Werbung

Nachricht vom 09.08.2016    

Oberhonnefeld saniert seinen Kirmesplatz mit viel Eigenleistung

Der Kirmesplatz am Weyerbuscher Weg war in die Jahre gekommen. Für die Planung der Neugestaltung wurde vom Gemeinderat bereits 2015 eine Arbeitsgruppe gebildet. Neben einigen Ratsmitgliedern gehörten diesem Marcus Hoffmann als Anlieger und Jürgen Braasch als Vertreter des Verschönerungsvereins an.

Fleißige Helfer. Foto: privat

Oberhonnefeld. Schnell war man sich die Akteure über die Gestaltung einig. Aus Gabionenkörben sollten eine Bank und eine Sitzgruppe entstehen. Die Umsetzung war jedoch sehr arbeitsintensiv. Der 1. Beigeordnete Klaus Puderbach, Ratsmitglied Marco Jung und der Anlieger Marcus Hoffmann, die alle auch dem Arbeitskreis Kirmesplatz angehörten, beschlossen, selbst kräftig mit anzupacken.

In vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden wurde ein Fundament erstellt, die Körbe angepasst, befestigt und befüllt und die Sitzbretter angebracht. „Im Namen der Ortsgemeinde Oberhonnefeld/Gierend möchte ich mich dafür recht herzlich bedanken. Euch ist es zu verdanken, dass wir nun, rechtzeitig vor der Kirmes, einen wunderschönen Kirmesplatz haben. Danke für Euren Arbeitseinsatz“, sagte die Ortsbürgermeisterin Rita Lehnert.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Fast 30 Millionen Schulden weniger: Kreis Neuwied profitiert von Landesmitteln

Neuwied. Justizminister Herbert Mertin erklärte bei der Übergabe des Bescheides an Landrat Achim Hallerbach: "Das Land übernimmt ...

Cannabis-Kontrollen: Neuwieder Stadtvorstand ist sauer - "Wir sollen es ausbaden!"

Neuwied. "Ein Schlag ins Gesicht!", legt er nach und unterstreicht: "Es kann nicht sein, dass Bund und Land sich wieder einmal ...

Premiere in der Kiddi-Ambulanz im DRK Krankenhaus Neuwied

Neuwied. Hierzu wurde sie mit einem Mikrofon ausgestattet, mit dem sie über eine Hör-Anlage besser mit den Kindern kommunizieren ...

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Neuwied/Region. Am 8. November 2023 wurden im Modehaus Adler in Neuwied von bislang unbekannten Tätern, darunter mindestens ...

Leserbrief zu Radfahrern in der Neuwieder Fußgänerzone: "Positive Kultur des Miteinanders etablieren"

Die Kuriere hatten über die verstärkten Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern bereits ...

Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Bonn/Region. Das Kriminalkommissariat 15 der Bonner Polizei hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und sucht dringend nach ...

Weitere Artikel


Frauenchor Bonefeld feierte 35. Geburtstag

Bonefeld. Trotz Urlaubszeit und fehlender Dirigenten konnten die Sängerinnen mit ihrem Dirigenten Oliver Reinhard ein volles ...

SWR3 Comedy-Duo Zeus & Wirbitzky kommen nach Windhagen

Windhagen. Von 5 bis 9 Uhr ist das Moderatoren-Duo wochentags „on air“ und weckt die SWR3-Hörer auf seine ganz eigene Art ...

Betrügerische Anrufe durch angebliche Kriminalbeamte

Neuwied. Die falschen Kriminalbeamten fragten, ob die Geschädigten Geld auf dem Konto haben und es sollte ein Treffpunkt ...

IHK begrüßt erleichterte Arbeitsaufnahme für Flüchtlinge

Region. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat die sogenannte Vorrangprüfung ausgesetzt. Diese sieht normalerweise ...

Start in das Berufsleben bei Metsä Tissue

Raubach. Bei Metsä Tissue Deutschland absolvieren zurzeit 49 junge Menschen – davon 15 in Raubach – ihre Ausbildung in den ...

SV Windhagen startet erfolgreich in die Rheinlandligasaison

Mendig/Windhagen. Vor rund 250 Zuschauern hatte der der Gastgeber, die SG Mendig/Bell in der 1. Halbzeit die besseren Tormöglichkeiten. ...

Werbung