Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 28.07.2016    

IHK-Lehrgang zum Eventmanager startet

Veranstaltungen professionell planen und durchführen ist heute bei vielen Unternehmen gefragt, um Kundenkontakte aufzubauen. Die IHK Koblenz bietet einen Zertifikatslehrgang zum Eventmanager an, entwickelt von der Hotelmanagment-Akademie.

Region. In Zeiten der Digitalisierung wird der persönliche Kontakt zu Kunden immer wichtiger. Unternehmen müssen Begegnungen gezielt nutzen, um das Vertrauen ihrer Kunden zu gewinnen und eine direkte Verbindung aufzubauen. Daher investieren immer mehr Betriebe einen Großteil ihres Etats in Marketingevents. Durch professionell ausgerichtete Veranstaltungen können Kundenkontakte aufgebaut und intensiviert werden - ein wichtiger Schritt um die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens zu sichern.

Diesen Trend hat die Hotelmanagement-Akademie (HMA) des Gastronomischen Bildungszentrums Koblenz erkannt und daraus den Zertifikatslehrgang zum Eventmanager (IHK) entwickelt. Diese Weiterbildung richtet sich an alle Mitarbeiter, die das notwendige Rüstzeug für die professionelle Planung und Durchführung von Veranstaltungen lernen wollen. Von der betriebswirtschaftlichen Planung, über die innovative Vermarktung, bis hin zur Nachbereitung von Veranstaltungen werden die Teilnehmer trainiert und entwickeln sich dadurch zu echten Event-Experten.

Theorie und Praxis sind in dem Zertifikatslehrgang eng miteinander verbunden, sodass die Studierenden die Unterrichtsinhalte direkt in ihrem Arbeitsalltag anwenden können. Als Leistungsnachweis bearbeiten die Teilnehmer eine Fallstudie und präsentieren ihre Ergebnisse im Team. Nach erfolgreich absolvierter Zertifikatsprüfung wird der Titel des Eventmanagers (IHK) verliehen.

„Unser neu konzipierter Zertifikatslehrgang richtet sich an alle Mitarbeiter aus der Hotellerie und Gastronomie, die "on the job" sind und sich nebenberuflich im Veranstaltungsmanagement weiterqualifizieren wollen“, erklärt Yvonne Pauly, Leiterin der Hotelmanagement-Akademie.

Der Zertifikatslehrgang zum Eventmanager (IHK) ist in sechs Module à zwei Tage gegliedert und startet am 24. Oktober in Koblenz. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.gbz-koblenz.de oder telefonisch: 02 61/3 04 89-32.



Kommentare zu: IHK-Lehrgang zum Eventmanager startet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Urteil zu Verkehrssicherungspflichten im Freizeitpark vom Landgericht Koblenz (nicht rechtskräftig), weil ein Kläger Schadensersatz und Schmerzensgeld verlangt wegen eines Sturzes mit Unterkiefer- und Zahnfrakturen in einem Freizeitpark.


Region, Artikel vom 19.01.2020

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Ein 52-jähriger Fahrer eines SUV befuhr Sonntag, 18. Januar gegen 2:10 Uhr die Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln. In einer Linkskurve, unmittelbar vor der Anschlussstelle Neustadt (Wied), kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dort befindlichen Schutzplanke.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Anlässlich der Jahreshauptversammlung hielt die Feuerwehr Neustadt Rückblick auf das vergangene Jahr. Nach der Begrüßung durch den Wehrführer Marc Schumacher und Stellvertreter Michael Kötting erfolgte die Totenehrung. Danach Dankte die Wehrführung den 31 Aktiven für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr.


Gesundheit war Thema beim Neujahrsempfang SPD VG Dierdorf

Cécile Kroppach konnte beim Neujahrsempfang der beiden Ortsvereine Dierdorf und Maischeid viele Mitglieder der SPD, Gäste und auch Vertreter anderer Parteien begrüßen. Als Hauptreferentin war Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, zu Gast.


Lasse Schreiber wird Bezirksmeister beim Crosslauf in Neuwied

Zu den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf, die erstmals im Gelände am „alten“ Raiffeisen-Stadion in Neuwied ausgetragen wurden, war der VfL Waldbreitbach mit einem kleinen aber recht erfolgreichen Team am Start.




Aktuelle Artikel aus der Region


Fuchsjagd ja oder nein - Die Meinungen gehen weit auseinander

Neuwied. Von den Bürgermeistern erhielten wir die Information, dass sie hierfür nicht zuständig seien. Wir haben den Landesjagdverband ...

Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Koblenz. Zum Sachverhalt: Der Kläger besuchte mit einer Bekannten und deren Kindern einen Freizeitpark der Region. Er begab ...

Jahresrückblick 2019 der Feuerwehr Neustadt

Neustadt. Insgesamt mussten 97 Einsätze abgearbeitet werden. Diese sind im Stundenaufwand nicht zu erfassen. Es ist in der ...

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Neustadt. Durch die Kollision wurde das Fahrzeug abgewiesen und blieb letztlich auf dem linken Fahrstreifen der A3 stehen. ...

Rückblick auf das einsatzreichste Jahr des Löschzuges Oberbieber

Neuwied/Oberbieber. Löschzugführer Andreas Graß konnte neben Wehr- und Amtsleiter Wilfried Hausmann zahlreiche Gäste aus ...

Dankeschön für fleißige Kirchturm-Sanierer

Neuwied. Die beeindruckenden Zahlen nannte Architekt Gaspare Marsala. Gemeinsam mit Handwerkern und anderen Beteiligten an ...

Weitere Artikel


Vandalen in Buchholz unterwegs

Buchholz. Auf einem öffentlichen Parkplatz in der Asbacher Straße in Buchholz wurden insgesamt vier Pkw durch abbrechen der ...

Probealarm mit Handywarnsystem „KATWARN“

Region. Am Montagvormittag schrillen in vielen Regionen in Rheinland-Pfalz gegen 9 Uhr die Mobiltelefone: „KATWARN Probealarm ...

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer

Neuwied. Das kostenfreie Seminar findet am 16. August von 9 bis 14 Uhr in der IHK-Geschäftsstelle Neuwied, statt. Die Seminarinhalte, ...

Sportplatz Berod wird zum Dschungelcamp

Gieleroth. Das Sommerfest des Vereins Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth startet am Sonntag, 28. August, um 11 Uhr auf ...

Kontrolle Ferienreiseverkehr verlief zufriedenstellend

Neustadt. Auf dem Rastplatz Fernthal konnten insgesamt 16 Fahrzeuge und 32 Insassen verschiedener Nationalitäten kontrolliert ...

Enrico Förderer – Der Aufsteiger in zwei Kartsport-Rennserien

Leuterod. Schon im Alter von sechs Jahren entdeckt das junge Talent seine Liebe zum Rennsport mithilfe seines Onkels Waldemar ...

Werbung