Werbung

Nachricht vom 28.08.2016    

Creole Sommer in Neuwieder Goethe-Anlagen

Nachdem die Premiere des Creole Sommers im letzten Jahr ein großer Erfolg war, war das letzte Augustwochenende in 2016 wieder internationaler Musik und südlichem Flair vorbehalten. Die Biergartenatmosphäre in den Goethe-Anlagen zwischen Pegelturm und Rheinbrücke lockte bei freiem Eintritt zum Genießen und Entspannen.

Das Haz´art Trio trat am Freitagabend auf. Fotos: Tischler und Dehenn

Neuwied. Musik hat immer verbindenden Charakter und sprengt Sprachbarrieren. Das Festival verbindet orientalische, west- und osteuropäische Instrumente und Stile zu einem kreativen Multi-Kulti-Musik-Mix. Das begann am Freitag, 26. August mit dem Haz´art Trio, das mit der orientalischen Kurzhalslaute Oud, Kontrabass und Schlagzeug gekonnt orientalische und okzidentale Elemente zu angenehmen Melodien verschmolz. Melodien zum Träumen und Sehnen.

Die französische Formation „SKANNIBAL SCHMITT“ dagegen rockte die Goethe-Anlagen am Samstagabend mit eigenen gewagten Interpretationen und Arrangements aus Wah-Wah-Funk, Hardcore, Hip-Hop, Afrobeat und Cool Jazz. Das alles garniert mit kabarettistischen und tänzerischen Einlagen und Clownereien, die das Publikum aufs Beste unterhielten. Die Power der vielseiteigen Musiker und die Hitze des Neuwieder Sommers bildeten eine energiegeladene Creole-Melange.



Heiß war es auch am Sonntagmittag, die Zuhörer entspannten unter Bäumen und Sonnenschirmen, um dem Akkordeonspiel der bulgarischen Virtuosin Veronika Todorova zu lauschen. Zusammen mit dem Bassisten Detlev Görke und dem Schlagzeuger Axel Spreitzer brachte sie leise und melancholische, aber auch leidenschaftliche und rhythmische Musik zu Gehör. Die Veronika Todorova Band verband gekonnt Balkanmusik mit Tango und Jazz und trug so auf hohem künstlerischem Niveau zur Völkerverständigung bei. (htv)

Der Freitagabend auf Video von Josef Dehenn



Der Sonntagvormittag auf Video von Josef Dehenn



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Kommentare zu: Creole Sommer in Neuwieder Goethe-Anlagen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Mit diesem Projekt wurde eine Gruppe aus dem nördlichen Westerwald Chor des Jahres

Region. Sie haben sich erfolgreich gegen 15 Mitbewerber durchgesetzt: Die Sängerinnen und Sänger des Chors Divertimento, ...

Andreas Bruchhäuser stellt im Roentgen-Museum Neuwied aus

Neuwied. Zur Einführung in die Ausstellung spricht Dr. Matthias von der Bank, Direktor des Mittelrhein-Museums Koblenz. Zur ...

Buchtipp: „Tod im Waldwinkel“ - Mordserie im Westerwald

Dierdorf/Stuttgart. Die Opfer sind ausnahmslos Jäger. Diese Zunft ist für den Hauptwachtmeister eine Rotte widerspenstiger ...

Vernissage zeigt "Gesichter des Lebens" am Zentrum Innere Führung

Koblenz. Die Vernissage "Gesichter des Lebens" erzählt die Geschichte von einsatzversehrten Veteranen der Bundeswehr und ...

Live Lounge: Konzert mit Gut&Günstig, Nora Beisel und Salomon

Neuwied. Poetry Slams, Lesungen, Theaterstücke - und regelmäßig auch sogenannte Song Slams, bei denen Musiker ihre Songs ...

Eröffnung der Galerie "Meer! Kunst!": Neuwieder Kultur bekommt neuen Anreiz

Neuwied. Die in Oberraden lebende Galeristin freut sich, das markante und die Fußgängerzone prägende historische Gebäude ...

Weitere Artikel


Unfall mit drei Fahrzeugen forderte fünf Verletzte

Vettelschoß. Ein 26-jähriger Fahrer aus der Verbandsgemeinde Linz befuhr mit seinem PKW die L252 aus Richtung Kretzhaus kommend ...

Zehn Jahre Gundlach-Stiftung mit Lena Meyer-Landrut gefeiert

Dürrholz. Die beiden Jubiläen veranlassten das Unternehmen mit Geschäftspartnern, der Belegschaft und der Bevölkerung der ...

SG Marienhausen trotz Favoriten einen Punkt ab

Montabaur/Marienhausen. Beide Mannschaften ließen den Ball gut laufen, optisch hatte die Mannschaft aus Montabaur mehr vom ...

Naturfreunde Thalhausen feierten 40. Geburtstag

Thalhausen. Es waren Martin Siegel, Wilfried Hoffmann, Werner Lemgen, Heinz Troß und Horst Weiland, die den Verein aus der ...

Windböe lässt Weide auf Stromleitung krachen

Niederwambach-Breibach. Am Sonntagnachmittag kam ein kurzer, aber heftiger Wind auf. Eine stürmische Böe genügte, um eine ...

Neues Einsatzfahrzeug für DRK Dierdorf

Dierdorf. Das neue Fahrzeug für den Katastrophenschutz ist das erste, das fabrikneu angeschafft wurde und ein echtes Unikat, ...

Werbung