Werbung

Nachricht vom 31.07.2016    

Rengsdorfer Wald gerockt

Laut, lauter, am lautesten: das Rengsdorfer Rockfestival „Rock the forest“ war nichts für empfindliche Ohren. Wie schon am Tag zuvor strömten auch am Abend des 30. Julis zahlreiche erwartungsvolle Besucher auf das Festivalgelände, das mit vielen Verzehr- und Verkaufsständen der verschiedenen Bands ausgestattet war, welche im Laufe der nächsten Stunden auftreten würden.

Sänger der Band „Unleash The Sky“ gibt alles. Fotos: Lara Jane Schumacher

Rengsdorf. Die aus Darmstadt stammende Band „Unleash The Sky“ eröffnete das Festival um 18:30 Uhr. Ungeachtet der vergleichsweise knappen Auftrittsdauer weckten sie in dem rockfreudigen Publikum schon innerhalb kürzester Zeit die Lust auf mehr und spätestens nach dem Sprung des Sängers inmitten die Zuschauermenge konnte niemand mehr still auf seinem Platz stehen.

Die aufgeheizte Stimmung führte die isländische Band „The Vintage Caravan“ fort, die trotz der Tatsache, dass sie nur englisch sprachen, keinerlei Verständigungsprobleme mit dem Publikum zeigten und dieses sofort zum Mitsingen animierten. In den Pausen zwischen den verschiedenen Shows spielte, in einem kleinen Zelt auf dem Gelände, der Special Guest Thilo Distelkamp, welcher mit seiner Gitarre und einer angenehmen Stimme für ein Aufrechterhalten der erzeugten Atmosphäre sorgte.

Nach einigen angeforderten Zugaben von „The Vintage Caravan“ trat, trotz kurzer Verspätung die bekannte Band „Bullet“ aus Schweden auf. Das besondere Merkmal dieses Acts war mit Abstand die Bühnenshow, welche mit vielen Hilfsmitteln inszeniert war. Ob das Schleifen eines Messers auf der Bühne mit Funkenflug oder einer Puppe, die aus einem aufklappbaren Lautsprecher kommt: „Bullet“ war jedes Mittel recht, um sein Publikum neben der Musik zu unterhalten.



Den abschließenden, und mit Abstand am imposantesten, Auftritt kam der zweiten deutschen Band dieses abends zuteil, „Axxis“ aus Dortmund. Eine Vielzahl an langjährigen Fans, teilweise die über 25 Jahre alte Musikgruppe schon von Beginn an begleitend, warteten sehnsüchtig vor dem großen Bühnenaufbau auf deren Erscheinen. Auch während der Show von „Axxis“ war die Publikumsnähe zu jeder Sekunde spürbar, vor allem als der Sänger ein begeistertes junges Mädchen auf die Bühne einlud, wo sie unter lautem Jubel der Zuschauer voller Begeisterung Schlagzeug, Trommeln und Schelle spielte. Die kurzen Nieselschauer konnten die anhaltend großartige Stimmung des Abends nicht mindern, so dass sich rückblickend auf den zweiten und letzten Tag des Rengsdorfer Rockfestivals sagen lässt: Es war am Freitag und Samstag ein voller Erfolg. Lara Jane Schumacher


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Dezentrale Ausstellung im Raum Neuwied beginnt am 30. Juni in Vettelschoß

Region. Bei dem Projekt "WÜRDE-VOLL" begegnen Menschen im gesamten Gebiet zwischen Rhein und Wied immer wieder Königsfiguren ...

Unkeler Ferienfreizeit bietet Spiel und Spaß in den Sommerferien

Unkel. Anmeldungen zur 47. Unkeler Kinderferienfreizeit sind ab sofort möglich. An drei Tagen vom 7. bis 9. August gibt es ...

Leutesdorfer Karnevalsvereine planen Sessionseröffnung

Leutesdorf. Bereits zwei Treffen hat das Orga-Team der MöPö-Sessionseröffnung im Mai und Juni hinter sich gebracht. Der Termin ...

Gut besuchtes Erdbeerfest des AWO-Ortsvereins Bad Hönningen

Bad Hönningen. Einige Gäste besuchten erstmals den Mittwochstreff und waren von der anspechenden Einrichtung der Tagesstätte ...

Tauschregal in Oberbieber

Oberbieber. "Was in anderen Stadtteilen schon lange klappt, kann doch auch in Oberbieber funktionieren", dachten sich Emma ...

Gottesdienst feiern unter freiem Himmel in Rengsdorf

Rengsdorf. Am Sonntag, 30. Juni, veranstalten die beiden Evangelischen Freikirchen (Mennonitengemeinde aus Rengsdorf und ...

Weitere Artikel


Martin Backhaus ist neuer Raubacher Schützenkönig

Raubach. Durch das neue Konzept dauerte das Raubacher Schützenfest nur noch drei Tage und ging am Sonntagabend mit der Krönung ...

Es gibt noch viele Ausbildungsplätze

Region. Nach Angaben der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Agentur für Arbeit waren Ende Juli noch mehr als ...

„Marien-KiTa“ Bruchhausen im Zoo Neuwied

Bruchhausen. Auch im KiTa-Alltag fand das „Jahr der Tiere“ vielfältig Beachtung. So begleiteten die Kinder die Entwicklung ...

Sommersingen MGV Linz: 27 Teilnehmer, gute Stimmung

Linz am Rhein. Ungeplant fanden sich etliche Spaziergänger ein, welche die Darbietung mit „Standing Ovations“ begeistert ...

Nodhausener Wäldchen wird zum Wilden Westen

Neuwied. Zum nun schon sechsten Mal hat man eingeladen zum Quigley-Shoot mit Vorderlader- und Westernwaffen und zaubert eine ...

Führung durch das Brexbachtal in Bendorf-Sayn

Neuwied. Auch wird Dr. Leonhard viel zu den dort vorkommenden Pflanzen sagen, zum Beispiel, welche Bedeutung die alten Eichenwälder ...

Werbung