Werbung

Nachricht vom 01.10.2016    

Theaterverein Thalia Buchholz auch in Altenkirchen

Zwei Stücke hat der Theaterverein Thalia Buchholz 1908 eingeübt. Wie jedes Jahr, wurden die Szenen des neuen Stücks an einem Probenwochenende intensiv geprobt und der letzte Schliff gegeben. Nun muss dies nur noch gefestigt werden. Die Spieler sind alle gut vorbereitet, so dass die Schauspieler sich auf ihre Premiere in Buchholz freuen können.

Szene aus dem neuen Stück des Theatervereins Thalia Buchholz. Fotos: privat

Buchholz. Direkt nach den Aufführungen in Buchholz ist der Theaterverein zu Gast in Altenkirchen in der Stadthalle und möchten auch hier sein neues Stück präsentieren: „Love and Peace im Landratsamt“. Eine Erinnerung der besonderen Art an die frühen 1970er Jahre.

Die Aufführung des Stückes in der Stadthalle in Altenkirchen ist am Sonntag, 6. November um 17 Uhr; Einlass ist eine Stunde vorher, keine Platzreservierung.

Für Altenkirchen hat der Kartenvorverkauf begonnen: Karten zum Preis von 9,50 Euro für „Love and Peace im Landratsamt“ gibt es an folgenden Vorverkaufsstellen: Seite 42 Buch & Kunst, Altenkirchen, Unikum „Der Regionalladen“, Altenkirchen, Sabines grüne Ecke, Rodenbach/Udert, Drogerie/Schreibewaren Zerres, Puderbach und Tabakwaren Becher in Buchholz. Per E-Mail: thalia1908@t-online.de oder telefonisch unter 02683-6844.

Auch die Märchengruppe hat ein erfolgreiches Probenwochenende hinter sich, eine tolle gemeinsame Zeit verbracht und die Szenen des neuen Stücks intensiv üben können. Jetzt kann es losgehen – die Gruppe freut sich sehr darauf, das neue Stück bei unserer Premiere in Buchholz präsentieren zu können. Im Anschluss geht es direkt weiter nach Altenkirchen in die Stadthalle. Auch dort möchten die kleinen und großen Künstler ihr Können zeigen in „Peter Pan“, einem Theaterstück für die ganze Familie von Tommy Schmidt. Nach einem Roman von J.M. Barrie.

Die Aufführung ist am Sonntag, 6. November um 17 Uhr; Einlass ist eine Stunde vorher, keine Platzreservierung.

Der Kartenvorverkauf hat begonnen: Karten zum Preis von 4 Euro für „Peter Pan“ gibt es an folgenden Vorverkaufsstellen: Seite 42 Buch & Kunst, Altenkirchen, Unikum „Der Regionalladen“, Altenkirchen, Sabines grüne Ecke, Rodenbach/Udert, Drogerie/Schreibewaren Zerres, Puderbach und Tabakwaren Becher in Buchholz. Per E-Mail: thalia1908@t-online.de oder telefonisch unter 02683-6844.

Homepage: www.theaterverein-thalia.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Theaterverein Thalia Buchholz auch in Altenkirchen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


In Oberhonnefeld tanzen die Funken die ganze Nacht

Karneval ist, wenn die Beine im Sekundentakt Richtung Hallendecke fliegen: Wenn der Karnevalsclub „Weeste Näh“ zur Prunksitzung ruft, beben die Bühnenbretter. Ohne lange Reden und umständliches Getue, dafür mit jeder Menge hübscher Funken, gekonnten Showeinlagen und natürlich ganz viel „Weeste Näh!“-Rufen haben die Karnevalisten aus Oberhonnefeld-Gierend in diesem Jahr die heiße Phase der Session eingeläutet.


Karneval in Rengsdorf - Umzug am Sonntag, den 23. Februar

Es war einmal… So fangen die meisten Märchen an und das ist auch das Motto des diesjährigen, märchenhaften Karnevalsumzuges in Rengsdorf. Wie in den Vorjahren haben die Nachbarn der Straße „Im Rosenberg“ wochenlang in der Wagenbauhalle Prigge gewerkelt, um wieder einen fantasievollen Karnevalsumzug zu gestalten.


