Werbung

Nachricht vom 06.10.2016    

Sturzbetrunken Leitpfosten umgefahren

Ein Zeuge teilte der Polizeiinspektion Montabaur am Mittwoch, dem 5. Oktober mit, dass er auf der L314 zwischen dem Bahnhof Steinefrenz und Weroth einem schwarzen Pickup mit Anhänger folge, der sehr unsicher und in Schlangenlinien geführt werde. Hierbei habe dessen Fahrer auch gerade mehrere Leitpfosten umgefahren.

Symbolfoto WW-Kurier

Weroth. Das Gespann konnte einige Zeit später kurz vor Montabaur durch eine Streifenwagenbesatzung angehalten und kontrolliert werden. Dessen 43-jähriger Fahrer aus dem Kreis Neuwied schwankte deutlich beim Aussteigen. Außerdem zeigte er weitere Ausfallerscheinungen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab den Wert von 2,71 Promille. Daraufhin folgten die notwendige Blutentnahme sowie Sicherstellung des Führerscheins. Außerdem wurden erforderliche Ermittlungsverfahren gegen den Fahrzeugführer eingeleitet.



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Raus in die Natur: Westerwälder NaturErlebnisse 2024 sind da!

Dierdorf/Region. „Zu zahlreichen informativen und interessanten Veranstaltungen rund um die Themen „Umwelt und Natur“ laden ...

Amnesty International Neuwied kritisiert Asylkompromiss und Menschenrechtslage in Belarus

Neuwied. Nach Angaben der Amnesty-Mitglieder Manfred Kirsch und Inge Rockenfeller stellt der Asylkompromiss der Europäischen ...

Neuwied auf zwei Rädern: Stadtradeln-Aktion startet im Mai

Neuwied. Vom 5. bis zum 25. Mai dreht sich in der Stadt Neuwied alles ums Fahrradfahren. Unter dem Motto "Stadtradeln" sind ...

Zweite Runde der Rodungsarbeiten: B 256 erneut gesperrt zwischen Eichen und Bruch

Eichen. Die Sperrung der Straße B 256 ist geplant für den Zeitraum vom Samstag, 20. April, bis Sonntag, 21. April. Es handelt ...

Westerwälder Rezepte: Apfel-Haselnuss-Muffins

Dierdorf. Die Muffins sind fruchtig und nicht zu süß. Man kann den Teig auch in einer Kuchenform ausbacken, Backdauer circa ...

VRS weist auf erhebliche Finanzrisiken durch das Deutschlandticket hin

Köln. Anlässlich des Jahres-Pressegesprächs hat die VRS-Geschäftsführung daher vor erheblichen Finanzrisiken durch das Deutschlandticket ...

Weitere Artikel


Vorstellung der neuen Familienhebamme

Neuwied. „Das Angebot „Einsatz von Familienhebammen" richtet sich an junge Familien und Alleinerziehende mit Kindern im ersten ...

Windhagener feierten Partnerschaft in Pfaffschwende

Windhagen. Am 2. Oktober 1991, das heißt vor nunmehr 25 Jahren, fuhr eine große Delegation mit offiziellen Vertretern von ...

Ehrenamtliches Engagement von Harald Wendt gewürdigt

Kleinmaischeid. Harald Wendt setzt sich seit seinem Umzug von Witten in den Westerwald für den Karnevalsverein Rot-Weiß Kleinmaischeid ...

Windenergiepläne in VG Dierdorf liegen zunächst auf Eis

Dierdorf. Als im Mai bekannt wurde, dass es von der Landesregierung bei der Windkraft Einschränkungen und andere Vorgaben, ...

Bernd Munkel ist Stadtkönig 2016

Neuwied. Bernd Munkel, von Hause aus eigentlich Pistolenschütze, hatte bei den Stadtmeisterschaften die Nase vorn. Dem entsprechend ...

Stebacher Dorfwerkstatt mit „Stift“ und „Papier“

Stebach. In engagierter Zusammenarbeit wurden Probleme besprochen und bereits erste Maßnahmen entwickelt. Als wichtige Handlungsfelder ...

Werbung