Werbung

Nachricht vom 14.08.2016    

Übung: „Gebäudebrand landwirtschaftlicher Betrieb“

Am Donnerstag, den 11. August fand eine Einsatzübung auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes in Thalhausen statt. Bei der Löschübung wurde ein Brand einer Betriebshalle simuliert. Die Hauptaugenmerke der Übung wurden auf die Erkundung der Örtlichkeit durch die beiden Gruppenführer und die Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer gelegt.

Der Brand einer Betriebshalle wurde simuliert. Fotos: Matthias Lemgen Feuerwehr Kirchspiel Anhausen

Thalhausen. Die Gruppe des ersteintreffenden Tanklöschfahrzeuges war für die Brandbekämpfung zuständig. Der Angriffstrupp ging unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor, der Gruppenführer konnte mehrere Gasbehälter ausfindig machen, welche aus dem Gefahrenbereich gebracht werden konnten. Die Gruppe des Löschgruppenfahrzeuges stellte die Wasserversorgung her. Als Wasserentnahmestelle wurde der Iserbach genutzt .Zusätzlich gingen zwei Trupps im Außenangriff vor.

Insgesamt konnte die Übung erfolgreich abgeschlossen werden. Zudem konnten wichtige Erkenntnisse über die Örtlichkeit gewonnen werden, auf die im Ernstfall zurückgegriffen werden können. Jonas Fackert


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Übung: „Gebäudebrand landwirtschaftlicher Betrieb“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Schwerer Fahrradunfall: Zwei Jungs stoßen frontal zusammen

Am Dienstagnachmittag (26. Mai) ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kindern, die mit ihren Fahrrädern frontal im Einmündungsbereich "Am Kaltberg" und "An der Commende" in Waldbreitbach ineinander fuhren.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Abfallwirtschaft im Kreis wird in eigene Gesellschaft überführt

Der Kreistag hatte mit Beschluss vom 23. September 2019 die Verwaltung beauftragt, die notwendigen rechtlichen Schritte zur Gründung, Ausstattung und Übertragung der Aufgabe der Abfallwirtschaft auf eine Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) vorzubereiten. Die Ergebnisse lagen nun in der jüngsten Kreistagssitzung zur Entscheidung vor.


Kreistag will ÖPNV in Stadt Neuwied und VG Asbach umstrukturieren

Wie wird der Busverkehr in der Neuwieder Innenstadt künftig aussehen? Das war eine der Fragen, mit denen sich der Kreistag bei seiner ersten Sitzung nach der Corona-Zwangspause auseinandersetzen musste. Eine klare Antwort gibt es allerdings noch nicht: Erst Ende 2023 will der Kreis ein Konzept vorlegen und muss sich bis dahin mit kostspieligen Übergangslösungen behelfen. „Bitter, aber unausweichlich“, so lautete das Fazit des Gremiums, das den Plänen bis auf zwei Enthaltungen geschlossen zustimmte.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Demuth fragte nach Hygieneauflagen und Abstandsregeln für Hochzeitsfeiern

Linz. Welche Hygieneauflagen und Abstandsregeln müssen Hochzeitspaare bei der Planung und Durchführung ihrer standesamtlichen ...

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Zutaten
1 kg festkochende Kartoffeln
2 kleine rote Zwiebeln (alternativ weiße Zwiebeln)
80 g geräucherter durchwachsener ...

Eine Bücherkiste als Erste-Hilfe-Box für besondere Bedürfnisse

Bad Honnef. Krankenkassen, Gesundheitsexperten und Fachverbände beobachten seit Jahren steigende Fallzahlen an Menschen mit ...

Danksagung für Anteilnahme nach Tod von Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Helga Wienand-Schmidt war am 12. März 2020 im Alter von 67 Jahren nach langer schwerer Krankheit verstorben. Ihr ...

Schwerer Fahrradunfall: Zwei Jungs stoßen frontal zusammen

Waldbreitbach. Ein elfjähriger Junge erlitt Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus ...

Neuer Flyer: Kannenbäckerland und Umgebung entdecken

Höhr-Grenzhausen. „Keramik erleben“ ist der erste Oberbegriff für Werkstätten, Museen und Führungen. Angefangen von römischen ...

Weitere Artikel


Großer Andrang beim 3. „Young & Oldtimer Treffen“ in Oberdreis.

Oberdreis. In der Umsetzung der Ideen erfuhren die Oldtimerfreunde die Unterstützung zahlreicher umliegender Vereine und ...

SV Windhagen punktet im Heimspiel gegen SV Mehring

Windhagen. Bereits in der 2. Spielminute zirkelte Roman Borschel aus 18 Metern einen Ball auf das Tor. Das runde Leder traf ...

Eigentumskriminalität - Polizei kontrollierte 310 Fahrzeuge

Altenkirchen/Neuwied. Insbesondere die Autobahnen dienen reisenden Tätern als schnelle An- und Abreisewege bei ihren kriminellen ...

Die Kümmerin der Aktiv-Region Rhein-Wied zieht Bilanz

Linz. Durch die Förderung im Rahmen der Zukunftsinitiative „Starke Kommunen – Starkes Land“ des Innenministeriums Rheinland-Pfalz ...

Restaurant Gewandhaus in Altenkirchen im Test

Altenkirchen. Am Samstagabend, 13. August, herrschte bestes Wetter, sodass die Tische des Hauses auf dem Marktplatz alle ...

10. Oktoberfest in Linz am Rhein mit bayrischer Gaudi

Linz. Karten für das Oktoberfest sind im Vorverkauf, ab dem 26. September erhältlich bei allen Kanonieren der Artillerie ...

Werbung