warnung: Starkes Gewitter zieht über Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Warnung wurde um 16.38 Uhr ausgesprochen und gilt voraussichtlich bis 17.30 Uhr desselben Tages. Laut ...

Großeinsatz der Polizei Rheinland-Pfalz bei länderübergreifendem Sicherheitstag

Mainz/Region. Im Rahmen des Sicherheitstages wurden am vergangenen Mittwoch in Rheinland-Pfalz mehr als 2.500 Personen kontrolliert, ...

Leserbrief: "Ist die Demokratie auf dem linken Auge blind?"

LESERBRIEF. "In den letzten Wochen gab es zahlreiche Demonstrationen in der Region gegen den Rechtsextremismus und die politische ...

"Leidenschaft - Kunst - Textil": Kuratorinnen-Führung am 5. Mai in Neuwied

Neuwied. Die Exponate sind beeindruckend vielfältig: Da gibt es Genähtes, Gefilztes, Gesticktes, Gewebtes und allerlei Kombinationen ...

Bundesstraße B 413: Monatelange Bauarbeiten an Stützwand an der Iserbachbrücke

Isenburg. Die vorhandene Stützwand trennt die B 413 vom Saynbach ab und erstreckt sich auf etwa 270 Metern zwischen den Kreuzungen ...

Weitere Artikel


Sozialer Wohnungsbau in Koblenz besichtigt

Neuwied. Dort hat die städtische Wohnbau aktuell in einem L-förmigen Gebäude 21 Ein- und 21 Zwei-Zimmer-Wohnungen erstellt. ...

Ihre berufliche Laufbahnplanung beim Jobcoaching Neuwied

Neuwied. Die Beraterinnen der Neuen Kompetenz aus Altenkirchen stehen Ihnen zwischen 9 Uhr und 13 Uhr für alle Fragen rund ...

Meinung der Bürger fließt in Entwicklung Neuwieds

Neuwied. Doch der Prozess hat sich wegen personeller Veränderungen bei dem beauftragten Stadtentwicklungs-Büro verzögert. ...

Hochkarätig besetzte Diskussion zum Thema Integration

Neuwied. Die Bundestagsabgeordnete und Integrationsbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Cemile Giousouf, der Geschäftsführer ...

Barocke Kunst in der Stadtgalerie Neuwied

Neuwied. Überregional bekannte und renommierte Künstler wie Sonja Alhäuser, Thomas Baumgärtel, Michael Lauterjung, Vera Mercer ...

Frau von Traktor auf Zebrastreifen erfasst und schwer verletzt

Neustadt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte bestätigte sich die Erstmeldung glücklicherweise nicht. Eine 59-jährige Fußgängerin ...

Werbung