Werbung

Nachricht vom 06.10.2016    

Bernd Munkel ist Stadtkönig 2016

Mit einer faustdicken Überraschung präsentierten die Moderatoren Fredi Winter und Matthias Buddenberg den in Neuwied beheimateten Schützenfamilien - den Stadtkönig 2016. Bernd Munkel von der Neuwieder SG gelang bei dem eine Woche zuvor auf dem Elektronikstand der KKSG Oberbieber ausgetragenen Schießen mit dem Luftgewehr der beste Schuss, eine 10,9 mit einem Teiler von 25,3.

Nach der Überreichung der Ehrenscheibe präsentieren sich (von links) Erwin Jakobs als Mitverantwortlicher, OB Roth, Matthias Buddenberg als Mitmoderator, Jochen Kluge (Niederbieber), Otto Bald (Oberbieber), Stadtkönig Bernd Munkel (Neuwied), Frank Breidbach (Irlich), Hans-Werner Jäckle (Feldkirchen), Moderator Fredi Winter und Jan Waldorf (Heimbach-Weis). Foto: Hans Hartenfels

Neuwied. Bernd Munkel, von Hause aus eigentlich Pistolenschütze, hatte bei den Stadtmeisterschaften die Nase vorn. Dem entsprechend freute sich Munkel mit Recht, zumal der Zweitplazierte, Jan Waldorf von der SG Heimbach-Weis mit einer 10,8 und einem Teiler von 27,5 nur ungleich schlechter war und um ein Haar die Tradition der Heimbacher aufrecht erhalten hätte, den Stadtkönig zu stellen, was ihnen in der Vergangenheit schon viermal gelang. Dritter wurde Jochen Kluge von der SG Niederbieber, gefolgt von Otto Bald (KKSG Oberbieber), Frank Breidbach (St.Georg SB Irlich) und Hans-Werner Jäckle (SGi Feldkirchen).

Bei der Jugend gewann Lea Strecker von der SG Niederbieber vor Julien Brosch und Luke Laux, beide von der SG Heimbach-Weis. Vierte wurde Sara Brach vor ihren Vereinskameraden Annika Lühr, Dominik Eichhorn und Henrik Lühr. Die Plätze acht und neun belegten in dieser Reihenfolge die Jungschützen der SG Niederbieber Marvin Gröger und Max Strecker. Ehrengast OB Nikolaus Roth war vom Ablauf ebenso angetan, wie erfreulicherweise viele Bruderschaften aus dem Kreisgebiet, die mit ihren Irlichern Freunden gemeinsam diesen siebten Königsball Neuwieder Schützenvereine im “Food-Hotel” feierten. Der Termin für 2017 steht jetzt schon fest. Der achte gemeinsame Königsball findet erneut im Food-Hotel statt und zwar am 14. Oktober. Hans Hartenfels



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Raus in die Natur: Westerwälder NaturErlebnisse 2024 sind da!

Dierdorf/Region. „Zu zahlreichen informativen und interessanten Veranstaltungen rund um die Themen „Umwelt und Natur“ laden ...

Amnesty International Neuwied kritisiert Asylkompromiss und Menschenrechtslage in Belarus

Neuwied. Nach Angaben der Amnesty-Mitglieder Manfred Kirsch und Inge Rockenfeller stellt der Asylkompromiss der Europäischen ...

Neuwied auf zwei Rädern: Stadtradeln-Aktion startet im Mai

Neuwied. Vom 5. bis zum 25. Mai dreht sich in der Stadt Neuwied alles ums Fahrradfahren. Unter dem Motto "Stadtradeln" sind ...

Zweite Runde der Rodungsarbeiten: B 256 erneut gesperrt zwischen Eichen und Bruch

Eichen. Die Sperrung der Straße B 256 ist geplant für den Zeitraum vom Samstag, 20. April, bis Sonntag, 21. April. Es handelt ...

Westerwälder Rezepte: Apfel-Haselnuss-Muffins

Dierdorf. Die Muffins sind fruchtig und nicht zu süß. Man kann den Teig auch in einer Kuchenform ausbacken, Backdauer circa ...

VRS weist auf erhebliche Finanzrisiken durch das Deutschlandticket hin

Köln. Anlässlich des Jahres-Pressegesprächs hat die VRS-Geschäftsführung daher vor erheblichen Finanzrisiken durch das Deutschlandticket ...

Weitere Artikel


Windenergiepläne in VG Dierdorf liegen zunächst auf Eis

Dierdorf. Als im Mai bekannt wurde, dass es von der Landesregierung bei der Windkraft Einschränkungen und andere Vorgaben, ...

Sturzbetrunken Leitpfosten umgefahren

Weroth. Das Gespann konnte einige Zeit später kurz vor Montabaur durch eine Streifenwagenbesatzung angehalten und kontrolliert ...

Vorstellung der neuen Familienhebamme

Neuwied. „Das Angebot „Einsatz von Familienhebammen" richtet sich an junge Familien und Alleinerziehende mit Kindern im ersten ...

Stebacher Dorfwerkstatt mit „Stift“ und „Papier“

Stebach. In engagierter Zusammenarbeit wurden Probleme besprochen und bereits erste Maßnahmen entwickelt. Als wichtige Handlungsfelder ...

Gestatten: Mein Name ist Else !

Region. Unsere neue Mitarbeiterin heißt halt nicht „Chantal“ und sie trägt keine schenkelbetonenden Leggins und Highheels. ...

Blondinen im Management

Region. In diesem Buch geht es um die tatsächliche Auseinandersetzung mit erfolgreichen Frauen und ihrer beruflichen Situation. ...

Werbung