Werbung

Nachricht vom 27.09.2016    

Lesung „Mordsurlaub“ im Strünzer Keller

Das Autoren-Trio Uwe Voehl, Ralf Kramp und Carsten Sebastian Henn las im Strünzer Keller in Linz aus „Mordsurlaub“. Im Rahmen der 15. Westerwälder Literaturtage waren sie am 23. September zu Gast im Linzer Strünzer Keller. „Mordsurlaub“ ist der sechste Teil, der „Mords“-Reihe, die die drei Autoren in Zusammenarbeit haben entstehen lassen.

Foto: privat

Linz. Die drei Helden der Reihe – Kommissarin Carola Coltella, Kaplan Unkel und Omma Brock – wollen eigentlich ihren Urlaub in Italien verbringen und auch jeder für sich alleine. Kommissarin Coltella will ihre italienischen Verwandten besuchen, Kaplan Unkel endlich einmal den Papst sehen und Omma Brock freut sich auf ihre schöne Kreuzfahrt. Doch es kommt alles ganz anders und so treffen die drei in der Eifel am schönen Rursee aufeinander. Alles nimmt seinen gewohnt chaotischen Lauf, bis plötzlich auf dem Rursee eine angeknabberte Leiche auftaucht.

Sofort kochen die Gerüchte von Rurie, dem sagenumwobenen See-Ungeheuer wieder hoch und natürlich greifen die drei auf ihre einzigartig chaotische, aber auch liebenswerte Weise in die Ermittlungen ein. Dabei treffen sie auch auf die abgehalfterten Promis aus der Show „Ich bin ein Star – holt mich aus der Eifel“, die gerade die neue Staffel der Show auf einer Insel im Rursee drehen. Ob Florian Silberlöffel oder Umbierto Bianco – einige Promis bekommen in der Krimikomödie ganz schön ihr Fett weg.



Die Lesung lebte von den intelligent spritzigen Wortspielen der drei Autoren und dem Dialog der drei miteinander. Jeder hat seinen eigenen Hauptdarsteller, dessen Kapitel er auch schrieb. Sie scheuen sich nicht vor spektakulären Hintergrundgeräuschen und mutigen Gesangseinlagen und so mutierte die Lesung zur Comedy-Show und war keine Minute langweilig für die Zuhörer. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Lesung „Mordsurlaub“ im Strünzer Keller

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Französisch-Intensivkurs: Lernen wie Gott in Frankreich

Neuwied. Wodurch zeichnet sich Kunst und Kultur jenseits des Rheins aus? Da gibt es zweifellos viel zu entdecken!

Sie ...

Neue Online-Reihe: Philosophische Vordenker der Nachhaltigkeit

Neuwied. Am Einführungsabend geht es zunächst um das „ökologische Denken“ in den 80er Jahren, den begrifflichen Ursprung ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

VHS-Kurse in Bendorf ab Ende Januar buchbar

Bendorf. Mit einem Mix aus bewährten und neuen Angeboten geht die VHS ins Frühjahr. Sprachen lernen, neue Wege zu Gesundheit ...

„Rock the forest“ in Rengsdorf - endlich kracht es wieder im Wald

Rengsdorf. Die Vorfreude und die Hoffnung sind groß, dass der geplante Termin Ende Juli 2022 tatsächlich durchgeführt werden ...

Förderkreis Obere Burg Rheinbreitbach stellt Jahresprogramm vor

Rheinbreitbach. Eröffnet wird der Veranstaltungsreigen von dem Jungen Forum Klassik am kommenden Sonntag, 23. Januar, 17 ...

Weitere Artikel


Gut beraten und motiviert zurück ins Berufsleben

Montabaur/Neuwied. Zum Glück gibt’s Unterstützung. Das Coaching-Projekt „Comeback – Perspektive Wiedereinstieg“ des Fachanbieters ...

Senioren-Residenz Linz GmbH Sankt Antonius ausgezeichnet

Linz. Gütesiegel, Zertifikate, Noten oder Bewertungen für Senioreneinrichtungen gibt es viele. Das Besondere an der Auszeichnung ...

Linzer Herbstbasar trotz schönem Ausflugswetter ein Erfolg

Linz. Der Andrang war zu Beginn groß, dann jedoch hatten später vorbeischauende Besucher die Möglichkeit, in Ruhe und ohne ...

Verbandsgemeinde Bad Hönningen stellt neue Wanderkarte vor

Bad Hönningen. Als sie für ihr Praktikum auf die Verbandsgemeindeverwaltung zukam und sich vorstellte, fand man schnell eine ...

Kreis Neuwied beim Bioabfall der Abfallbilanzen Spitzenreiter

Neuwied. Auf den ersten Blick steht die Neuwieder Abfallwirtschaft mit einer Sammelmenge von 545 Kilogramm Abfall je Einwohner ...

Alte Herren-Volleyballer auf Tour

Rheinbreitbach. Höhepunkt der Tour war eine vierstündige Wanderung durch das Müllerthal in der luxemburgischen Schweiz. Der ...

Werbung