Werbung

Nachricht vom 17.11.2016    

„Der Froschkönig“ in Neuwied-Feldkirchen

Das Koblenzer Puppentheater entführt am 3. Adventssonntag, den 11. Dezember, um 15 Uhr in den Räumen der evangelischen Kirchengemeinde in Neuwied-Feldkirchen in eine zauberhafte Märchenwelt für Groß und Klein.

Neuwied. „Der Froschkönig“ handelt von einer Prinzessin, die beim Spielen ihre goldene Kugel in den Brunnen fallen lässt. Gegen das Versprechen, ihr Spielkamerad und Geselle sein zu dürfen, erlöst eine Kröte das weinende Mädchen aus ihrer Trauer und bringt die Kugel an die Wasseroberfläche. Allerdings denkt die Prinzessin gar nicht daran, ihr Versprechen einzuhalten und läuft davon. Doch eines Tages findet die Kröte den Weg zum Schloss…

Die Bedeutung und die Kraft eines Versprechens stehen bei dieser Geschichte im Mittelpunkt. Witzig setzt der bekannte Puppenspieler Björn Küpper das Thema in den Räumen der evangelischen Kirchengemeinde in Neuwied-Feldkirchen um. Dabei haben er und sein Team den Froschkönig mit viel Liebe zum Detail und reich bemalten Kulissen inszeniert. Für so viel Mühe wurde das Koblenzer Puppentheater mit dem Kinder- und Jugendkulturpreis Rheinland-Pfalz und dem Kulturpreis der SGK Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.



Der Eintritt beträgt 4 Euro pro Person und Karten können ab sofort bei den Kooperationspartnern reserviert werden: Gemeindebüro der evangelischen Kirchengemeinde Feldkirchen, Feldkircher Straße 89 (Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr), Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied, Pfarrstraße 8, Zimmer 202, 02631 802 170 (Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr).


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Raus in die Natur: Westerwälder NaturErlebnisse 2024 sind da!

Dierdorf/Region. „Zu zahlreichen informativen und interessanten Veranstaltungen rund um die Themen „Umwelt und Natur“ laden ...

Amnesty International Neuwied kritisiert Asylkompromiss und Menschenrechtslage in Belarus

Neuwied. Nach Angaben der Amnesty-Mitglieder Manfred Kirsch und Inge Rockenfeller stellt der Asylkompromiss der Europäischen ...

Neuwied auf zwei Rädern: Stadtradeln-Aktion startet im Mai

Neuwied. Vom 5. bis zum 25. Mai dreht sich in der Stadt Neuwied alles ums Fahrradfahren. Unter dem Motto "Stadtradeln" sind ...

Zweite Runde der Rodungsarbeiten: B 256 erneut gesperrt zwischen Eichen und Bruch

Eichen. Die Sperrung der Straße B 256 ist geplant für den Zeitraum vom Samstag, 20. April, bis Sonntag, 21. April. Es handelt ...

Westerwälder Rezepte: Apfel-Haselnuss-Muffins

Dierdorf. Die Muffins sind fruchtig und nicht zu süß. Man kann den Teig auch in einer Kuchenform ausbacken, Backdauer circa ...

VRS weist auf erhebliche Finanzrisiken durch das Deutschlandticket hin

Köln. Anlässlich des Jahres-Pressegesprächs hat die VRS-Geschäftsführung daher vor erheblichen Finanzrisiken durch das Deutschlandticket ...

Weitere Artikel


Weihnachtsmarkt in der Stadt Bad Hönningen

Bad Hönningen. Durch den Auf- und Abbau der zahlreichen Verkaufsstände sowie bedingt durch das hohe Verkehrsaufkommen kann ...

Kreis investiert 600.000 Euro in die K 134

Woldert. Hinzu kam, dass die vorhandene Fahrbahn nur zwischen 4 und 4,50 Meter breit war und somit für eine zwischengemeindliche ...

Werner-Heisenberg-Gymnasium Neuwied erstrahlt in neuem Glanz

Neuwied. Der Landkreis hat daher vor vier Jahren begonnen, die Fassade zu sanieren und durch ein spezielles Konservierungsverfahren ...

Veranstaltungen für Frauen mit und nach Krebs

Neuwied. Im Dezember stehen folgende Termine an: Am 1. Dezember findet von 15 bis 17:30 Uhr das Onko-Café im Marienhaus Klinikum ...

SWN schalten Bezahlsystem für E-Ladesäulen frei

Stadtwerke Neuwied (SWN) kostenlos Strom tanken. Das ändert sich nun.

Neuwied. Nach dem Bau einer Ladestation für zwei ...

Leeres Ladenlokal wird zur „Galerie auf Zeit“

Neuwied. Schon seit dem Ende der Sommerferien laufen die Vorbereitungen für das Projekt „Galerie auf Zeit“ auf Hochtouren. ...

Werbung