Werbung

Nachricht vom 14.09.2016    

BUND-Treff Neuwied: Klimatour Mittelrhein-Westerwald in Planung

Ebgert Bialk, Regionalbeauftragter des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) Koblenz hatte zu einem Treff am 14. September im Wirtshaus Deichblick in Neuwied eingeladen, um dem regionalen Umweltschutzverband neue Impulse zu geben. Eine Klimatour Mittelrhein – Westerwald wurde vorbereitet.

BUND-Regionalbeauftragter Egbert Bialk. Foto: Helmi Tischler-Venter

Neuwied. Leider blieb das Grüppchen Interessierter bei dem Treff sehr überschaubar. Gibt es in Neuwied keinen Naturschutzbedarf? Hat niemand Vorschläge zur Optimierung der regionalen Umwelt?

Die Aktiven des Regionalbüros nahmen trotzdem mit Elan einige Projekte in Angriff, wobei man bewusst mit anderen Gruppierungen kooperieren will. Auch in dem neu gegründeten regionalen Bündnis „Klimaschutz Mittelrhein“ arbeiten inzwischen bereits 15 verschiedene Gruppen mit, die ihre speziellen Interessen einbringen und alle durch Synergieeffekte und Vernetzung profitieren.

Anlässlich des Klimagipfels ist eine Klimatour Mittelrhein – Westerwald ab dem 29. Oktober geplant. Sie soll mit Fahrrädern und Elektrofahrzeugen erfolgen. Jeder, der Lust hat, ist eingeladen zur Teilnahme. Man kann auch Teilstrecken mitmachen oder zu einzelnen Veranstaltungen dazustoßen. Die Tour soll am Samstag, 29. Oktober in Koblenz starten und zunächst Neuwied sowie Kettig als Stationen anlaufen. Am darauffolgenden Sonntag geht es von Koblenz nach Vallendar zum Haus Wasserburg und am Montag, 31. Oktober geht es hinauf nach Anhausen und Dierdorf. Am 1. November, Allerheiligen ist Hachenburg das Ziel der Fahrt, mittwochs geht es nach Langenbach und anschließend nach Lahnstein.

Unterwegs werden Schulen, Firmen und Initiativen, die sich für Klimaschutz und Atomausstieg stark machen, besucht. Gleichzeitig sollen für zwei Projekte Spenden gesammelt werden: für die Fukushimahilfe von Kazuhiko Kobayashi und für Energiewende-Projekte in Afrika. Der genaue Zeitplan und die vorgestellten Projekte werden noch bekanntgegeben. Vorschläge und Anfragen können an das regionalbüro-koblenz@bund-rlp.degerichtet werden oder an die Telefonnummer 0261/9734539.



Als wichtig erachteten die Anwesenden BUND-Mitglieder, dass neben der politischen Arbeit das „Schöne“ nicht vergessen wird. Als positives Beispiel nannte Bialk die gedeihliche Zusammenarbeit des BUND Koblenz mit der Grundschule Moselweiß, die gerade ein gut besuchtes „Tomatenfest“ veranstaltet hat. Nachzulesen auf der Homepage des BUND Koblenz: http://koblenz.bund-rlp.de.

Erfahrungsgemäß werden ornithologische Exkursionen und andere Veranstaltungen mit Tieren als positiv wahr- und angenommen. Eine Begehung des Rheinuferbereichs „Meerheck“ wurde angeregt.

Weitere Termine: Der BUND Neuwied/Koblenz will in Zusammenarbeit mit dem Anti-TTIP-Verband Rheinland-Pfalz am 17. September in Frankfurt gegen TTIP, CETA und TiSA demonstrieren.

Der nächste gemütliche „BUNDte Thementisch“ findet am 27. September um 19 Uhr im Regionalbüro Koblenz statt. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. htv



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Amtspokal: SG Niederbreitbach/Waldbreitbach und Alte Herren Rengsdorf siegreich

Waldbreitbach. Bei den Alten Herren war die Mannschaft aus Rengsdorf erfolgreich, bei den Senioren die SG Niederbreitbach/ ...

Neuwieder Schützengesellschaft veranstaltet wieder traditionelles Westerntreffen

Neuwied. Nur für aktive Schützen und Camper ist eine Voranmeldung unter vorsitzender@neuwieder-sg.de erforderlich. Besucher ...

Buchholzer Jecken feiern Musikfest im Sommer

Buchholz. Karten für den "Bayrischen Ovend in rut-wieß" am 30. August können zum Preis von 15 über info@kg-buchholz.de bestellt ...

Vierter Bärenkopplauf mit erstem Bärchenlauf: Wer schnappt sich die Zaubershow?

Erstmals wird im Vorprogramm ein Bärchenlauf für Kinder angeboten. Die Altersklassen U6, U8, U10 und U12 starten ab 16 Uhr ...

Sommer- und Familienfest des Husarencorps Grün-Weiss Linz bei bestem Wetter

Linz am Rhein. Nach einer kurzen Begrüßungsrede des Kommandanten, wurde allen Gästen das neue Tanzpaar, Laura Weigand, mit ...

Junggesellenverein und Bürgerverein laden wieder ein zur St. Pantaleon Kirmes in Unkel

Unkel. Königsschießen findet eine Woche vor der Kirmes, am Sonntag, 21. Juli, statt. An der Grillhütte "Am Gerhardswinkel" ...

Weitere Artikel


Motorradfahrer fährt sich auf Alteck tot

Neuwied. Die Meldung von dem Unfall auf der Landesstraße 258 im Bereich der Steigungsstrecke von Neuwied nach Anhausen, Alteck, ...

Schwerer Unfall auf A 3 – ein Toter, ein schwer Verletzter

Krunkel-Epgert. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei prallte ein PKW, der in Fahrtrichtung Köln unterwegs war, zunächst ...

SG Marienhausen fährt drei Punkte gegen Staudt ein

Dierdorf-Wienau. Die Mannschaft konnte dieses schnelle Gegentor gut wegstecken. Bereits drei Minuten später war es Philipp ...

International Cajun Trio kommt nach Puderbach

Puderbach. Die drei hochkarätigen Musiker des „International Cajun Trio" vereinen auf einzigartige Weise Blues, Musique Francaise, ...

Pilgerwanderung auf den Spuren Mutter Rosas

Waldbreitbach. „Wir wollten damals etwas anbieten, das uns auf eine besondere Weise Mutter Rosa nahe bringt“, erklärt Schwester ...

Offenes Denkmal: Michael Mahlert lud ins Hohe Haus

Bad Hönningen. In einer nachfolgend angeregten Diskussion wurden aktuelle Aufgaben und Möglichkeiten einer Entwicklung hier ...

Werbung