Werbung

Nachricht vom 05.09.2016    

Roger Lewentz ehrt langjährige SPD-Mitglieder in Harschbach

Der rheinland-pfälzische SPD-Landesvorsitzende und Innenminister Roger Lewentz liess es sich nicht nehmen, auf der Mitgliederversammlung langjährige SPD-Mitglieder auszuzeichnen. Vor den Ehrungen wurde dem Kandidaten für die Bundestagskandidatur der SPD, Martin Diedenhofen aus Erpel, die Gelegenheit gegeben sich den SPD-Mitgliedern vorzustellen.

Jubilare und Gratulanten (v.l.n.r.): Volker Mendel (VG-Bürgermeister); Martin Diedenhofen; Elfriede Wilke (25 J.); Rainer Kaul (Landrat); Axel Stein (50 J.), Gerhard Ernst (25 J.); Edith Ernst (25 J.); Ute Starrmann (stv. Ortsverinsvorsitzende); Carsten Hüsing (25 J.); Jürgen Trenck (50 J.); Klaus Marth (25 J.); Roger Lewentz (Landesvorsitzender und Minister) mit Urkunde von Thomas Eckart; Fredi Winter (MdL); Thomas Eckart (40 J.); Gustav Lüno (50 Jahre). Foto: SPD

Harschbach. Die Schwerpunkte Diedenhofens liegen auf den Investitionen für Bildung, Betreuung und Mobilität sowie auf einer nachhaltigen Rentenfinanzierung. Viele SPD-Mitglieder sahen gerade in der Jugend Diedenhofens einen Vorteil, da hier ein junger Mensch sich längerfristig entwickeln kann, und nicht auf kurzfristige Erfolge setzen muss.

Roger Lewentz zeigte in seiner Rede zur Ehrung die lange Geschichte der SPD auf. Als die Mitglieder vor 25 Jahren in die Partei eintraten, war in Rheinlad-Pfalz Rudolf Scharping erster SPD-Ministerpräsident geworden. Vor vierzig Jahren, 1976 wurde Helmut Schmidt als Bundeskanzler bestätigt und Helmut Kohl wechselte von Mainz nach Bonn. In der SPD deuteten sich Auseinandersetzungen um Kernkraft und Umweltschutz an. 1966 begann die große Koalition mit Willi Brandt als Außenminister.



Anerkennung sprach Lewentz den Jubilaren aus, weil sie – auch wenn sie anderer Meinung waren als die Mehrheit – immer solidarisch zur Partei gehalten haben. Viele der Jubilare waren oder sind aktiv in die Ortspolitik eingebunden, sei es als Mitglieder in den Ortsgemeinderäten oder im Verbandsgemeinderat, sei es als Mitglieder des Ortsvereinsvorstandes. Auch Betriebs- und Personalräte sind unter ihnen, hier greift dann gewerkschaftliches und parteipolitisches Engagement ineinander.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Roger Lewentz ehrt langjährige SPD-Mitglieder in Harschbach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Herausragendes Urgestein Astrid Kahler erhält Ehrenamtspreis

Oberraden. Man kann Astrid Kahler auch guten Gewissens als Leistungsträgerin des Ehrenamts bezeichnen. Sie war und ist noch ...

Was bedeutet "Demokratie"? IGS Johanna Loewenherz präsentierte Ergebnisse im Big House

Neuwied. Zwei Wochen lang hatten nun sowohl knapp 800 Mädchen und Jungen der beteiligten Schulen als auch die Besucher des ...

HwK-Präsident Kurt Krautscheid als Mitglied des ZDH-Präsidiums wiedergewählt

Koblenz. Kurt Krautscheid vertritt die Interessen des Handwerks aus dem Südwesten der Bundesrepublik auf nationaler wie auch ...

100 Jahre Neuwieder Wassersportverein

Neuwied. In seiner Ansprache bedauerte Reiner Bremel sehr, dass im Herbst 2021 die geplante 100-jährige Jubiläumsfeier nicht ...

Alexander Schweitzer zu Gast im Heinrich-Haus

Neuwied. Bereits im September 2021 hatte der Minister im Rahmen einer Stippvisite im Kreis Neuwied, die auf Einladung von ...

Unkel: Gestohlener PKW 100 Meter weiter wieder aufgefunden

Unkel. Das Fahrzeug habe sich jedoch nicht mehr an der Örtlichkeit befunden. Bei einer sofortigen Überprüfung der Polizei ...

Weitere Artikel


Ab Herbst kann der Ball in der Sporthalle Irlich wieder rollen

Neuwied. Auch innen ist die Halle kaum wiederzuerkennen. Die alten, unansehnlichen Sanitärräume sind modernen Anlagen gewichen. ...

Lustiges Hoffnungskabarett für Männer um die Fünfzig

Waldbreitbach. Geschäftsführerin Odette Freytag konnte einen unterhaltsamen Abend „in gemütlicher Runde“ mit dem Hoffnungsträger ...

VdK Linz ging auf Eiszeit-Safari

Linz. Gut gelaunt und erwartungsvoll erreichten am 1. September die VdK-Mitglieder und -Gäste kurz nach Mittag das Deutsche ...

19. Traktor- und Veteranentreffen in Rengsdorf

Rengsdorf. Schwerpunktmäßig sind es die Schlepper, die die Besucher noch aus Kindheitstagen kennen oder selbst noch damit ...

Kreiswaldbauverein Neuwied auf großer Lehrfahrt

Linz. Als Programm ist eine Besichtigung der Aggertalsperre mit einer Exkursion in das Waldgebiet des Regionalforstamtes ...

Parkplatzempfehlung für das Spiel der Lotto-Elf in Rengsdorf

Rengsdorf. Der Parkplatz am Sportplatz ist während der gesamten Sportwerbewoche komplett für PKW gesperrt. Zusätzlich ist ...

Werbung