Werbung

Nachricht vom 06.10.2016    

Stebacher Dorfwerkstatt mit „Stift“ und „Papier“

Nach gelungener Auftaktkonferenz haben sich wieder zahlreiche Stebacher beim ersten Treffen der Dorfwerkstatt im Dorfgemeinschaftshaus eingefunden, um mit „Stift“ und „Papier“ an verschiedenen Themen der weiteren Dorfentwicklung zu arbeiten.

Foto: Privat

Stebach. In engagierter Zusammenarbeit wurden Probleme besprochen und bereits erste Maßnahmen entwickelt. Als wichtige Handlungsfelder haben sich die Stärkung des Zusammenhalts, bauliche Maßnahmen zur Ortsverschönerung und Sanierung von Gemeinschaftseinrichtungen, aber auch die Verbesserung des Mobilfunknetzes herauskristallisiert. Für die vielfältigen Pflege- und Unterhaltungsarbeiten im Dorf und in der Landschaft soll nach Wunsch der Teilnehmer eine Freiwilligengruppe gefunden werden.

Um möglichst schnell erste Aktionen umsetzen zu können werden nun weitere Treffen stattfinden. Menschen aller Altersgruppen sollen vom Prozess der Dorfmoderation profitieren und werden daher nach und nach beteiligt. Daher ist es wichtig möglichst bald Aktivgruppen für die verschiedenen Projekte zu gründen. Als nächstes sind ein Workshop mit Kindern und Jugendlichen, eine Ortsrundgang sowie das zweite Treffen der Dorfwerkstatt geplant. Bei der Dorfmoderation kann jeder mitmachen und seine Ideen einbringen.



Die Treffen im Überblick: Am Donnerstag, der 3. November, von 17:30 bis 19 Uhr findet ein Kinder- und Jugendworkshop statt. Am Samstag, den 5. November erfolgt um 14 Uhr der Ortsrundgang, während am Mittwoch, den 9. November um 19 Uhr die Dorfwerkstatt angeboten wird. Der Treffpunkt ist jeweils das Dorfgemeinschaftshaus.


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stebacher Dorfwerkstatt mit „Stift“ und „Papier“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Serie von Vandalismusfällen in Unkel: Polizei sucht Zeugen

Unkel. Zwischen 19 am Freitag und 4 Uhr am Samstag kam es zu mehreren Vandalismus-Akten, die sowohl öffentliches als auch ...

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall in Neuwied: Fahrerin eines weinroten Pkw gesucht

Neuwied. Gegen 17.25 Uhr kam es am Freitag (23. Februar) zu dem Zwischenfall auf der Kreuzung B42/Am Schloßpark in Neuwied. ...

Unfall auf der B 42 bei Unkel: Auto überschlägt sich und landet seitlich im Garten

Unkel. Der junge Mann aus Hennef war auf der B 42 in Richtung Neuwied unterwegs, als er in Höhe der Ortslage Unkel die Kontrolle ...

Kriminell-vielfältiges Programm in der Stadtbibliothek Neuwied

Neuwied. "Krimi und Gitarre" vereint ein Kriminalstück mit virtuoser Gitarrenmusik. Die Geschichte spielt in einem idyllischen ...

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Hachenburg. Die Organisatoren dieser Diskussionsrunde konnten sich über eine große Beteiligung aus der Schülerschaft, alle ...

Neuwieder Bürgerbüro feiert Silberjubiläum

Neuwied. Meckerer gibt es überall und manchmal ist eine Beschwerde auch berechtigt. Aber ganz überwiegend verlassen die Besucher ...

Weitere Artikel


Bernd Munkel ist Stadtkönig 2016

Neuwied. Bernd Munkel, von Hause aus eigentlich Pistolenschütze, hatte bei den Stadtmeisterschaften die Nase vorn. Dem entsprechend ...

Windenergiepläne in VG Dierdorf liegen zunächst auf Eis

Dierdorf. Als im Mai bekannt wurde, dass es von der Landesregierung bei der Windkraft Einschränkungen und andere Vorgaben, ...

Sturzbetrunken Leitpfosten umgefahren

Weroth. Das Gespann konnte einige Zeit später kurz vor Montabaur durch eine Streifenwagenbesatzung angehalten und kontrolliert ...

Gestatten: Mein Name ist Else !

Region. Unsere neue Mitarbeiterin heißt halt nicht „Chantal“ und sie trägt keine schenkelbetonenden Leggins und Highheels. ...

Blondinen im Management

Region. In diesem Buch geht es um die tatsächliche Auseinandersetzung mit erfolgreichen Frauen und ihrer beruflichen Situation. ...

Durch Abwechslung für tiergerechte Haltung im Zoo Neuwied gesorgt

Neuwied. „In der Wildbahn verbringen die Tiere einen Großteil ihrer Zeit mit Nahrungssuche. Diese Zeit entfällt bei der Haltung ...

Werbung