Werbung

Nachricht vom 03.09.2016    

Herbstkranzbinden im Stadtteiltreff

Gerade in der Herbstzeit, wenn wir nicht mehr so viel draußen in der Natur sein können, wollen wir uns die Natur ins Haus holen. Und das geht am besten mit Dekorationen aus natürlichen Materialien. Zum Beispiel mit einem Herbstkranz. Anmeldung ist erforderlich.

Dorothea Kamp. Foto: Stadt Neuwied

Neuwied. Da nicht jeder weiß, wie und womit er anfangen soll und was alles benötigt wird, um ein herbstliches Schmuckstück fürs Zuhause zu basteln, lädt die „Mitmachgruppe“ in der südöstlichen Innenstadt im Rahmen ihrer Reihe „Stadtteilgespräche“ am Dienstag, 13. September, zum gemeinsamen „Herbstkranz binden“ ein.

Als Referentin konnte Dorothea Kamp gewonnen werden. Sie war 24 Jahre lang im Berufsbildungswerk Heinrich-Haus als Floristin tätig und hat dort über zwei Jahrzehnte junge Menschen angelernt und sie in ihrer praktischen Arbeit begleitet. Dorothea Kamp bringt alle notwenigen „Werkzeuge“, wie Beeren, Blätter, Draht und vieles mehr mit. Gerne können auch eigene Materialien beigesteuert werden. In gemütlicher Runde werden die Teilnehmer unter ihrer Anleitung ihren eigenen Herbstkranz binden.



Termin: Dienstag, 13. September, 18 bis 20 Uhr. Um Anmeldung wird gebeten bis 12. September (maximal 15 Personen), Materialkostenanteil zwei Euro pro Person. Ort: Stadtteiltreff, Rheintalweg 14, 56564 Neuwied.

Anmeldung und Infos im Stadtteilbüro, Alexandra Heinz, Telefon 02631 863070, stadtteilbuero@neuwied.de. Veranstalter sind die Mitmach-Gruppe und das Quartiermanagement der Sozialen Stadt Neuwied (südöstliche Innenstadt).



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bauarbeiter im Kreis Neuwied bekommen jetzt eine "Schippe voll Lohn" obendrauf

Kreis Neuwied. Die IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach spricht von einem "Lohn-Plus, das die Arbeit deutlich attraktiver" mache: ...

Dezentrale Ausstellung im Raum Neuwied beginnt am 30. Juni in Vettelschoß

Region. Bei dem Projekt "WÜRDE-VOLL" begegnen Menschen im gesamten Gebiet zwischen Rhein und Wied immer wieder Königsfiguren ...

Unkeler Ferienfreizeit bietet Spiel und Spaß in den Sommerferien

Unkel. Anmeldungen zur 47. Unkeler Kinderferienfreizeit sind ab sofort möglich. An drei Tagen vom 7. bis 9. August gibt es ...

Leutesdorfer Karnevalsvereine planen Sessionseröffnung

Leutesdorf. Bereits zwei Treffen hat das Orga-Team der MöPö-Sessionseröffnung im Mai und Juni hinter sich gebracht. Der Termin ...

Gut besuchtes Erdbeerfest des AWO-Ortsvereins Bad Hönningen

Bad Hönningen. Einige Gäste besuchten erstmals den Mittwochstreff und waren von der anspechenden Einrichtung der Tagesstätte ...

Tauschregal in Oberbieber

Oberbieber. "Was in anderen Stadtteilen schon lange klappt, kann doch auch in Oberbieber funktionieren", dachten sich Emma ...

Weitere Artikel


Neuwied startet Interkulturelle Woche mit „Getürkten Liedern“

Neuwied. Der Startschuss für die Interkulturelle Woche in Neuwied fällt am Samstag, 10. September, mit „Getürkten Liedern“ ...

Tag des offenen Denkmals am 11. September

Kreis Neuwied. Da es auch auf Ebene des Landkreises Neuwied zahlreiche Förder-, Heimat- und Kirchbauvereine gibt, die sich ...

3000 Mietgeräte für jeden Einsatzzweck

Hilgert. Diesen „Aha-Effekt“ erlebten die Besucher des Tages der offenen Tür im Beyer-Betriebsgelände in Hilgert zum Beispiel ...

„Berufe in Uniform“ im BIZ

Neuwied. Einstellungsberater von Bundeswehr, Zoll, Landes- und Bundespolizei stehen jungen Leuten und deren Eltern an diesem ...

Zusätzliche Busverbindungen von und nach Bendorf

Bendorf. Auf der Linie 150 werden an Schultagen jetzt auch am Nachmittag mehrere Rückfahrtmöglichkeiten von Bendorf nach ...

Ratsmitglied Klaus Eckenroth verabschiedet

Bad Honnef. Als Abschiedsgeschenk erhielt Klaus Eckenroth aus den Händen des Bürgermeisters neben anderem das Buch von Ursula ...

Werbung