Werbung

Nachricht vom 14.08.2016    

Ohlenberg: Rennspektakel in der Kiesgrube

Endlich ist es wieder soweit, vom 19. bis 21. August werden sich die besten Motocross Cracks Europas, aus zehn Nationen im Amateurbereich, auf der Motocross Strecke des MCC Ohlenberg e.V. messen und verwandeln den sonst so beschaulichen Rheinhöhenort, in ein Motocross Spektakel der Extraklasse. Dafür hat der Motocross Club in den letzten Wochen hart gearbeitet.

Motocross Elite lässt ihre Motoren dröhnen, auch die Jugend ist vorne mit dabei. Foto: Mike der Shooter

Ohlenberg. Dabei gab es im Vorfeld Hindernisse zu bewältigen, wie die Reparatur der defekten Raupe, die für die optimalen Bedingungen auf der Strecke unabdingbar ist. Doch durch die tatkräftige Unterstützung der Mitglieder, wurde auch dieses Problem nach tagelangen Reparaturen bewältigt. Seit Anfang des Jahres besteht ein neuer Vorstand und dieser musste sich erst einmal mit den neuen Aufgaben vertraut machen.

„Doch grade ein Projekt wie die Europameisterschaft ist dabei für uns eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen“, sagte Wolfgang Brassel, 1. Vorsitzender des Clubs „Ich bin zuversichtlich das uns ein einmaliges und spektakuläres Rennwochenende bevorsteht, dafür haben wir als Veranstalter, gemeinsam mit unseren Mitgliedern, hart gearbeitet. Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen, mit großer Freude erwarten wir insgesamt rund 300 Fahrer, in verschiedenen Solo- und Seitenwagenklassen im Alter von fünf bis 70 Jahren.“

Das 52. internationale Rennspektakel in Ohlenberg beginnt freitags ab 15 Uhr mit dem freien Training aller Klassen, wozu der Motocross Club alle Motocross Begeisterten herzlich einlädt. Freitags ist der Eintritt für die Zuschauer frei und abends startet ab 19:30 Uhr, wie jedes Jahr die Warm-Up Party im Festzelt direkt an der Strecke.

Am Samstag starten ab 8 Uhr die Läufe zur deutschen Amateur Meisterschaft, in den Klassen Junioren Open, Jugend MX2, Jugend 50/65, Jugend 85 Senioren, Mini`s, Senioren & Veteranen und Damen. Nach den Läufen findet um 18 Uhr die Siegerehrung neben dem Festzelt statt. Im Anschluss beginnt die legendäre After-Race Party, dieses Jahr freuen sich die Veranstalter ab 22 Uhr die Band „Luxusproblem“ zu begrüßen.



Am Sonntag beginnen ab 8 Uhr die Pflicht- und Qualifizierungsläufe, der Klassen Junioren MX2, IMBA Open, National & International MX2/Open, Jugend 80-85, die Oldtimer Klasse Twin-Shock/Youngtimer und der Pokallauf der Seitenwagen. Was man nicht verpassen sollte, ist die große Fahrerparade, die mittags ab 12 Uhr stattfindet. Bei der Parade werden alle Fahrer, aus insgesamt zehn Nationen mit ihren Trainern vorgestellt, musikalisch wird die Parade vom Tambourcorps Ohlenberg begleitet. Ein

besonderes Highlight am Sonntag ist der Lauf zur Europameisterschaft in der Klasse IMBA-Open, der im Anschluss an die Fahrerparade startet. Für das deutsche Team ist dieses Jahr Pascal Proenen dabei, Mitglied des MCC Ohlenberg. Zum Abschluss findet um 18 Uhr die Siegerehrung, beginnend mit der IMBA Klasse statt.

Die Wochenendtickets werden ab Freitag den 19. August an der Eintrittskasse verkauft. Das dreitägige Spektakel kostet für Erwachsene 13 Euro, Jugendliche ab zwölf Jahren zahlen sieben Euro Kinder bis zwölf Jahren haben freien Eintritt. Verpassen sie nicht ein spektakuläres Rennwochenende auf höchstem Niveau. Weiter Infos auf unserer Homepage www.mcc-ohlenberg.de.


Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ohlenberg: Rennspektakel in der Kiesgrube

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Clubmeisterschaften des Tennisclub TC Steimel mit strahlenden Siegern

Steimel. Bei dem Finale der diesjährigen Clubmeisterschaften entschied bereits am frühen Morgen Lennart Neitzert das erste ...

Jungs vom Wasserturm bleiben im Spitzentrio der Oberliga

Neuwied. "Ein ganz wichtiger Sieg, bei dem man auch erkannt hat, dass wir uns fußballerisch richtig weiterentwickelt haben", ...

Smith schießt Bären zum Overtime-Sieg

Neuwied. "Wir wollen nach Möglichkeit am Ende der Saison ganz oben stehen, aber in so einer langen Saison kann viel passieren", ...

Neuwieder landet bei Bundesjugendvergleichsfliegen auf Rang sieben

Neuwied/Laucha. In der Individualwertung reichte es immerhin für Rang sieben im 37-köpfigen Starterfeld. Insgesamt 14 der ...

EHC Neuwied startet in eine Marathon-Saison

Neuwied. Die Mannschaft von Trainer Leos Sulak gastiert am Freitagabend (30. September) ab 20.15 Uhr beim ESV Bergisch Gladbach ...

Nach erfolgreicher deutscher Meisterschaft: Ringer des RC Neuwieds starten beim Itenga Cup Wiesbach

Neuwied / Wiesbaden. Erik Hanikel konnte erneut den ersten Platz – knapp vor seinem Zwillingsbruder - in der Gruppe 38 kg ...

Weitere Artikel


Besoffen im falschen Bett gelandet - Ehepaar erschrocken

Rheinbreitbach. Der Mann drang in das Wohnhaus ein und begab sich in das Schlafzimmer des Ehepaares und legte sich zu den ...

Rodenbacher feiern mit Maikönigspaar fünf Tage lang Kirmes

Neuwied- Rodenbach. Schon der Auftakt mit dem Gastspiel der Coverband „Streugut“ dürfte ganz besonders die Musikfreunde anlocken. ...

Flüchtender Rollerfahrer - Unfall mit Streifenwagen und Widerstand

Neuwied. Der Rollerfahrer ignorierte die Haltezeichen, das im weiteren Verlauf eingeschaltete Blaulicht und das Martinshorn ...

Samtpfoten begleiten Katzenfreunde durchs Jahr 2017

Neuwied. Doch jetzt gibt es gute Nachricht: Die Journalistin Doris Litz und die Grafikerin Tina Müller haben sich die vielen ...

Landessportball am 8. Oktober in Mainz

Region/Mainz. Er ist das Ballereignis und einer der gesellschaftlichen Höhepunkte in Rheinland-Pfalz: der Landessportball. ...

Rüddel will Potentiale des Rheintals heben

Neuwied. Die Region zwischen Koblenz und Bonn hat weltweit einzigartige Qualitäten und Potenziale, die nun gemeinsam gestärkt ...

Werbung