Werbung

Nachricht vom 03.11.2016    

Rahmenbedingungen der Gewerbeschau 2017 vorgestellt

Die Gewerbevereine Dierdorf und Puderbach hatten ihre Mitglieder und interessierte Unternehmen nach Raubach eingeladen. Auf der sehr gut besuchten Veranstaltung wurden die Rahmenbedingungen für die kommende Gewerbeschau am 20. und 21. Mai in Dierdorf vorgestellt. Es gibt schon eine ganze Reihe von Anmeldungen.

Großzügige Freiflächen und Zelt, eine ideale Kombination. Archivfoto: Wolfgang Tischler

Raubach. In 2014 hatten die Gewerbevereine Dierdorf und Puderbach gemeinsam sehr erfolgreich eine Gewerbeschau durchgeführt. Federführend waren seinerzeit die Dierdorfer. Schon damals hatten beide Vereine beschlossen auch in 2017 die Gewerbeschau gemeinsam, diesmal unter der Federführung von Puderbach, durchzuführen. In Puderbach war man sich einig, dass der Standort am Dierdorfer Hallenbad, mit seiner großen Freifläche und idealer, stark frequentierter Verkehrslage durch die B 413, optimal ist.

Insofern wird die kommende Gewerbeschau in Dierdorf am Hallenbad Aqua Fit stattfinden. Die Vorsitzenden der beiden Vereine Andrea Ahrling und Axel Dierdorf konnten weit über 60 Interessenten in Raubach begrüßen und die erhielten umfangreiche Informationen. Weitere Mitglieder der gebildeten gemeinsamen Arbeitsgruppe, unter anderem Daniela Schlich und Mona Hermann-Müller erläuterten die geplanten Marketingaktionen und das bisher stehende Rahmenprogramm.



Im Festzelt werden sich nach der offiziellen Eröffnung eine ganze Reihe Vereine aus den beiden Verbandsgemeinden präsentieren. Für das Kinderprogramm, das von der Jugendpflege Puderbach unter Federführung von Jürgen Eisenhuth unterstützt wird, steht ein separates Zelt zur Verfügung. Die Gastronomie bietet durchgehend eine warme Küche an. Am Samstagabend wird es für die Gewerbetreibenden, die Aussteller, die Mitarbeiter einen gemeinsamen Abend geben. Ein DJ sorgt an beiden Tagen für Unterhaltung.

Ein Wachdienst wird von Freitag bis Montag zur Verfügung stehen und das Gelände mit Hundeunterstützung bewachen. Eine gute Nachricht kam von Axel Dierdorf, der verkündete, dass sich die Preise gegenüber der Ausstellung von 2014 nicht erhöht haben. Anmeldungen von Firmen, auch wenn sie nicht Mitglied in einem der beiden Gewerbevereine sind, sind ab sofort möglich. An dem Informationsabend gab es schon eine ganze Reihe Anmeldungen. woti


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rahmenbedingungen der Gewerbeschau 2017 vorgestellt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nächtlicher Falschfahrer auf der B256 sorgt für Aufruhr - Polizei sucht dringend Zeugen

Neuwied. Um 0.25 Uhr alarmierten mehrere Verkehrsteilnehmer die Polizeiinspektion Neuwied: Ein Falschfahrer war auf der B256, ...

Kiebitz gekürt zum Vogel des Jahres 2024: Stark gefährdeter Luftakrobat in Fokus gerückt

Hundsangen/Region. Fast 120.000 Bürger haben ihre Stimme bei der vierten öffentlichen Vogelwahl abgegeben. Der Kiebitz konnte ...

Intergalaktische Entdeckungsreise: "Der kleine Prinz" am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

Dierdorf. Die Rahmenhandlung gestalten zwei Kinder, Anna und Sophie, gespielt von Jolina Händler und Michelle Kulik, die ...

Aufruf der Polizei zeigte Wirkung: Gewissensbisse führen Dieb in Linz zur Selbstanzeige

Linz am Rhein. Am Dienstagmittag (27. Februar) wurden im Norma-Markt in Linz Tabakwaren gestohlen. Der Täter flüchtete, nachdem ...

Riskantes Überholmanöver auf der B42 bei Leubsdorf verursacht beinahe Unfall

Leubsdorf. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich der Vorfall gegen 20.15 Uhr. Der Geschädigte war mit seinem ...

Fachkräfteallianz Neuwied wirbt für 3. Neuwieder Ausbildungsmesse und Job-Turbo für Geflüchtete

Neuwied. Die Fachkräfteallianz Neuwied kam kürzlich zu ihrem ersten Treffen in diesem Jahr zusammen, um bedeutende Themen ...

Weitere Artikel


Ausbildungsmarkt zeigt gute Entwicklung aber auch Ungleichgewichte

Neuwied/Region. Dass sich der Demografische Wandel auch in unserer Region bemerkbar macht ist nicht neu. Ein Indiz dafür ...

Freiherr-vom-Stein-Plakette für drei verdiente Bürger

Neuwied. Alle drei Bürger engagieren sich seit vielen Jahren in besonderem Maße in der Kommunalpolitik und darüber hinaus ...

Positive Resonanz des Leutesdorfer Wochenmarktes

Leutesdorf. Die Resonanz der Marktverkäufer ist sehr positiv. Die Bewohner von Leutesdorf sind froh über diese kleine Einkaufsmöglichkeit ...

Offene Turnhallen sind beliebte Treffpunkte

Neuwied. Aber auch, dass sie offen sind und ohne Anmeldung genutzt werden können. Mädchen und Jungs zwischen sechs und 15 ...

Marienschule setzt auf Zusammenarbeit und Austausch

Neuwied. Um diese Fragen ging es bei einer interkulturellen Fortbildungsveranstaltung in der Neuwieder Marien-Grundschule. ...

Lesepaten in Neuwied gesucht

Neuwied. „Geschichten verbinden Generationen“ wird seit Jahren erfolgreich praktiziert. Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren ...

Werbung