Werbung

Nachricht vom 05.11.2016    

Kreismusikfest und 40. Geburtstages Musikvereins Windhagen

Das 26. Kreismusikfest des Kreismusikverbandes Neuwied in Windhagen stand ganz im Zeichen eines abwechslungsreichen Musikfestes für Familien, für Jung und Alt. Im Mittelpunkt stand der 40. Geburtstag des Musikvereins Harmonie Windhagen.

Der Vorsitzende des Kreismusikverbandes Neuwied, Achim Hallerbach (9.v.l.), und sein Stellvertreter, Andreas Dasbach (11.v.l.), ehrten zahlreiche aktive Musikerinnen und Musiker mit Ehrennadeln und Ehrenbriefen im Rahmen des diesjährigen Kreismusik- und Jubiläumsfestes.

Windhagen. Im gut besuchten Forum gaben viele Musikvereine aus dem Landkreis Neuwied ein musikalisches Stelldichein. „Mit dem Musikverein Harmonie Windhagen haben wir einen erfahrenen Ausrichter des diesjährigen Kreismusikfestes gefunden. Der Vorstand und die vielen engagierten Helfer haben ein wirklich tolles Fest ausgerichtet. Dafür ein herzliches Dankeschön“, unterstrich der Vorsitzende des Kreismusikverbandes Neuwied, Achim Hallerbach.

In seiner Begrüßung hob Achim Hallerbach die „Offenheit und Begeisterungsfähigkeit für Musik, gepaart mit Experimentierfreude, sowie die erfolgreiche Nachwuchsförderung der Harmonie Windhagen“ hervor. Für die kleinen Gäste gab es im und vor dem Forum Hüpfburg, Kinderkino, Kinderschminken und vieles mehr. Ortsvereine beteiligten sich mit Aktionen und Infoständen.

Der Abschluss bildete das Musikexperiment „Brass meets Rock“. Eigens arrangierte Musikstücke präsentierte der Musikverein Harmonie mit der Cover-Rockband Xtension. Und dann ging es mit der Rockband in eine lange Geburtstagsjubiläumsnacht. Ein rundum gelungenes Kreismusikfest mit Vereinsjubiläum.

„Hinter einem erfolgreichen Verein stehen immer Menschen, die mit Engagement, Geduld und Herzblut für diesen Erfolg sorgen“, betonte der Vorsitzende des Kreismusikverbandes Neuwied, Achim Hallerbach. So konnten im Laufe des Kreismusikfestes zahlreiche Musikerinnen und Musiker mit Ehrennadeln und Ehrenbriefen des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet werden. Die silberne Ehrennadel für 20 Jahre verdienstvolle Arbeit erhielten Victoria Feldens, Florian Zimmermann, Hanna Höfer, Sonja Neitzert, Yvonne Schneider, Karola Leven und Sven Krumscheid. Für 30 Jahre die Ehrennadel in Gold gingen an Mareile Rothe, Steffi Spürkel, Nicole Schmidt, Heike Rüddel, Jörg Schneider, Jutta Pleitner, Alexander Rüddel, Wolfgang Rothe und Manfred Höfer.

Mit dem Ehrenbrief des Landesmusikverbandes und der Ehrennadel in Gold mit Kranz wurden für 40 Jahre aktives Musizieren Beate Jessen, Robert Seepold, Martina Krumscheid, Peter Schumacher und die noch aktiven Gründungsmitglieder Heinz-Albert Feggeler, Manfred Buchmüller, Elke Kasimir und Hans Feggeler geehrt. Vereinsvorsitzender Horst Müller ehrte Hans Feggeler mit einer eigenen Vereinsurkunde, da er bereits 65 Jahre aktiv der Blasmusik verbunden ist.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kreismusikfest und 40. Geburtstages Musikvereins Windhagen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 57 neue Fälle und drei weitere Todesopfer

Am Freitag, den 22. Januar wurden im Kreis Neuwied wurden 57 neue Positivfälle sowie drei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.409 an. Aktuell sind 273 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


OB Jan Einig plädiert für Impfzentrum in Neuwied

„Eine Stadt von der Größe Neuwieds braucht ein Impfzentrum vor Ort.“ Mit dieser Forderung unterstreicht Oberbürgermeister Jan Einig die Notwendigkeit, neben der Versorgung der ländlichen Region auch dort die Vorrausetzung für eine erfolgreiche Impf-Aktion zu schaffen, wo viele Menschen leben.


Region, Artikel vom 22.01.2021

Mofafahrer bei Unfall schwer verletzt

Mofafahrer bei Unfall schwer verletzt

Die Polizei Straßenhaus berichtet in ihrer aktuellen Pressemitteilung von einem Unfall eines Mofafahrers, der sich dabei schwer verletzte. Daneben wird ein Unfallverursacher gesucht, der das Weite suchte.


SG Puderbach sieht sich gut aufgestellt, trotz Corona

Allerorten wird von den Auswirkungen des Lockdowns während der Pandemie auf alle Bereiche des Lebens berichtet. Kultur, Frisöre, Kitas und Schulen und der Einzelhandel sind durch massive Beschränkungen betroffen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnet Jugendprojekte aus

Region. „Die 34 ausgezeichneten Projekte zeigen auf vielfältige Weise, dass man mit Kreativität, Mut und Unterstützung wirklich ...

Tarnen und Täuschen im Zoo Neuwied: Suchspiel der Echsen

Neuwied. Wer das nicht kann, dem bleibt nur eine Strategie, um nicht zur leichten Beute zu werden: Sich gar nicht erst entdecken ...

Blutspenden im Februar 2021

Neuwied. Unter ärztlicher Aufsicht wird Ihnen 500 ml Blut entnommen. Nach wenigen Tagen hat Ihr Körper den Blutverlust wieder ...

Zusammenarbeit im Tourismus wird weiter intensiviert

Puderbach. Erstes, großes, virtuelles Auftakttreffen der fünf Kommunen, Kreisverwaltung Neuwied, Kreiswirtschaftsförderung ...

Lefkowitz: Auch ambulante Pflege ist impfberechtigt

Neuwied. Wer im Rahmen der ambulanten Pflege regelmäßig Kontakt mit älteren oder pflegebedürftigen Menschen hat, gehört nach ...

Weitere Artikel


Spektakulärer Unfall zwischen Traktor und PKW

Stebach. Der 35-jährige Traktorfahrer fuhr aus einer Senke und machte aufgrund einer Bodenwelle eine leichte Lenkbewegung ...

Fahrgast schlägt Taxifahrer in Windhagen

Windhagen. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass der Taxifahrer den vier Fahrgästen die Mitnahme von ...

Polizei Straßenhaus meldet fünf Wohnungseinbrüche

Windhagen. Am Samstagabend, 20:10 Uhr, hebelten zwei bislang unbekannte Täter in Windhagen, Auf dem Heckerfeld, ein rückwärtig ...

Loriot in der Brückrachdorfer Sängerhalle

Dierdorf-Brückrachdorf. Die Stadt Dierdorf hatte zusammen mit dem Kulturkreis und dem Förderverein Brückrachdorf die spielfreudige ...

Jazz-Night in Neuwied vor voll besetztem Haus

Neuwied-Engers Alles andere wäre auch verwunderlich gewesen, gelang es den Verantwortlichen des „Jazz!Chor Neuwied“ unter ...

Else sattelt um und wird Landwirtin

Man geht arbeiten, um sich ernähren zu können und nicht auf das Geld anderer angewiesen zu sein. So hat sich auch Else nach ...

Werbung