Werbung

Nachricht vom 29.08.2016    

Feuerwehr Oberdreis lud zum Tag der offenen Tür

Die Oberdreiser Feuerwehr öffnete am Sonntag, den 28. August ihre Tore und lud die Bevölkerung ein. Am Begehrtesten waren die Schattenplätze in der Fahrzeughalle. Aus Puderbach war die Hubarbeitsbühne gekommen, deren Möglichkeiten im Einsatz erklärt wurden.

Ein Blick von der Hubarbeitsbühne auf das Feuerwehrhaus Oberdreis. Foto: Dieter Klein-Ventur

Oberdreis. Es sieht schon imposant aus, wenn die Hubarbeitsbühne der Feuerwehr Puderbach auf die maximale Länge von 32 Metern ausgefahren ist. Die Besucher des Tages der offenen Tür waren von den Möglichkeiten und der technischen Ausstattung des Fahrzeuges beeindruckt. Aber auch die Fahrzeuge und die Räumlichkeiten der örtlichen Wehr standen zur Besichtigung bereit.

Für die Kinder hatten die Wehrleute eine Hüpfburg aufgebaut. Die hohen Temperaturen ließen jedoch die Verweildauer der Kids in der Burg stark sinken. Die Erwachsenen hielten sich derweil auch lieber im Schatten auf und genossen gekühlte Getränke sowie nachmittags Kaffee und Kuchen. Die Feuerwehrkameraden aus Dernbach, Puderbach und Raubach schauten im Laufe des Tages vorbei. (woti)



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Feuerwehr Oberdreis lud zum Tag der offenen Tür

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 19.01.2021

Corona: Impftermine müssen verschoben werden

Corona: Impftermine müssen verschoben werden

Im Kreis Neuwied wurden 12 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.272 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 83,7.


Verkauf von Non-Food-Artikel bei Discounter und Supermärkte

Der stationäre Einzelhandel ist fast vollumfänglich geschlossen, während Discounter und Supermärkte mit Mischsortiment Produkte verkaufen, die keine Lebensmittel sind. Ellen Demuth fordert den Einzelhandel zu schützen. Landesregierung muss klare Vorgaben machen.


Corona: Kreis Neuwied hat sechs Todesfälle über Wochenende zu beklagen

Im Kreis Neuwied wurden seit Freitag insgesamt 52 neue Positivfälle sowie sechs weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.260 an. Aktuell sind 218 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 19.01.2021

Missbrauch, Sachbeschädigung und Unfallflucht

Missbrauch, Sachbeschädigung und Unfallflucht

Kennzeichenmissbrauch und Verstoß gegen Pflichtversicherungsgesetz meldet die Polizei Straßenhaus in ihrer aktuellen Pressemitteilung. Daneben werden Zeugen in einem Fall der Sachbeschädigung und einer Unfallflucht gesucht.


Region, Artikel vom 19.01.2021

Aubachbrücke in Oberbieber: Abriss und Neubau

Aubachbrücke in Oberbieber: Abriss und Neubau

Die in die Jahre gekommene und bereits auf 16 Tonnen Last begrenzte Aubachbrücke an der Friedrich-Rech-Straße in Oberbieber wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Bürgerbusse stehen nun für Fahrten zum Impfzentrum zur Verfügung

Neuwied. Im Rahmen einer Telefonkonferenz mit den Bürgermeistern und den verantwortlichen Bürgerbusorganisatoren wurden die ...

Polizei warnt vor Cyberkriminalität

Linz. Bei dem Phänomen "Falsche Polizeibeamte" geben die Anrufer vor, sie seien von der Polizei und erzählen anschließend ...

Corona: Impftermine müssen verschoben werden

Neuwied. Dem Gesundheitsamt wurde der Tod eines 63-jährigen Neuwieders gemeldet. Im Impfzentrum wurden heute 190 Personen ...

Aubachbrücke in Oberbieber: Abriss und Neubau

Oberbieber. Die Arbeiten beginnen am 1. Februar. Der Verkehr wird dann entsprechend umgeleitet. Für einen besseren Verkehrsfluss ...

Online-Styling-Kurs an der KVHS Neuwied

Neuwied. Schritt für Schritt erklärt die Expertin, wie Sie Ordnung und System in Ihren Kleiderschrank bringen mit dem Ziel ...

Unfallfluchten und Drogen beschäftigten Polizei Linz

Verkehrsunfallflucht
St. Katharinen. Am Montagmorgen (18. Januar) wurde der Polizei in Linz eine Verkehrsunfallflucht in ...

Weitere Artikel


Tagesseminar für Rinderhalter

Linkenbach/Dierdorf. Die Veranstaltung findet vormittags im Außerschulischen Lernort (ASL) in Linkenbach und nachmittags ...

Am 1. September ist Jahrsfelder Markt

Straßenhaus. Mit seinem außergewöhnlich vielfältigen Angebot auf 1.500 Metern Marktständen ist der Jahrsfelder Markt einer ...

17-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Verursacher flüchtig

Eitorf. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr der Unfallflüchtige auf der K27 aus Eitorf kommend in Richtung Irlenborn. In Höhe ...

„Einfälle gegen Unfälle“ – Schulkinder gestalten Kalender

Region. Der Präventionswettbewerb findet jährlich mit Unterstützung des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und ...

CDU-Ferienfreizeit Unkel feierte 40-jähriges Jubiläum

Unkel. Die Entdeckungsreisen der Unkeler Pänz in der vorletzten Woche der rheinland-pfälzischen Schulferien endete am Freitag ...

Festspiele enden mit Shakespeare

Bendorf. Hunderte Besucher hat die Theatergruppe „Die Findlinge“ mit dem eigens für die Festspiele geschriebenen Werk bereits ...

Werbung