Werbung

Nachricht vom 13.11.2016    

Sandra Weeser, FDP, auf Listenplatz 2 gewählt

Der Samstag war ein hektischer und anstrengender Tag für die Liberalen in Rheinland-Pfalz, schließlich galt es auf der Landesvertreterversammlung die Landesliste zur Bundestagswahl 2017 festzulegen. Die Betzdorferin Sandra Weeser wurde mit 71,5 Prozent der Stimmen auf Platz 2 der Kandidatenliste gewählt.

FDP-Kandidatin Sandra Weeser. Foto: FDP

Kreis Altenkirchen. 198 Landesvertreter/innen der FDP waren nach Nackenheim gereist, darunter auch die sechs gewählten Landesvertreter/innen des FDP Kreisverbandes Altenkirchen. Die Betzdorferin Sandra Weeser, stellvertretende Landesvorsitzende und Vizepräsidentin der SGD Nord, war 14 Tage zuvor bereits als Direktkandidatin für den Wahlkreis 197 Neuwied/ Altenkirchen gewählt worden. Nun trat sie an, um einen der vorderen Listenplätze einzunehmen - bei der Vielzahl der Bewerber um die diese begehrten Plätze aber alles andere als ein leichtes Unterfangen.

Denn zunächst galt es, vom FDP Bezirksverband Koblenz überhaupt auf einen aussichtsreichen Platz vorgeschlagen zu werden. Der Bezirksverband hatte ein sehr transparentes und demokratisches Verfahren der Kandidatenauswahl ins Leben gerufen, um allen Bewerber/innen des Bezirkes Koblenz die gleichen Chancen zu ermöglichen. Von den ursprünglich vier Kandidaten und Kandidatinnen fielen im Vorfeld zwei weg und über die zwei verbliebenen Kandidatinnen wurde unmittelbar vor der Landesvertreterversammlung in einer internen Bezirks-Sitzung geheim abgestimmt. Hier konnte sich Sandra Weeser deutlich mit 25:18 Stimmen gegen ihre Mitbewerberin aus dem Kreis Ahrweiler durchsetzen.



Für den Platz 1 der Landesliste gab es gleich drei Kandidaten-Vorschläge, nach Vorstellung und Kampfabstimmung setzte sich hier Manuel Höferlin mit 56,8 Prozent (Harxheim, bereits schon einmal für die FDP im Bundestag) durch. Für den zweiten Platz wurde, der vorherigen internen Abstimmung im Bezirk folgend, Sandra Weeser vorgeschlagen und wurde mit 71,5 Prozent der Stimmen der Landesvertreter auch eindeutig und mit einem sehr guten Ergebnis gewählt.

Christof Lautwein, Vorsitzender des FDP Kreisverbandes Altenkirchen, gehörte zu einem der ersten zahlreichen Gratulanten. "Dies ist ein historischer Tag für die FDP Altenkirchen, wir haben nun die sehr reale Chance, dass zum ersten Mal in der Geschichte eine liberale Abgeordnete aus dem Kreis Altenkirchen in den Bundestag einzieht".

Die Plätze 3 bis 5 belegten dann Mario Brandenburg (Rülzheim), Carina Konrad (Bickenbach) und Florian Glock (Koblenz).



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Freie Wähler stellen erstmals Liste zur Kommunalwahl in Bad Hönningen auf

Bad Hönningen. Ehrengast Stephan Wefelscheid, MdL und parlamentarischer Geschäftsführer der Freien Wähler Landtagsfraktion ...

CDU Neuwied: Windkraft-Standorte sind ein guter Kompromiss aller Interessen

Neuwied. "Die Energie- und Klimakrise waren und sind ohne Frage ein Treiber. Wir brauchen ein tragfähiges Konzept, das wirtschaftlich, ...

Weeser: Bezahlkarte für Asylbewerber reduziert Anreize für irreguläre Migration

Region. Die Initiative zur Umstellung auf Bezahlkarten kam von den Freien Demokraten im Deutschen Bundestag. Zuvor hatte ...

Infoabend der CDU-Vettelschoß: "Miteinander reden - gemeinsam gestalten"

Vettelschoß. In der Veranstaltung stellen auch die CDU-Kandidaten aktiv Themen und Schwerpunkte ihrer Arbeit im nächsten ...

SPD Linz stellt Stadtratsliste für die Kommunalwahl 2024 auf

Linz. Dieter Lehmann, langjähriger Fraktionsvorsitzender der SPD im Linzer Stadtrat, führt die Liste an und kann auf eine ...

SPD-Ortsverein der VG Puderbach wählt Liste für Verbandsgemeindewahl

Urbach. Zu Beginn der Mitgliederversammlung begrüßte der Ortsvereinsvorsitzende Thomas Eckart ein neues Parteimitglied und ...

Weitere Artikel


Bratschistin Sarine Zickgraf mit Förderpreis ausgezeichnet

Neuwied-Engers. Mit Stolz könne man auf das bisher Erreichte zurückschauen, betonte die Vorsitzende der Freunde der Villa ...

Seminar „Kräuter und Gewürze gegen den Winterblues“

Dürrholz. Gebacken wurden Energiekekse nach Hildegard von Bingen. Außerdem verwöhnten sie sich mit einem wohlschmeckenden ...

Regionale Klimatour übertraf alle Erwartungen

Neuwied. „Unser Plan war schon ziemlich anspruchsvoll, neun Tage in Folge weitgehend CO2-frei Klimaprojekte am Mittelrhein ...

Polizei Neuwied nahm eine ganze Reihe Straftaten auf

Neuwied. Ein 35-jähriger Mann wurde am Freitagmorgen beim Ladendiebstahl von verschiedenen Lebensmitteln in einem Einkaufsmarkt ...

Diverse Unfälle und ein verlorenes Sofa

Neuwied. Hinweise erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem bereits am Mittwoch im Raiffeisenring in Höhe der Hausnummer ...

Drei Familienstreitigkeiten eskalierten in Neuwied

Neuwied. Leicht verletzt wurden am Freitagnachmittag, dem 11. November im Talweg eine 37-jährige Frau und deren 40-jähriger ...

Werbung