Werbung

Nachricht vom 06.08.2016    

17. Malberglauf mit hoher Beteiligung

Nach einer Woche fast Dauerregen hatte der Wettergott ein Einsehen und lies den 17. Malberglauf trocken über die Bühne gehen. Die Teilnehmer hatten es lediglich mit teilweiser recht aufgeweichter Strecke zu tun. 350 Aktive angefeuert von Jagdhörnern, Kuhglocken und Alphörnern im Ziel.

Fotos: Veranstalter

Waldbreitbach. Trotz aufgeweichter Strecke kamen recht gute Siegerzeiten zustande. Christian Schreiner, LAZ Puma Rhein-Sieg, war nach 24:11 Minuten als erster im Ziel an der Malberghütte. Ihm folgten Christian Schmitz, LG Maifeld-Pellenz in 24:52 Minuten und der Sieger von 2013 Tim Dally TuS Deuz in 25:18 Minuten.

Bei den Frauen trug sich Adele Blaise-Sohnius mit 28:24 Minuten erstmals in die Siegerliste ein. Es folgte ihre Mannschaftskameradin Franzi Maschke mit 30:48 Minuten und Lisa Heimann mit 31:07 Minuten.

In der Mannschaftswertung dominierte das LAZ Puma Rhein-Sieg. Das Frauenteam mit Adele Blaise-Sohnius, Franzi Maschke und Petra Köster stellte mit einer Gesamtzeit von 1:33:17 Stunden sogar einen neuen Streckenrekord auf. Das Männerteam mit Christian Schreiner, Dennis Klussmann und René Göldner war in der Gesamtzeit von 1:16:25 Stunden erfolgreich.

In der erstmals ausgeschriebenen Jugendklasse U16 waren mit Jacob Niller (29:58 Minuten) und Therese Schuhenn (31:29 Minuten) zwei Aktive der SSF Bonn die Sieger.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Bei den Nordic Waren Hajo Siewer vom Skiclub Olpe in 44:35 Minuten und Bianca Klein vom TuS Horhausen in 49:51 Minuten am schnellsten im Ziel. Unter die Nordic Walkern hatte sich auch die Langstreckenlegende (unter anderem siebenmaliger Sieger in Biel über 100 Kilometer) Helmut Urbach gemischt.

Veranstalter VfL Waldbreitbach freute sich mit 350 Finishern (328 Bergläufern und 22 Nordic Walkern) über die zweitgrößte Teilnehmerzahl aller 17 Austragungen. Unterstützt wurden sie unterwegs von Jagdhornbläsern und Kuhglocken. Den Zieleinlauf begleiteten Alphornbläser und der Applaus zahlreicher Zuschauer an der Malberghütte. Aktive und Zuschauer erfreuten sich hinterher an den Köstlichkeiten des Malberghüttenwirtes und an dem tollen Panoramablick in den vorderen Westerwald.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Kommentare zu: 17. Malberglauf mit hoher Beteiligung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Sporterlebnistag begeistert für den Sport im Verein

Koblenz. Die Sportjugend Rheinland, die Stadt Koblenz, die ADD/Schulsportreferat, das Kinder- und Jugendbüro Koblenz und ...

Fußballnationalspieler Olaf Thon von Schalke 04 war zu Besuch in Straßenhaus

Straßenhaus. Welche Erfolge erzählte Olaf Thon in seiner bemerkenswerten Karriere? Olaf Thon spielte als Profi für den FC ...

U16-Leichtathleten der LG Rhein-Wied bei Deutscher Meisterschaft erfolgreich

Neuwied. Sie fuhren nach Stuttgart, um die Vorläufe zu überstehen und haben diese Zielsetzung erreicht: Alle Teilnehmer der ...

SV Windhagen erneut Gewinner beim Amtspokal der Verbandsgemeinde Asbach

Asbach. Beginn war mit dem Spiel um Platz fünf. Hier setzte sich der SV Buchholz 05 I mit 6:5 im Elfmeterschießen gegen den ...

FFC Neuwied schafft Aufstieg in die Regionalliga

Neuwied. Gegen die Westerwälder stand es nach regulärer Spielzeit 0:0, Neuwied gewann das anschließende Elfmeterschießen ...

Einzigartige Tänze aus der ganzen Welt in der Wiedparkhalle Neustadt

Neustadt. Zur ersten Ausgabe des tänzerischen Wettbewerbs „Neue Welle“ in der Wiedparkhalle in Neustadt fanden sich in den ...

Weitere Artikel


Zweite Auflage des Creole Sommers in Neuwied

Neuwied. Schon der Veranstaltungsort, der Park der Goethe-Anlage mit Rheinufer, Pegelturm und Raiffeisenbrücke als Kulisse, ...

Vergessene Schätzchen aus Montabaur

Montabaur. Als Urheber konnte der preußischer Hauptmann Wilhelm Giebeler (1851-1908) aus Nassau ermittelt werden. Er war ...

Plätze in Kindertagesstätten in Neuwied weiter ausbauen

Neuwied. „Nur so kann die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessert werden und nur so haben alle Kinder bestmögliche ...

Dienstjubilare von Bürgermeister Michael Kessler geehrt

Bendorf. Birgit Hammes arbeitet seit ihrer Ausbildung zur Verwaltungsangestellten im Rathaus. Nachdem sie zunächst für die ...

„120-jähriges“ Dienstjubiläum bei der Stadtverwaltung

Neuwied. Astrid Hadzelek zum Beispiel arbeitete im Laufe ihres Berufslebens beim Standesamt, in der Stadt-Bibliothek und ...

Startschuss für Kooperation der Region Rhein-Wied gefallen

St. Katharinen. Die Verbandsgemeinden Bad Hönningen, Linz am Rhein, Unkel und Waldbreitbach haben sich im vergangenen Jahr ...

Werbung