Werbung

Nachricht vom 26.09.2016    

Neuwieder Kreisverband der Komba-Gewerkschaft auf Tour

Bei herrlichem Sonnenschein und mit guter Laune bepackt startete der Neuwieder Kreisverband der Komba-Gewerkschaft am 14. September seinen jährlichen Verbandsausflug. Nachdem man sich bereits am frühen Vormittag am Bahnhof in Neuwied getroffen hat, ging es im Anschluss mit dem Zug, entlang der landschaftsgeprägten rechtsrheinischen Schienenstrecke des Rheins, nach Köln.

Fotos: Privat

Neuwied. Nach einem kurzen Stadtbummel und einer morgendlichen Stärkung fanden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gegen 12:30 Uhr bei Peters Brauhaus ein. Hier gab es bei gemütlichem Zusammensein leckere kölnische Köstlichkeiten zum Trank und zum Verzehr. Gut gesättigt und gestärkt ging weiter mit einer Dachbesichtigung des Kölner Domes. Unter Begleitung der Referentin der Dombauverwaltung, Dr. Leonie Becks, erkundigte man den historischen Dachstuhl und die Geschichte des monumentalen Bauwerks. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde anschaulich dargestellt, wie dieses Haus über die Jahrhunderte Stück für Stück aufgebaut worden ist und wie die zahlreichen Steinmetze der Dombauhütte tagtäglich in schwindelerregender Höhe ihre Arbeit zur Sanierung und Instandhaltung des Gebäudes bewerkstelligen müssen.

Im Anschluss an die Besichtigung des Domes fuhren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Gewerkschaftsausfluges am Abend, leicht ermüdet, aber mit vielen gewonnen Eindrücken und tollen Panoramabildern, mit dem Zug zurück in die Neuwieder Heimat.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Neuwieder Kreisverband der Komba-Gewerkschaft auf Tour

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hinter den Kulissen des Prinzenpaares der Stadt Neuwied

Ein Tag mit den Tollitäten der Stadt Neuwied - Prinz Markus Schröder ("Die spitze Feder von der Ehrengarde„) Prinzessin Michaela Bayer ("Vom Römerkastell am Wiedesstrand„) - unterwegs. Wir durften ein Blick hinter die Kulissen werfen und bekamen mit, wie so ein Tag des Prinzenpaares aussieht. Ganz schön lang, ein wenig anstrengend, aber schön. Ein einmaliges Erlebnis, das man nie vergisst.


13-Jähriger flieht in Linz mit Roller vor Polizei

Am Dienstag, den 18. Februar gegen 16:30 Uhr wollten Beamte der Polizeiinspektion Linz am Rhein einen Rollerfahrer einen allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen. Dies gestaltete sich jedoch schwierig. Am Ende war die Polizei cleverer.


Blumenkästen und Umzäunung in Dierdorf zerstört

Die Stadtverwaltung Dierdorf berichtet von Vandalismus in Dierdorf am Ortseingang und am Schlosspark/Sportplatz. Die Stadt bittet darum eventuelle Beobachtungen mitzuteilen, damit der oder die Täter zur Verantwortung gezogen werden können.


Gebäudebrand in Harschbach löst Großeinsatz aus

Am Dienstagabend, den 18. Februar kurz vor 23 Uhr schrillten die Melder bei den Feuerwehrleuten der Einheiten Dierdorf, Puderbach und Raubach. Die Leitstelle Montabaur meldete einen Gebäudebrand mit Menschrettung im Mühlenweg in Harschbach.


Teamverstärkung im vorbeugenden Brandschutz der Kreisverwaltung

Das Team des Brand- und Katastrophenschutzes der Kreisverwaltung Neuwied erhielt weitere Verstärkung für den Bereich des vorbeugenden Brandschutzes.




Aktuelle Artikel aus der Region


Gebäudebrand in Harschbach löst Großeinsatz aus

Harschbach. Beim Eintreffen der ersten Kräfte waren deutliche Flammen im Dachgeschoß zu sehen. Die alleinige Bewohnerin hatte ...

13-Jähriger flieht in Linz mit Roller vor Polizei

Linz. Der Rollerfahrer versuchte sich der Kontrolle jedoch durch Flucht zu entziehen und flüchtete unter anderem entgegen ...

Beim KILA-Wettkampf sind alle Gewinner

Neuwied. Je nach Altersklasse stellten sich die Kinder, die ihren Teams originelle Namen wie „Schneller Blitz", „Punkteräuber" ...

Blumenkästen und Umzäunung in Dierdorf zerstört

Dierdorf. Die Blumenkästen, die am Ortseingangsschild angebracht sind, wurden nun schon zum zweiten Mal zerstört. Weiterhin ...

Giraffe begleitet Bendorfer Landesgartenschau-Bewerbung

Bendorf. Wie wollen wir in Zukunft in Bendorf leben? Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern wird in zahlreichen Workshops ...

Es ist 5 nach 12!

Dierdorf. Einige Schülerinnen des Martin-Butzer-Gymnasiums, die sich aus einer „Fridays for Future“-Gruppe, den Schülersprecherinnen ...

Weitere Artikel


Syna verlegt umweltschonend Erdkabel im Kreis Neuwied

Neuwied. Insgesamt werden in Urbach im Bereich Panoramaweg/Hauptstraße rund 1.600 Meter Mittelspannungskabel des regionalen ...

Sauna-Saison im Wiedtalbad Hausen startet

Hausen. Bereits ab 13 Uhr sind die Sauna und das Schwimmbad geöffnet. Highlight ist dann das hüllenlose Schwimmen von 20 ...

VG Asbach bot Film zum Welt-Alzheimertag an

Asbach. Gezeigt wurde dieses Mal der Kinofilm „Nebenwege – pilgern auf bayrisch“ von Michael Ammann, ein sympathischer Film ...

Durch Begegnung Feindbilder überwinden

Neuwied. Für Freise steht fest: Feindbilder hat es schon immer gegeben, doch im Laufe der Zeit ändern sie sich. In einer ...

SRC Heimbach-Weis bietet zusätzliches Lauftraining an

Neuwied/ Heimbach-Weis. Hier soll gerade Neulingen und Wiedereinsteigern durch kontinuierliches Lauf-ABC, Laufgymnastik und ...

SG Marienhausen/Wienau II schlägt Spitzenreiter Hilgert

Marienhausen. In der 7. Minute eröffnete Jan Fries den Torreigen mit dem 1:0. In der 10. Minute konnte Hilgert ausgleichen. ...

Werbung