Werbung

Nachricht vom 29.08.2016    

17-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Verursacher flüchtig

Am Sonntagabend, den 7. August, gegen 22 Uhr ist ein 17-jähriges Mädchen auf der Kreisstraße 27 (K27) in Eitorf, in Höhe der Ortslage Josefshöhe, von einem Auto angefahren worden. Der Fahrer des schwarzen Mini Coopers beging Fahrerflucht. Die Polizei der Direktion Neuwied bittet nun die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Fahndung nach dem flüchtigen Fahrzeugführer.

Symbolfoto: Kuriere

Eitorf. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr der Unfallflüchtige auf der K27 aus Eitorf kommend in Richtung Irlenborn. In Höhe der Unfallstelle erfasste er mit seinem Auto die 17-jährige Eitorferin, die zu Fuß unterwegs war. Die junge Frau zog sich durch die Kollision eine Beinfraktur zu und musste in ein Bonner Krankenhaus gebracht werden.

Nach dem Zusammenstoß soll der männliche Fahrer des Mini Coopers kurz mit der Verletzten in Russischer Sprache gesprochen haben. Anschließend fuhr er in Richtung Irlenborn davon. Im Fahrzeug soll nach Zeugenangaben eine weitere männliche Person gesessen haben. Die beiden Fahrzeuginsassen werden wie folgt beschrieben: Der Fahrer soll circa 25 Jahre alt sein. Er hat schwarze kurze Haare und trug ein rotes T-Shirt. Sein Beifahrer war älter, circa 55 Jahre alt und hat graues Haar.



Die Ermittler des Verkehrskommissariat suchen Unfallzeugen oder Hinweisgeber, die Angaben zu dem schwarzen, mit auffällig weißen Rallyestreifen beklebten, Mini-Cooper mit weißem Dach oder dessen Fahrer beziehungsweise Beifahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizei in Siegburg unter der Telefonnummer 02241 541-3421 entgegen.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter: Am Wochenende stellt sich Dauerfrost ein

Region. Der Freitag, 9. Dezember, bringt im Tagesverlauf örtlich Auflockerungen und die Sonne schaut ab und an hervor. Es ...

Ingrid Runkel wird mit Ehrenamtspreis der VG Rengsdorf-Waldbreitbach ausgezeichnet

Rengsdorf. Ingrid Runkel ist nicht nur Vorsitzende des Vereins Flora und Fauna e.V. und Mitglied des Gemeinderates seit dem ...

EFG lädt ein ins Weihnachtsdorf Raubach

Raubach. Auf dem Programm stehen ein Kinderprogramm und musikalische Unterhaltung, Verkauf von Handgemachtem und tierische ...

Warntag im Kreis Neuwied: Mobile Warnmelder waren in 16 Bezirken unterwegs

Kreis Neuwied. "Die Alarmierung mit den Mobilen Warnmeldern (Mobelas) hat gut geklappt. Die Leute sind teilweise herausgekommen ...

Plätze, Wartezeiten, Finanzierung: Wie ist die Situation der Kitas im Kreis Neuwied?

Kreis Neuwied. Ellen Demuth berichtet weiter aus der Antwort des Bildungsministeriums: "In den beiden Bezirken Kreisjugendamt ...

DRK Kreisverband Neuwied erhält Spende für den Schulsanitätsdienst

Neuwied. Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, bietet der DRK-Kreisverband Neuwied Schulen an, sie beim Aufbau eines Schulsanitätsdienstes ...

Weitere Artikel


Sommerfest mit Dschungelcamp-Motto lockte Tausende

Gieleroth/Berod. Das Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth war einmal wieder ein voller Erfolg und sorgte ...

Kommunalpolitisches Seminar für Ratsfrauen: Pressearbeit

Neuwied. Doch ganz gleich welchen Weg man wählt, immer braucht es einen Text. Einen Text, der interessant genug ist gelesen ...

Erstes Konzert für Menschen mit Demenz an Rhein und Wied

Neuwied. Am Sonntag, den 2. Oktober, 16 Uhr, Pfarrkirche St. Peter und Paul, Apostelstr. 8 in Neuwied/ Irlich singen und ...

Am 1. September ist Jahrsfelder Markt

Straßenhaus. Mit seinem außergewöhnlich vielfältigen Angebot auf 1.500 Metern Marktständen ist der Jahrsfelder Markt einer ...

Tagesseminar für Rinderhalter

Linkenbach/Dierdorf. Die Veranstaltung findet vormittags im Außerschulischen Lernort (ASL) in Linkenbach und nachmittags ...

Feuerwehr Oberdreis lud zum Tag der offenen Tür

Oberdreis. Es sieht schon imposant aus, wenn die Hubarbeitsbühne der Feuerwehr Puderbach auf die maximale Länge von 32 Metern ...

Werbung