Wirtschaft, Artikel vom 17.02.2020

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Zweite Helferwochen der Sparkasse Neuwied, die Bewerbungsphase läuft. Sieben Projekte, 164 Arbeitsstunden – das ist die erfolgreiche Bilanz der ersten Helferwochen der Sparkasse Neuwied im vergangenen Jahr.


Region, Artikel vom 17.02.2020

Singen für Jeden in Rüscheid

Singen für Jeden in Rüscheid

Unter dem Motto „Singen für Jeden“ wurde in den Räumen der Musikschule Dierdorf e.V. ein Gesangsworkshop unter der Leitung von Jutta Klüppel-Weiß (Certified Rabine Teacher) aus Stebach angeboten.


Kultur, Artikel vom 16.02.2020

Der Straßenkarneval in Neuwied startet in Kürze

Der Straßenkarneval in Neuwied startet in Kürze

In blau, weiß, rot sind Hand in Hand - die Schärjer außer Rand und Band. Die Session geht so langsam in die heiße Phase, der Straßenkarneval beginnt bald. Dann werden sich die Närrinnen und Narren wieder zusammenfinden, um mit der Bevölkerung von Neuwied den Straßenkarneval zu feiern. Mit der Hilfe aller Neuwieder und seiner Gäste, die mit guter Laune und Stimmung mitfeiern wollen, sollte dies gelingen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Närrische Höhepunkte bei den Engerser Elisabeth-Frauen

Neuwied. Mehr als vier Stunden hatten die Elisabeth-Frauen einen närrischen Höhepunkt nach dem Anderen auf die Bühne gezaubert ...

Der Straßenkarneval in Neuwied startet in Kürze

Neuwied. Startschuss wird der Rathaussturm am 22. Februar ab 11.33 Uhr am Alten Rathaus in Neuwied sein, wenn die närrischen ...

Theatergruppe in VG Rengsdorf spielt Krimi

Bonefeld. Die Zuschauer werden in ein englisches Herrenhaus zu Beginn des 20. Jahrhunderts zurzeit von König George V entführt. ...

Buchtipp: „Eisbergiade“ von Gerd Tesch

Dierdorf/Pfalzfeld. Ein undurchsichtiges Gewirr aus kriminellen Handlungen und literarischen Fantasien erschwert die Ermittlungen.

Die ...

Karneval in Rengsdorf für Klein und Groß

Rengsdorf. Freut euch auch in diesem Jahr wieder auf ein vielseitiges Programm mit Tanzgruppen, lustigen Spielen und Kinderdisko. ...

Benefizkonzert des Musikkorps der Bundeswehr im Forum Windhagen

Windhagen. Das Orchester, das bei zahlreichen nationalen und internationalen Veranstaltungen auftritt, wird in Windhagen ...

Weitere Artikel


SPD Rheinbreitbach unzufrieden mit Fusionsgespräche

Rheinbreitbach. Wie bekannt, hat der Verbandsbürgermeister von Linz deutlich gemacht, Linz wolle selbständig bleiben und ...

Herbstlicher Zoobesuch der Zweitklässler

Dierdorf. Die Größe eines Straußeneis ließ die Kinder staunen. Mit Interesse wurden die Schilder gelesen. Aufgrund ihrer ...

Tag der Epilepsie: Erkrankung braucht Offenheit

Siegen. Die Zahl der Neuerkrankungen beträgt rund 30.000 im Jahr. Somit ist die Epilepsie die häufigste chronische Erkrankung ...

Stürtz Maschinenbau Neustadt gewinnt Innovationspreis

Neustadt-Rott. Die Stürtz Maschinenbau GmbH ist mit dem Award „SUCCESS“ ausgezeichnet worden. Das Wirtschaftsministerium ...

BiZ: Damit Vorstellungsgespräch nicht zum Problem wird

Neuwied. Schützenhilfe gibt‘s jetzt von der Agentur für Arbeit: Auf dem Herbstferien -Programm der Reihe „BiZ am Donnerstag“ ...

L264: Vollsperrung zwischen Rüscheid und Kreisel Urbach

Urbach. Grund für die Sperrung sind dringend notwendige Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahn. Auf Grund der geringen Gesamtfahrbahnbreite ...

Werbung