Werbung

Nachricht vom 27.09.2016    

Alte Herren-Volleyballer auf Tour

Eine großartige Tour ins deutsch-luxemburgische Grenzgebiet hat Falk Ungerland für die Alte Herren-Volleyballer des Sportvereins Rheinbreitbach (SVR) organisiert. Zunächst ging es ins Pumpspeicherwerk Vianden. Dort ließen sich die technisch interessierten Sportler erklären, dass bei Strom-Überangebot Wasser vom Unterbecken in einen künstlich auf einem Berg angelegten See hochgepumpt wird. Bei Nachfragespitzen stürzt das Wasser über Druckleitungen in die Tiefe, um über gewaltige Turbinen Strom für Verbraucher in ganz Europa zu erzeugen.

Die Volleyballer des SV Rheinbreitbach um Tour-Organisator Falk Ungerland (4. von rechts) über dem Tal der Alzette in Luxemburg. Foto: Privat

Rheinbreitbach. Höhepunkt der Tour war eine vierstündige Wanderung durch das Müllerthal in der luxemburgischen Schweiz. Der Weg führte durch massive Felsformationen, tief eingeschnittene Täler entlang an gurgelnden Bächen und an den Hängen wachsenden Buchen. Den Namen hat das Tal, weil hier über Jahrhunderte Mühlsteine aus den Felsen gemeißelt wurden. Von diesen Arbeiten zeugen heute viele tiefe Höhlen, die heute teilweise als überdachte Bühnen mit großartiger Akustik für Freilichttheater genutzt werden. Am Ziel in Echternach konnten sich die Wanderer bei einem kühlen Bier bei strahlendem Sonnenschein von den Strapazen der Wanderung erholen.

Am dritten Tag erkundeten die Volleyballer die Hauptstadt des Großherzogtums. Der Rundgang durch die Altstadt bot großartige Blicke auf die Architektur wie auch die Topographie im und über dem Tal der Alzette. Natürlich tauchten die Ausflügler auch in die tiefen Kasematten ab, die in mehreren Jahrhunderten von verschiedenen Mächten aus militärischen Gründen unter der Altstadt auf eine Gesamtlänge von 23 Kilometern ausgebaut worden waren, bis das Großherzogtum 1867 unabhängig wurde. Beim Ausklang der Tour in der Vulkan-Brauerei in Mendig waren sich alle einig, dass Falk Ungerland wieder einen großartigen Ausflug organisiert hatte, bei dem alles stimmte. Sogar der Wettergott war bestens gelaunt.



Nun freuen sich alle auf das nächste Training. Wer Interesse hat, bei den Alten Herren mitzumachen, kommt am besten am Donnerstag, den 29. September, ab 20 Uhr zum Probe-Training in die Hans-Dahmen-Halle. Informationen gibt auch Abteilungsleiter Wilfried Wirz, 02224-5262 oder wwirz@gmx.de. Eins vorweg: Neben dem Sport sind auch Kameradschaft und Geselligkeit garantiert.


Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Alte Herren-Volleyballer auf Tour

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wechsel an der Spitze des Obst- und Gartenbauvereins Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Als erste Amtshandlung verabschiedete Buchbender Kartini Klein und dankte ihr mit einem „BCP“-Geschenk (Blumen ...

Wandertag des Männer-Gesangverein "Liederkranz 1875" Aegidienberg

Bad Honnef. Die wunderschöne Strecke endete wie jedes Jahr auf dem Hupperich, dem Berg der Sänger. Hier warteten schon die ...

Positives Fazit der St. Sebastianus Bruderschaft: Generalversammlung in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Pandemiebedingt konnten seit 2020 keine Ehrungen mehr für langjährige Mitgliedschaften zur Bruderschaft durchgeführt ...

Der HVO hat einen neuen Vorstand: Die Antoniuskirmes kommt!

Kasbach-Ohlenberg. Als passionierter Jäger kennt er nicht nur die grüne Umgebung von Kasbach-Ohlenberg, sondern betreut gemeinsam ...

Jazz!Chor Neuwied sucht neue Stimmen

Neuwied. Neulinge können erst einmal zum Schnuppern und Ausprobieren vorbeikommen. Der Chor interpretiert klassische Jazz-Standards ...

Den Kirchenraum anders erleben: Vortrag und Versammlung beim Kirchbauverein Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. Ab 19 Uhr steht dann die eigentliche Mitgliederversammlung auf dem Programm. Neuwahlen sind in diesem ...

Weitere Artikel


Kreis Neuwied beim Bioabfall der Abfallbilanzen Spitzenreiter

Neuwied. Auf den ersten Blick steht die Neuwieder Abfallwirtschaft mit einer Sammelmenge von 545 Kilogramm Abfall je Einwohner ...

Verbandsgemeinde Bad Hönningen stellt neue Wanderkarte vor

Bad Hönningen. Als sie für ihr Praktikum auf die Verbandsgemeindeverwaltung zukam und sich vorstellte, fand man schnell eine ...

Lesung „Mordsurlaub“ im Strünzer Keller

Linz. Die drei Helden der Reihe – Kommissarin Carola Coltella, Kaplan Unkel und Omma Brock – wollen eigentlich ihren Urlaub ...

Apfelverwertung gegen Bezahlung oder gegen Saft wieder möglich

Neuwied. „Es freut uns, dass neben den beiden bisherigen großen Annahmestellen in Bad Hönningen und in Oberraden, bei denen ...

Parken auf Rettungswegen gefährdet Menschenleben

Bad Honnef. Die letzte nächtliche Überprüfungsfahrt der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Ordnungsamtes der Stadt Bad ...

Ärztliche Leiterin des HTZ Neuwied feierlich in Ruhestand entlassen

Neuwied. „Wir werden Sie vermissen“. Dieser Satz war häufig zu hören. Mit Bedauern entließen das HTZ-Team und das gesamte ...

Werbung